Dr. med. Vincenzo Bluni

Scheidenprobleme - muss ich mir Sorgen machen?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Bluni, ich hatte mich wegen Beschwerden schon mal bei Ihnen gemeldet, ein Brennen und wunde Haut. Ich war bei meiner Frauenärztin, die eine Pilzinfektion diagnostiziert hat und vorsichtshalber auch einen Abstrich gemacht hat, ob auch Bakterien vorhanden sind. Sie sagte, das Ergebnis käme heute. Nach Anruf wurde mir mitgeteilt, erst Montag oder Dienstag nächste Woche. Bis dahin habe ich die Beschwerden (wenn sie noch da sind) über eine Woche. Kann bis dahin für die SS schon großer Schaden entstehen? Mich macht das etwas nervös, dass sich das so hinzieht...
Wäre irgendeine Selbstbehandlung sinnvoll?
Eine Pilzbehandlung habe ich gemacht, etwas besser ist es jetzt nach 2,5 Tagen auch, aber auch nicht deutlich besser.
VG

von Susanna33, 24. SSW   am 06.12.2019, 12:37 Uhr

 

Antwort auf:

Scheidenprobleme - muss ich mir Sorgen machen?

Hallo Susanna,

in aller Regel wird eine lokale Infektion in der überwiegenden Zahl der Fälle wohl kaum zeitnah eine Bedeutung haben.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 06.12.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.