Wellness & Beauty

Wellness & Beauty

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von vera1970 am 29.05.2007, 13:08 Uhr

wg. Hyperhidrose

Hallo, ich klinke mich mal dazwischen, da ich über lange Jahre auch darunter gelitten habe.

Das fing bei mir nach der Entbindung an, hauptsächlich unter den Achseln und dermassen ätzend, dass ich am liebsten nur noch dunkle Sachen getragen habe.

Ich bin dann über ein Forum im Netz auf YERKA gestossen. Das ist ein Antitranspirant, bekommt man in der Apotheke (wobei die erst mal bestellen müssen!), kostet um die 7,50 EUR, ist eine rosa Flüssigkeit, die man abends vor dem Schlafen mit einem Wattebausch auf die Achseln aufträgt. Morgens nach dem Waschen / Duschen normales Deo - und gut ist.

Ich habe ab dem ersten Nutzen keine Probleme mehr, habe anfänglich mehrmals die Woche das Zeug aufgetragen, bis sich meine Haut gewehrt hatte, war doch sehr gerötet. Dann bin ich auf 1 x wöchentlich umgestiegen und heute vielleicht alle drei Monate einmal.

Ich wollte nicht glauben, dass das hilft, aber es tut es wirklich. Wobei ich auch von Fällen gehört habe, wo es nur zeitweilig geholfen hat.

Aber ein Versuch ist es wert - es ist ein völlig neues Gefühl - ich kann es nur empfehlen.

Habe dann der Apothekerin auch noch ein Loblied gesungen, sodass ich es nun dort mittlerweile so kaufen kann, ohne bestellen zu müssen ;o)

Falls Ihr nähere Daten sucht, kann ich gerne Zuhause nochmal nach der Bestell-Nr. schauen.

LG
Vera

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.