Wellness & Beauty

Wellness & Beauty

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Quaxi am 01.01.2004, 11:04 Uhr

Hell- Blondiertes Haare dunkler blondieren?

Hallöchen,

was Du da schreibst, kenne ich nur zu gut. Bin zwar keine Friseurin, aber ich habe da so jahrelang meine eigenen Erfahrungen gemacht.
Ich habe früher jahrelang selber gefärbt und es wird nicht so toll wie vom Friseur. Ich hatte damals alle Farben in den Haaren rot - gelb - weiss - natur. Meine Naturhaarfarbe ist Strassenköterblond. Total langweilig. Ich finde die Farben, die man so in den Drogerien kaufen kann, ziemlich agressiv und sind noch lange nicht so gut, wie vom Friseur die Farben. Aber da sind die Meinungen wohl verschieden. Habe bei meiner ersten Schwangerschaft vor 9 Monaten auch die Schnauze voll gehabt, den Ansatz immer nachzufärben und habe sie dunkler machen lassen. War furchtbar. Habe mich nicht wohlgefühlt. Mein Tipp ist aber, wenn Du vorhast, die Haare dunkler zu färben, erst einen Rotton einfärben und dann die "eigentliche" Farbe (z.B. mittelblond oder dunkelblond) darüber. Wenn Du die "eigentliche Farbe" direkt auf das blondierte Haar machst, wird es meistens immer ein Aschton und sieht total fade und grau aus. Kann auch grün werden. Oder lass Dir doch erst einmal dunkle Strähnen einfärben, damit Du dich daran gewöhnen kannst. Die Meinungen sind verschieden. Ich bin jetzt momentan wieder in der 14. Woche schwanger. Ich habe mit der Färberei eigentlich immer gewartet, bis ich im 4. Monat war. Da war ich ein bischen vorsichtig. Meine Friseurin sagt, dass Strähnchen nicht gefährlich sind, weil sie ja nicht direkt auf die Kopfhaut eingearbeitet werden und die "Giftstoffe" nicht sofort in die Blutbahn gelangen.

Wünsche Dir noch ein schönes neues Jahr und viel Glück.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.