Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von kullerkexx am 10.12.2004, 11:01 Uhrzurück

Re: ist das normal???

Hey, nicht den Kopf hängen lassen - natürlich schaffst Du das. Das Du jetzt so eine Durchhänger hast, hast Du auch Deinen Hormonen zu verdanken. In meiner 1. Schwangerschaft war ich auch der reinste Wasserfall und jetzt in der 2. bin ich auch wieder extrem nah am Wasser gebaut. Zwar nicht mehr so schlimm wie in der 1. aber schon extrem.

Zu Beginn der 2. Schwangerschaft hatte ich auch wahnsinnige Ängste und habe viel mit meiner Mama darüber gesprochen und natürlich auch mit meinem Männe. Mein Männe sieht das nur so total gelassen, dass ich auch manchmal in die Luft gehen könnte. Aber vielleicht ist das auch einfach nur Männer-Typisch, mit Frauen kann man da besser reden. Da trifft man auf mehr Verständnis und Trost und auch Hilfe. Das tut gut. Rede ruhig mal mit Deiner Freundin oder so darüber und wenn es täglich am Telefon ist, das hilft und gibt Kraft.

Natürlich macht man sich viele Gedanken über die Eifersucht aber ich denke, dass es Sache der Eltern ist, das in den Griff zu bekommen. Wir beziehen unseren Sohn schon voll mit ein. Wenn wir von *Josie* bzw. dem Baby in Mamas Bauch reden, kommt Julian schon angekrabbelt, lacht und grabbelt an meinem Bauch herum. Wir sagen dann immer, ja da ist Deine Schwester drin und er freut sich. Beziehe Deinen Sohn voll mit ein, sonst ist er nachher überrascht, wo kommt denn das Baby her. Auch wenn ich Hausarbeit mache, versuche ich ihn schon mit einzubeziehen. Klar, dass er nicht helfen kann ;-) aber er sitzt dann immer spielend daneben und ich laber ihn voll, mit was ich gerade mache und warum und wieso das wichtig ist. Teilweise verkrümelt er sich schon und spielt seelenruhig in irgendeiner Ecke. Wenn er genug hat und der Meinung ist "Mama nun bin ich aber dran" ja dann setzte ich mich hin und spiele mit ihm ganz intensiv und nehme mir auch die Zeit dafür. Dann lässt er mich meist nach ein zwei Stunden wieder rumwirbeln.
Das musste ich aber auch üben. Anfänglich war ich auch so total durch den Wind und dachte nur, das schaffst Du nie. Ich habe mir auch immer zu viel vorgenommen. Nun ist der gesammt Haushalt auf die komplette Woche aufgeteilt. Jeden Tag ein bischen und meist schaffe ich sogar mehr, da mein Sohn mir die Ruhe gibt. Ist auch wichtig, da ich manche Tage habe, wo ich einfach nur die Füße hochlegen möchte. Die Murmel wird ja nicht kleiner ;-)

Du wirst nicht versagen, Du wirst das ganz fantastisch meistern!
Die erste Zeit soll zwar schon sehr hart sein, wie man von allen hört, die es schon durchgemacht haben. Aber da kann man ja vielleicht schon etwas vorsorgen. Sprich da mal mit einer Hebamme drüber. Laut meiner Kenntnis kann man bei der Krankenkasse eine Haushaltshilfe beantragen. Das solltest Du tun. Das hat auch was ungemein beruhigendes zu wissen, das man da Hilfe hat. Wenn Dein Männe/Freund vielleicht nicht so viel Urlaub hat, frage bei Deinen Eltern/Schwiegereltern/Freunden nach, ob da jemand Zeit hat, Dich zu unterstützen. Versuche nicht perfekt alles selber zu schaffen. Ist blödsinn - Du musst niemanden etwas beweisen und wichtig ist, dass Du für die Kurzen da bist und nicht die gesammte Zeit noch im Hinterkopf Deine ganze Hausarbeit zu stecken hast. Wäsche bügeln etc. muss nicht sein. Wenn da jemand blöde Kommentare zu machen sollte - egal.
Und nicht nur die Kurzen brauchen viel Zuwendung - Mama auch! Also lass Dich mal verwöhnen und gönn Dir abendliche Entspannungsbäder.
Mach Dir nicht zu doll einen Kopf, ist zwar völlig normal aber es macht einen ja auch fertig und die Kurzen sind so feinfühlig, Dein Sohn spürt das bestimmt. Und bei den Antennen der Kinder haben die es dann auch drauf, einen genau in solchen Momenten total in Beschlag zu nehmen. Ich weiß, es ist schwer aber man kann es lernen. Dauert auch eine Weile. Ich bin jetzt in der 28. SSW und das es so einigermaßen läuft, ist erst seit der 22. SSW - Du siehst, ich habe auch lange gebraucht.

Lass Dich virtuell mal doll knuddeln
liebe Grüße vom "Muttertier" Katrin

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum