Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von murmeldrach2 am 14.01.2009, 11:44 Uhrzurück

Re: Ich hab plötzlich solche Angst vor dem was kommt...

Dass Du den Haushalt dann zumindest am Anfang nicht mehr so locker geschmissen bekommst, ist selbstverständlich. Und die Trennung wegen des KS ist auch traurig. Aber ein schlechtes Gewissen gegenüber dem ersten Kind ist nicht nötig. Ich hatte auch diese Ängste: Der Große ist so lieb und anhänglich, wir haben eine so tolle Beziehung, und jetzt setze ich da noch ein zweites Kind dazu, dass zwischen uns steht und uns voneinander entfernt. Aber das ist Quatsch.

Als ich mich im 6. Monat mit diesen Sorgen quälte, las ich in einem anderen Schwangerschaftsforum "Das zweite Kind ist das Geschenk der Eltern ans erste." Und das stimmt. Als ich nach der Entbindung (die in meinem Fall zum Glück ambulant war) nach Hause kam, sagte ich dem Großen, dass sei nun SEIN Baby, auf das wir Eltern mit ihm zusammen aufpassen.

Und seine Schwester war wirklich das beste "Geschenk", das er je bekommen hat. Es war ja schon vor ihrer Geburt so, dass ich nicht rund um die Uhr nur für ihn da war, sondern auch mal kochte oder duschte oder sonstwas. Da war er früher nicht der Mittelpunkt des Interesses. Aber jetzt ließ seine Schwester ihn in dieser Zeit nicht aus den Augen. Sie fand alles interessant, was er machte, und er war jedesmal stolz, wenn er sie zum Lachen brachte. Er konnte sie sogar beruhigen, wenn sie weinte, indem er ihre Spieluhr aufzog oder ihr Stofftiere ins Gitterbett warf.

Auch wenn es eigentlich selbstverständlich ist, war es für mich eine Überraschung, dass ich als Mutter nicht die einzige war, die mein Kind lieben und glücklich machen konnte. Das kann das Geschwisterkind genauso, und ist es auch noch so klein. Denn für das Baby gibt es einfach nichts Wichtigeres als seine Famile, und das schließt auch Geschwister mit ein.

Meine beiden (inzwischen 4 1/2 und 3 Jahre alt) erzählen sagen mir inzwischen mindestens wöchentlich, wie froh sie sind, dass sie zu zweit sind und nicht allein wie ihr bester Freund.

Eine Person mehr, die dem ersten Kind Liebe schenkt, schadet also ganz bestimmt nicht. Dafür musst Du Dir keine Vorwürfe machen. Konzentriere Deine Energie lieber auf die wirklich notwendigen Vorbereitungen wie Vorkochen und Einfrieren, Organisation von Putzhilfe, Kinderbetreuung und viel viel Vorfreude.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum