Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von knuffelbär am 21.06.2012, 0:02 Uhrzurück

Geht gut ohne!

Meine sind 21 Monate auseinander. ich habe mich bewußt gegen einen entsprechenden KiWa entschieden.

Wir haben es folgendermaßen gehandhabt:
Ich habe schon den Großen oft und vel getragen (teilweise stand der KiWa über Wochen still) und wir haben dann wie die Kleine kam einen PegPerego als Buggy geholt, weil man ihn so enorm flach stellen kann, dass man auch ein Baby reinlegen kann und weil er einen "integrierten" Buggybord hat, zwar etwas eng, aber bei müdem Kind besser als nichts, zumal das erst nutzbar war wie die kleine schon sitzen konnte. Die ersten Monate habe ich die Kleine im Tragetuch gehabt und den großen im Buggy. Dannhatte ich für zwei oder drei Monate ein buggybord für unseren KiWa geliehen, aber der konnte mich nicht überzeugen, gerade ein und aussteigen in die Bahn ist ein Horror damit. Dann kam der Winter und da ging der mit den kleinen Rädern gar nicht und der Buggy auch nicht. ich habe da aus einem TT am Lenker des teutoniaKiWa eine Sitzschlaufe für den großen gebaut, ging super nur man darf den Wagen nicht mehr los lassen, Kippsicher ist er dann nicht mehr. Nach dem Winter ist der Große dann aufs Laufrad umgestiegen.
Ich würde es wieder so machen, aber ohne die Buggybord eppisode. Statt dem Tragetuch würde ich heute wohl eher den Sitz den Jakoo inzwischen vertreibt besorgen.
In Extremsituationen sind Kinderwagen und Buggy aber deutlich belastbarer als angegeben. Beim letzten Mal in der Stadt haben meine beiden gemeinsam im Buggy gesessen, hintereinander auf einem Sitz, sie sind 2,5 und 4 beide Leicht aber noch im Durchschnitt, auch das funktioniert.

Mein Tipp für dich ist Notiere dir wann und wo du überhaupt Kinderwagen brauchst, überlege dir Alternativen (Kleinen Tragen, Großen Laufrad), Abstellmöglichkeiten (nicht in jedem Hausflur passen große Wagen), wie kommt man zu seiner Wohnung (Aufzug, wie Groß/breit), wieviel fährst du ÖPNV und ist der bei euch Geschwisterwagentauglich, wie oft bist du alleine unterwegs mit KiWa (zu zweit kann man ja auch Buggy und KiWa dabei haben) und dann überlege was zu eurer Familiensituation passt.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum