Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Yvonnel am 17.08.2010, 12:46 Uhrzurück

Re: Blähungen

Hallo,
schön wieder von dir zu lesen. Wenn auch nicht das, was man lesen möchte. Also ich meine doch lieber : juchuh alles läuft supi!!!
Also meine Kleine ist jetzt auch 3 Wochen alt. Sie ist auch ganz anders, als ich es von meiner Großen kannte. Also sie will auch viel öfter an die Brust und will viel geschuckelt und gehuschelt werden. Hat auch viele Blähungen und weint auch wenn sie eigentlich satt sein sollte. Manchmal wenn ich sie dann wieder anlege, trinkt sie vielleicht 3min und schläft ein. Das ist das, was ich eigentlich nicht will, dass sie die Brust als Beruhigung nimmt. Sie soll nach meiner Vorstellung genau wie die Große damals aller 4h was bekommen. Tagsüber klappte es grade gester ganz gut, aber abends bis in die Nacht rein wollte sie dann aller 2h was und hat total viel geweint.
Also auch wenn es dir nicht weiter hilft, auf jeden Fall geht es anderen genau so... hast du schon mal ein Tragetuch versucht? Ich fang damit gerade an, habe gehört, dass sich grade solche "Kuschelkinder" damit super beruhigen lassen, du bist ja immer bissl in Bewegung und das soll den Kindern gut gefallen. Außerdem hast du beide Hände frei für den Großen.

Ja bei diesem Kind haben mein Mann und ich uns auch schon in den Haaren gehabt, aber sicher spielt sich das auch noch ein...
Ich will sie halt auch nicht schreien lassen, wenn sie schreit hat sie doch auch irgendwelchen Kummer, er meint, sie könnte auch mal schreien. Also sicher nicht ewig,aber eben mal kurz...

Naja, dann kommen ja noch diese Unsicherheiten dazu: Bekommt sie genug Milch, wann ist die Brust leer, hab ich vielleicht wieder was falsches gegessen wegen den Blähungen,...

Lefax ist eins von drei Mitteln. Es gibt noch SAB SMPLEX und noch ein weiteres. Meine Hebamme meinte die würden verschieden wirken und man müsste das richtige für sein Kind finden, ist aber allgemein eher gegen die Einnahme. Zumindest regelmäßig nicht! Wir nehmen Lefax und haben damit gute Erfahrungen. Aber meißt hilft es schon wenn die Kleine geschuckelt wird bzw noch wichtiger sie mit ihrem Bauch auf meinem oder Papas liegt. Kümmelöl zum einreiben kann ich dir noch empfehlen, obwohl das nicht die perfekte Hilfe ist. Bei meiner Großen hatte ich als sie schon bissl älter war aber sehr gute Erfolge, bei einer 10min Bauchmassage damit hat sie ordentlich Luft abgelassen. Immer schön im Uhrzeigersinn, aber das weißt du ja sicher selber...

Was ist denn der Milchspenderreflex? muss ich gleich mal googlen.
Meine kleine kämpft immer die ersten 2 - 3 min ganz schön an der Brust, dass sie die Milchmassen geschluckt bekommt. Ich sage nur Niagarafälle...

Gut genug jetzt alles gute weiterhin und vielleicht bis bald

Yvonnel

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum