Dr. med. Vincenzo Bluni

Reiseapotheke für Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sg. Hr. Dr. Blunii!

Ich reise bald für 10 Tage nach Mauritius und würde gerne wissen welche Medikamente ich zur Sicherheit mitnehmen kann? (Fieber, Schmerzen, Husten/Halsschmerzen, Allergie, Durchfall, evt auch Antibiotika)...Möchte mich wie auf jeder Reise vorbereiten und das Wichtigste mitnehmen da ich nicht genau weiss wie die Medizinische Versorgung dort ist. Und brauche ich fürs Fliegen Kompressionsstrümpfe?

Ich bin im Urlaub 14.,15.ssw

Vielen Dank!
Lg Lani

von Bloody21 am 02.04.2018, 07:51 Uhr

 

Antwort auf:

Reiseapotheke für Schwangerschaft

Hallo Lani,

1. insofern der Verlauf der Schwangerschaft unauffällig ist, es keine Besonderheiten aktuell oder aus der Vorgeschichte gibt und die Frauenärztin/Frauenarzt dem zustimmen, ist auch ein entsprechender Langstreckenflug möglich.

2. Sie ausführliche Informationen zu diesem Themenkomplex finden Sie in unserer Stichwortsuche unter der Adresse

https://www.rund-ums-baby.de/schwangerschaftsberatung/reisen-fernreisen-u-fliegen.htm

3. wichtig sind natürlich zum Beispiel Magnesium, gegebenenfalls medizinische Kohle, wenn es wirklich Durchfall geben sollte und ein ausreichender Schutz gegen Mücken

4. ob dieses nun ein empfehlenswertes Ziel ist für eine Schwangere, möchte ich einmal dahingestellt lassen. Dazu schreibe ich auch in meinen Ausführungen unter der oben genannten Adresse.

5. besonders wichtig für Reisende in solche Ziele sind sicherlich drei Internetadressen:

1. die Seite der Weltgesundheitsorganisation, bei der dieses Land aktuell nicht als vom Zika-Virus betroffen beschrieben wird:

http://www.who.int/emergencies/zika-virus/situation-report/10-march-2017/en/

2. die Seite des Tropeninstitutes, bei der wichtige Informationen zu Vorsichtsmaßnahmen ausgesprochen werden:

http://tropeninstitut.de/ihr-reiseziel/mauritius

3. Die Seiten des auswärtigen Amtes, auf denen weitere wichtige Informationen zu diesem Reiseziel geliefert werden:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/mauritius-node/mauritiussicherheit/206994#content_5

Beste Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 02.04.2018

Antwort auf:

Reiseapotheke für Schwangerschaft

Viele Dank für die ausführliche Antwort, auch den angeführten Link habe ich mir durchgelesen.

Ich habe mich vor der Reise ausführlichst erkundigt, ob das Land sicher ist und kein Zika vorkommt, auch besteht zur Zeit keine Malariagefahr. Ein tropischer Mückenschutz ist sowieso Pflicht.

Dennoch weiss ich jetzt noch nicht welche Medikamente ich mit einpacken kann/soll...

Gibt es diese Kohle rezeptfrei in der Apotheke?
Mexalen erlaubt?
Welche Lutschtabletten?
Welche schleimlösende Mittel?
Welche breitbandantibiotika (für Notfälle)
Cetirizin erlaubt?

Natürlich hoffe ich nichts dergleichen zu brauchen, aber sicher ist sicher. Meistens braucht man dann gar nichts, wenn man alles im Urlaub mit hat ;)

Lg Lani

von Bloody21 am 02.04.2018

Antwort auf:

Reiseapotheke für Schwangerschaft

Hallo,

1. stimmen Sie das mit Ihren behandelnden Ärzten bitte ab

2. Schmerzmittel der Wahl ist Paracetamol

3. Lutschtabletten bei Halschbeschwerden sind erlaubt

4. im ersten Drittel sind bei Schleimproblemen vor allem reichlich Flüssigkeit u. Inhalationen erlaubt. ACC erst ab dem 2. Drittel der Schwangerschaft

5. wenn keine Allergien gegen Antibiotika bekannt sind, dann Penicilline u. Cephalosporine

6. Cetirizin nur mit strenger Indikationsstellung u. am besten erst ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 03.04.2018

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.