Dr. med. Vincenzo Bluni

postiver SST aber Temperaturabfall

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr. Bluni,

heute ist mein 32. ZT. Normal habe ich einen Zyklus von 29 Tagen. Daher habe ich heute morgen trotz Temperaturabfall seit 4 Tagen (seit 28 ZT) einen positiven Schwangerschaftstest erhalten. Ich messe mit dem Ava Band. Natürlich freue ich mich über den positiven Test, aber die Temperatur ist seit Mittwoch 36,12°C am Donnerstag dann das erste mal gefallen auf 36,10°C und mittlerweile nur noch bei 35,68°C. Klar, die Außentemperatur hat auch abgenommen, aber ich mache mir nun doch große Sorgen, dass es das schon wieder war mit meiner Schwangerschaft.

Habe bereits 12/2016 ein Kind in der 10. SSW verloren und seitdem hat es bis zum heutigen positiven Test nicht mehr geklappt. Clearblue digital sagt schwanger 1-2 Wochen Empfängnis. Mein ES war am 17 ZT also dem 23.06.

Letzten Dienstag 26 ZT hatte ich leicht bräunlichen Ausfluss, was als Einnistung gedeutet werden könnte. War auch nur an dem Tag. Seitdem nichts mehr.

Besteht denn für meine Schwangerschaft noch Hoffnung? Habe erst in 3 Tagen einen FA Termin bekommen.

von 08120807, 5. SSW   am 08.07.2019, 09:41 Uhr

 

Antwort auf:

postiver SST aber Temperaturabfall

Hallo,

1. stellen Sie bitte das Messen der Temperatur umgehend ein. Es ist sinnlos in einer schon bestehenden Schwangerschaft und wird nur zur Verunsicherung beitragen.

2. deshalb warten Sie doch bitte die abgestimmten Kontrollen per Ultraschall ab.

Herzliche Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 08.07.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.