Dr. med. Vincenzo Bluni

Normale Geburt trotz starker Erschöpfung?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,
meine 2 SSW läuft irgendwie anders als geplant. Ich habe seit Jahren eine Angststörung die mit Psychopharmaka behandelt wurde. Als ich wusste, dass ich schwanger war, habe ich diese in Absprache mit meinem Arzt sofort abgesetzt. (war einigermaßen stabil und in der 1. SSW habe ich es auch ohne geschafft.) Bin seit Beginn der Schwangerschat sehr erschöpft. Schon kleinste Arbeiten im Haushalt machen mich fertig. Hinzu kommt, dass ich seit 4 Wochen (jetzt 32, SSW) massive Schlafstörungen habe. (In guten Nächten schlafe ich 4h mit Unterbrechung in schlechten 1h) Mit der Angst ging es auch nicht mehr und ich nehme seit letzter Woche wieder Antidepressiva. Natürlich kommt das schlechte Gewissen, dass ich versagt habe, aber vielmehr beschäftigt mich die Frage, ob ich so geschwächt überhaupt eine normale Geburt schaffe. Meine Werte sind soweit alle o.k. bis eben auf die Psyche, der starke Erschöpfungszustand und der Schlafmangel. Habe echt Sorge, dass ich während der Geburt zusammenbreche. Versuchen will ich es natürlich auf jeden Fall, da ein Kaiserschnitt keine Alternative für mich ist, wenn keine med. Indikation vorliegt. Aber wie die Geburt durchhalten, wenn ich schon beim Staubsaugen zittere?

von Fritzi12 am 31.01.2012, 09:09 Uhr

 

Antwort auf:

Normale Geburt trotz starker Erschöpfung?

Hallo Fritzi,

hier kann ich Ihnen nur dringend anraten, sich über Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt mit ihrer Psychotherapeutin/Psychtherapeuten kurzzuschließen und eine eventuell notwendige Gesprächs- und Pharmakotherapie fortzusetzen.

Dieses ist in jedem Fall auch möglich und notwendig, um etwaige Folgen zu verhindern. wozu auch mal eine psychische Dekompensation vor der Geburt gehört.

Schauen Sie dazu doch einfach mal in unserer Stichwortsuche hier auf dieser Seite unter dem entsprechenden Stichwort (Depressionen) nach. Dort finden Sie dann noch ausführlichere Informationen zu diesem Thema.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 31.01.2012

Antwort auf:

Normale Geburt trotz starker Erschöpfung?

Bei einer Geburt spielen die Hormone perfekt zusammen. Das Schmerzempfinden ist reduziert, du bist fit und wacher.

Dein Körper mobilisiert deinen ganzen Kräfte um die Geburt zu überstehen.
Ich war nach der Geburt immer so aufgekratzt, dass ich die 1 Nacht jeweil nicht schlafen konnte. Obwohl ich beim 1. Mal über 36 Stunden Wehen hatte. Aber dein Körper ist darauf bedacht dich und dein Kind jetzt in Sicherheit zu bringen. Der weiß ja nicht, dass der Säbelzahntiger tot ist und du nicht sofort mit dem Kind weiter musst.
Eine Geburt ist anstrengend, aber du kannst das. Dein Körper ist darauf ausgelegt!!

von blauerVogel am 31.01.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

normale Geburt nach 2 Kaiserschnitten??

Hallo... Habe da eine frage die mich sehr nachdenklich macht....Ich habe schon 2 Kinder, beide mit Kaiserschnitt entbunden (wegen meiner Epilepsie) und wollte mal nachfragen wie es ausschaut wenn ich irgendwann nochmal ein drittes baby haben möchte?? nach der geburt meines 2. ...

von grinsekatze85 08.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Normale Geburt möglich ??

Hallo Dr. Bluni !! Ich weiß, dass in meinem konkreten Fall immer der Gyn vor Ort entscheiden muss... und dass Sie mir da nichts genaues sagen können. Dennoch möchte ich gern eine allgemeine Aussage von Ihnen haben ;-) Meine erste Schwangerschaft endete vor 8Jahren mit ...

von Anni78 26.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

wunsch: normale Geburt

Guten Tag, Ich erwarte gerade mein 3. Kind und bin in der 19 SSW. Beide vorherigen Kinder wurden per Kaiserschnitt geholt. Meine Tochter geplant wegen Steißlage und SS-Diabetes. Unser Sohn überraschend wegen einem Nabelbruch. Bis kurz vorher hieß es das er normal kommen ...

von stani 17.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

3.Kaiserschnitt oder normale Geburt

Sehr geehrter Dr.Bluni, meine Kinder sind 3,5 und 1,5 Jahre und ich habe bereits zwei Kaiserschnitte hinter mir. Diese wurden aufgrund von Tachykardien unkl.Genese in der Schwangerschaft durchgeführt. Gibt es keine Möglichkeit das dritte Kind normal zu ...

von Rabea2103 03.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Normale Geburt nach Kaiserschnitt trotz Übergewicht?

Grüezi Herr Dr. Bluni Im August 08 holten die Ärzte nach 34 Stunden Wehen meine kleine Tochter zur Welt. (52cm, 4110g, bei meiner Grösse von 1.55m, Muttermund wollte sich einfach nicht öffnen und an der Stirn hatte sie viele Hämatome). Da ich bereits 2x an den Ovarien ...

von shortia 22.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Normale geburt nach 2 keiserschnitt möglich?

Lieber Herr.Dr.Blumi Guten tag,ich habe eine frage und zwar ich habe 2 kindern (7,4)beiden sind per keiserschnitt auf die welt gekommen.Nun bin ich in den 7 ssw und ich würde sehr gern das mal normal gebären;ist das möglich?Beim meine kindern konnte ich nicht normal gebären ...

von Säm 09.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Normale Geburt trotz starker Kurzsichtigkeit?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin stak kurzsichtig ( minus 11 Dioptrien beidseitig) und habe nun gehört, daß man früher bei starker Kurzsichtigkeit zu einem Kaiserschnitt geraten hat, da sich durch das Pressen bei der Geburt die Netzhaut ablösen kann. Ist diese Empfehlung ...

von Nettie69 18.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Frage über normale Geburt

Hallo Herr Dr.Bruni, Sie hatten mir ja auf meine Frage geantwortet, wofür ich mich bedanken möchte. Der erste KS war ein Notkaiserschnitt, da unsere Tochter unterversorgt war und mit einem Herzfehler zur Welt kam. Der zweite KS war geplant, weil unsere zweite Tochter in ...

von antje03 09.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

normale geburt nach 2 ks?!

guten tag! ich hoffe sie haben zeit?! das könnte jetzt etwas länger dauern.und zwar habe ich zwei ks hinter mir und bin jetzt in der 21ssw und würde fast alles dafür tun das kind normal zur welt zu bringen. habe wegen den ks echt psychische probleme und weiß nicht wie ich ...

von toja 28.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

normale geburt nach 2 ks?!

guten tag! ich hoffe sie haben zeit?! das könnte jetzt etwas länger dauern.und zwar habe ich zwei ks hinter mir und bin jetzt in der 21ssw und würde fast alles dafür tun das kind normal zur welt zu bringen. habe wegen den ks echt psychische probleme und weiß nicht wie ich ...

von toja 28.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.