Wellness & Beauty

Wellness & Beauty

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Traumfänger am 22.05.2006, 4:08 Uhr

Herzrasen, Schwindel, Schlaflosigkeit

Ich weiss nicht, was mit mir los ist. Es ist schon öfter aufgetreten in letzter Zeit, aber ich habe mir da keine Gedanken gemacht. Jetzt sitze ich hier am PC und mir ist schlecht. Ich habe ein total anstrengendes Wochenende hinter mir und jetzt kann ich wieder nicht schlafen. Vorhin war ich kurz vorm Einschlafen, da bekomme ich plötzlich Schwindel, totales Herzrasen - ich habe schon überlegt, den Notarzt anzurufen. Mir wird in letzter Zeit öfter schwummerig, die Knie wie Gummi, Hände und Füße sind eiskalt und ich habe nicht mehr so viel Kraft, wenn ich mit den Händen etwas greifen möchte.

Sorry, ich weiß, das ist jetzt eigentlich eher ein Thema zur Gesundheit - aber was könnte das sein? Ich habe Angst, mich hinzulegen, ehrlich! Ich hatte vorhin Panik, so ein dolles Herzrasen und ich allein mit Kind, ich hatte Angst, ich bekomme einen Herzinfarktt oder so was.

Ich muß unbedingt sehen, daß ich morgen gleich zu meiner Ärztin gehe!

Habt Ihr eine Ahnung, was das noch sein könnte?

 
8 Antworten:

Re: Herzrasen, Schwindel, Schlaflosigkeit

Antwort von britta&tascha am 22.05.2006, 9:21 Uhr

Hi!
Ich hatte das früher mal, als ich noch "jung" war(mit 20 ca.) Hab im Bett gelegen und immer tierische Angst gehabt, nicht wieder wach zu werden. Hatte auch Herzrasen, Übelkeit,..Bei mir war es nichts körperliches, sondern "schlicht und einfach" Panikattacken. Woher die kamen, keine Ahnung. Hab dann eine Gesprächstherapie begonnen und das hat geholfen.
Drück Dir die Daumen und Alles Gute
Britta



Re: Herzrasen, Schwindel, Schlaflosigkeit

Antwort von saulute am 22.05.2006, 13:24 Uhr

Ja, das sind Panikattacken. habe auch mit den gleichen Symptomen. Du mußt lernen, dich zu beruhigen, ist schwer, aber es geht. Mir hat eine Engländerin auf dem Spielplatz geholfen. Als ich ihr erzählte, dass ich weiche Kniee und Atemnot bekomme, und deswegen angst habe, sagte sie, wenn du umfällst, dann stehst du wieder auf, wenn du Atemnot bekommst, das schlimmste was dir passieren kann, du wirst ohnmächtig, weil du keine Luft mehr kriegst, aber dann fängst wieder ganz normal zu atmen, weil dein Gehirn wieder frei von Angst sein wird in dieser Ohnmacht. Und seitdem kommen die Panikattacken immer seltener.



Re: Herzrasen, Schwindel, Schlaflosigkeit

Antwort von felinchen am 24.05.2006, 13:15 Uhr

panikattacken können auch von vitamin mangel oder hormonmangel kommen, lass mal ein blutbild machen. und es ist eine der häufigsten erkenkungen ! jeder 2. mensch hat das irgendwann in sienem leben, aber gestorben ist noch niemand daran. psychotherapie hilft da eauch enorm!
lg feli



Re: Herzrasen, Schwindel, Schlaflosigkeit

Antwort von petra30 am 24.05.2006, 21:25 Uhr

geh bald mal zum arzt und lass dich durchchecken. ich hatte das vor 2-3 jahren auch, wobei im blut nix besorgniserregendes festgestellt wurde. meine heilpraktikerin hat dann auch noch getestet und ne leichte schilddrüsenstörung festgestellt. also bin ich auch noch CT machen gegangen und schilddrüsen-Ultraschall und die war echt etwas vergrößert, nur nicht so sehr, dass man da was tun mußte dagegen.
das lass ich aber jetzt jährlich trotzdem abchecken. aber wenn die schilddrüse etwas aus der bahn gerät, dann spinnt der ganze körper. ich hab mich total unwohl gefühlt, so wie du beschrieben hast. lass es abklären, dann weißt du bescheid und es beruhigt dich und die symptome gehen ev dann weg. ich kam mir schon vor wie ein eingebildeter kranker... was mir auch gut getan hat waren vitamine. hab sandoz-synergy 25+ verschrieben bekommen. da sind auch mineralien drin und so. geballte ladung eben. das hat mir echt mehr energie gegeben, weil ich auch ausgepowert war. vielleicht haste auch ein burnout-syndrom. da kommt man ja auch nimma zur ruhe... alles gute!
LG
petra



Re: Herzrasen, Schwindel, Schlaflosigkeit

Antwort von Traumfänger am 24.05.2006, 22:42 Uhr

Ja - ich bin wegen eines Burn Out Syndroms in Behandlung. Mist. Ich war heute fix und fertig bei meiner Therapeutin. Ich bin seit einem halben Jahr dort. Die meinte, ich müsse lernen, auf die Signale meines Körpers zu achten, mich nicht zu sehr zu verausgaben. Wie das als allein erziehende Mutter gehen soll, das würde ich zu gerne wissen!!!



Re: Herzrasen, Schwindel, Schlaflosigkeit

Antwort von petra30 am 26.05.2006, 13:28 Uhr

das ist wahr! ;-)
ich bin auch alleinerziehend.
aber die vitamine haben mir echt geholfen. wobei ich sie jetzt nur noch ab und an mal nehme, wenn ich mich kraftlos fühle.
bachblüten hab ich auch bekommen, die schaden ja nix und wirkne ja nur auf die psyche.
man darf nicht immer alles 100%ig machen wollen und auch mal was liegen lassen im haushalt.
gute besserung!



Re: Herzrasen, Schwindel, Schlaflosigkeit

Antwort von petra30 am 26.05.2006, 13:31 Uhr

wie alt ist denn dein kind?
ich such noch wen für urlaub im september... :-)
meine kleine wird im september 6 und kommt dann auch in die schule, daher wollt ich vorher nochmal fortfahren.
aber alleine ist doof...
LG



Re: Herzrasen, Schwindel, Schlaflosigkeit

Antwort von Traumfänger am 26.05.2006, 22:05 Uhr

Mein Sohn ist 4, ich bin 35.



Die letzten 10 Beiträge im Forum Wellness, Beauty & Fitness
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.