Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von CK18 am 07.04.2016, 22:23 Uhrzurück

Re: Hilfe!! Jetzt sind wir zu viert und es ist die Katastrophe.

Hallo ihr Lieben,

Danke für die Glückwünsche und danke für's Mut zusprechen!

Mittlerweile ist mein Kleiner 6 Wochen alt und schläft tagsüber nur noch in der Trage, die er jetzt toll findet. Fortschritt! Dafür kann ich nur im Sitzen mal für 15 Minuten dösen. Bin mit wenig zufrieden mittlerweile.

Der "Große" hat Trotzanfall über Trotzanfall. Wickeln, Anziehen, ins Bett gehen, alles endet mit Schreien, Heulen, um sich treten. Das bedeutet für den Kleinen, dass er in dieser Zeit nicht in der Trage sein kann, denn das ist mir zu gefährlich. Leider muss er dann in seinem Bettchen weinen, bis ich mit dem Großen fertig bin.

Aber der Große zeigt bisher keine Aggressionen gegenüber dem Kleinen. Ganz im Gegenteil, er will Händchen halten und freut sich, wenn er ihm den Schnuller geben darf (den er dann klaut und selbst benutzt, denn der Herr hat tagsüber Schnullerverbot :-D ). Er verhält sich echt super. Und ich hoffe, dass dies auch anhält!!

Der Große war jetzt 1,5 Wochen im Kindergarten und seit Montag ist dort Maul- und Klauenseuche ausgebrochen. Am Wochenende wird es sich zeigen, ob wir auch die Hand-Mund-Fuß-Krankheit haben. Aber bei unserem Glück...

Seit dem er wieder in den Kiga gehen kann, ist er ein wenig ausgeglichener. Ist nicht mehr ganz so böse auf mich. Ich hatte das Gefühl, dass er mich am liebsten verhauen hätte, weil ich das Baby "mitgebracht" habe. Mir tut die Ruhe am Vormittag auch gut, schlafen geht zwar nicht, aber es ist ruhiger und entspannter.

In zwei Wochen bin ich dann ganz alleine für beide verantwortlich, mein Mann ist dann den ganzen Tag arbeiten und kommt erst wieder, wenn beide hoffentlich schon schlafen.

Ich muss den Kleinen oft stillen und der Große macht in der Zeit viel Unsinn. Hat von euch jemand Ideen, wie ich den Großen in der Zeit beschäftigen kann?

Ich habe schon eine besondere Spielzeugkiste ausprobiert. Die müsste ich aber jedes Mal neu bestücken, da er die Kiste beim zweiten mal schon uninteressant fand und das Interesse hielt nur 3 Minuten an. Da ich mindestens alle zwei Stunden stille, wird das nix mit einer Spielzeugkiste.

Dann habe ich mit ihm den kleinen Maulwurf auf dem Handy geguckt. Aber ich kann ja nicht alle zwei Stunden 15 Minuten Tv gucken, das will ich auch nicht.

Leider langweilt er sich schnell.
Hat noch wer Ideen?

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum