Stillen

Stillen - Tipps, Erfahrungen und Austausch für stillende Mütter

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von strickjackale am 31.10.2010, 9:36 Uhr

Baby trinkt kurz und mag dann die Brust nicht mehr

Hmmm...meine 3 Monate alte Tochter zeigt seit gestern ein seltsames Trinkverhalten. Bis dato trank sie immer zwischen 30 und 40 Minuten und war zufrieden. Seit gestern trinkt sie vielleicht mal 3 oder 4 Minuten und nimmt danach die Brustwarze in den Mund um ihren Kopf dann gleich wieder wegzuziehen. Sie saugt vielleicht dann noch einmal an. Das geht gefühlte 1000 mal so bis ich irgendwie ganz hibbelig werde und auch die Brustwarze langsam zeigt, dass ihr das nicht mehr so gefällt. Unsere Pippi liebäugelt dazwischen immer mit mir, lacht mich supersüß und verschmitzt an oder versucht ständig woanders hinzuschauen. Ich mach mir da echt Gedanken wegen dem satt werden, da ich mir ohnehin oft noch schwer damit tue zu erkennen ob sie jetzt hungrig ist oder nicht. Vor allem hab ich auch Angst, dass die Milch weniger wird und irgendwann dann nicht mehr genug da ist und bis jetzt war das Stillen immer sooo schön. Ist sie jetzt leichter ablenkbar, schneller satt oder was könnte da los sein? Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder Tipps. Vor allem wie soll ich den Stillrhythmus fortführen? Soll ich die gleiche Brust öfter anbieten, damit sie auch an die Hintermilch kommt oder beim nächsten Stillen wieder die andere oder wie???? Bin sehr dankbar für ein paar Tipps.
LieGrü

 
2 Antworten:

Re: Baby trinkt kurz und mag dann die Brust nicht mehr

Antwort von Morgen am 31.10.2010, 16:46 Uhr

Du triffst den Nagel eh schon auf den Kopf mit

"Ist sie jetzt leichter ablenkbar, schneller satt oder was könnte da los sein?"

WIr haben genau die gleiche Erfahrung, jetzt schon beim zweiten Stillkind. Sie werden effektiver an der Brust und schneller satt. Sie sind leichter ablenkbar. Und Brust und Milch sind einfach nicht mehr alles, was sie jetzt brauchen. Die WElt entdecken, mit Mama im Zwiegespraech sein, spielen, bewegen, all das ist jetzt auch wichtig, oft wichtiger als stillen.

Lass dich nicht beirren. Lass dem Kind den Rhythmus vorgeben, egal, ob die Abstaende Mal 5 Minuten, Mal 5 Stunden sind. Besteh nicht drauf, dass dein Kind trinkt, wenn es nicht will, lass es ran, wenn es interesse Zeigt. Wir sind keine Automaten die im gleich viel Appetit oder gleich viel Milch haben. Und wenn du Termine hast, es spricht auch nix dagegen, kurz vorher nochmal "vollzutanken" egal, wie lange die letzte Mahlzeit her ist. Das klappt bei uns oft sehr gut. Ansosnten einfach immer ranlassen wenn du meinst, und wenn dann doch nicht, garnicht lange versuchen sie doch ranzukriegen, einfach spaeter wieder anbieten! Das spielt sich alles problemlos ein und du hast garantiert genug Milch!!!

Alles Liebe,

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby trinkt kurz und mag dann die Brust nicht mehr

Antwort von Dineka am 31.10.2010, 20:48 Uhr

Ich kann mich Morgen nur anschließen.

Aber ich kann dir auch das Buch "Oje, ich wachse" empfehlen. Denn wenn deine Kleine jetzt drei Monate alt ist, ist sie auch gerade wieder in einem neuen Sprung drin. Jetzt gibt es vieles neues zu entdecken.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Stillforum - Forum für stillende Mütter:

Dringend Hilfe gesucht: Brustwarzen kaputt, Baby trinkt nicht gut... leider lang

Hallo, zuallererst die Situation: Mein Baby ist 7 Tage alt. Der Milcheinschuß kam am 4. Tag nach der Geburt. Seit zwei Tagen haben wir echte Probleme beim Stillen. Meine Brustwarzen sehen auf den ersten Blick eigentlich ganz gut aus - und ich achte auch auf richtiges ...

von happymom 25.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trinkt nicht, Brust

Er trinkt nicht an der Brust und will auch nicht die Flasche!!! Was soll ich tun

**hab mal meinen Beitrag verschoben** Hallo, ich habe jetzt angefangen, so langsam eine Brustmahlzeit durchs Fläschchen zu ersetzen, da er ja nicht mehr an der Brust trinken will - zumindest nicht so richtig gut, wie noch vor ein paar Wochen. Gestern hat er noch ...

von BAddie 26.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trinkt nicht, Brust

Dauernd an die Brust...

Sagt mal gibts irgendwie mit 9 Tagen oder so schon nen ersten Schub oder so? Tim ist 10 Tage und mag seit gestern ständig an die Brust und wir schaffen es kaum zwischen Anfang der ersten Stillmahlzeit und der nächsten 2 Stunden einzuhalten und dann trinkt er auch ewig, so dass ...

von sunnybaby 31.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Eine Brust weniger Milch als die andere

Hallo! Vielleicht könnt ihr mir helfen. Meine Kleine ist heute 10 Tage alt. Den Milcheinschuss habe ich hinter mir. Nun ist es so, dass die Brust, die anfangs am meisten Schwierigkeiten gemacht hat und an der ich Milchstau hatte kaum noch Milch produziert. Die andere dagegen ...

von Mina25 29.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Ist das eine Brustentzündung?

Hallo, mein Sohn wird jetzt 14 Monate alt.Seit gestern tut meine rechte Brust weh, sie ist nur auf der linken und unteren seite ein wenig hart und rot. es ist zu gestern aber schon ein bissl besser geworden. nu hatte ich auch seit gestern grippeartige symtome.(also mir war ...

von Jacqi05 21.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Beginnende Brustentzündung nach Abstillen

Hallo, momentan ist nicht unsere Zeit. Die ganze Familie ist total krank (erkältet, aber wie), wir sind in der Endphase unseres Hausbaus, wollen zum Ende des Jahres umziehen und die Handwerker kommen nicht bei. Gestern erfahre ich, dass meine Freundin in der 14. Woche ...

von Zwerg1511 13.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

AUTSCH - schmerzende Brust(warze)

Hallo liebe Stillmamis, brauche mal Rat... Seit heute tut mir die rechte Brust weh - insbesondere die Brustwarze.... Schön bei Berührung / leichtem Druck... Wenn die Maus saugt, tut es anfangs höllisch weh, danach wird's besser... Kennt das jemand und hat evtl. einen ...

von Bri_Ko 11.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

stillen nur an der re. Brust

Hallole, Mein Sohn ist jetz 14 Monate alt und ich stille ihn noch abends und in der Nacht. Habe ich auch immer noch Spaß daran nur stille ich ihn seit mehreren Wochen nur noch an der re. Seite links ist die Milch schon komplett zuürckgebildet. Meine Frage jetzt: Kann das ...

von joselni 11.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Baby will die Brust nicht mehr

Mein zweiter Sohn (morgen sieben Wochen alt) macht seit ein paar Tagen Probleme an der Brust. Er dockt sich an, nimmt 2-3 Schlucke, verschluckt sich, spuckt die Brust aus, schreit und kann sich manchmal gar nicht beruhigen. Das geht dann meist ein paar Versuche lang so weiter, ...

von sherayana 10.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Zuppeln und Brust schnalzen lassen

Hallo liebe Mitstillenden, ich habe nun auch einmal eine Frage: Mein Sohn ist 8 Wochen alt und wird voll gestillt. Seit ca. 3 Tagen trinkt er nur ruhig wenn der Milchflussreflex im Gang ist und danach fängt er an zu zuppeln und die Brustwarze schnalzen zu lassen. Ich lass ihn ...

von Gingi81 22.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Die letzten 10 Beiträge im Forum Stillen - Tipps, Erfahrungen und Austausch für stillende Mütter
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2024 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.