Dr. med. Vincenzo Bluni

Noch eine Frage zur Entzündung am Muttermund

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Tag,
Ich hab nochmal eine Frage zu der Entzündung am muttermund die Montag festgestellt wurde..
Am Montag wurde bei einem unplanmäßigen Termin eine Entzündung und eine Blutung am muttermund festgestellt..
Da ich bis Sonntag Abend noch eine pilzbehandlung durchgeführt hatte, die vom.Arzt verordnet wurde sagte sie mir sie könne leider noch keinen abstrich auf Bakterien machen, da in der vagina noch zu viele reste der vaginal Tablette sind.ich soll jetzt am Freitag früh wieder kommen dann würde ein abstrich gemacht werden ob die Entzündung und die Blutungen durch Bakterien verursacht werden..
Vorher möchte sie mir nichts geben dagegen..

Der muttermund schmerzt sehr und ich hab ein gelben ausfluss der etwss nach eiter aussieht..
Sie meinte der verstärkte ausfluss liegt an der Entzündung..
Blut sehe ich in dem ausfluss nicht, aber sie hat eindeutig festgestellt das der muttermund blutet..

Meine Frage ist jetzt wenn tatsächlich Bakterien dafür verantwortlich sind, ist es dann nicht doch sehr gefährlich so lange zu warten..
Wenn jetzt Freitag erst der abstrich gemacht wird kommen die Ergebnisse ja erst mitte oder ende nächster Woche..
Und erst dann würde ich vielleicht ein notwendiges Antibiotika bekommen..

Ich hab große Angst das in der Zeit die Bakterien aufsteigen in die Gebärmutter und das kind gefährdet ist, oder das es dadurch zum vorzeitigen blasensprung kommt..

Das kind darf ja auch bei so unkkarem befund nicht normal entbunden werden oder, es könnte sich ja dann mit den Bakterien infizieren..

Wie ist da das risiko das die Bakterien aufsteigen oder etwas mit dem Kind passiert..
Kann ich wirklich bedenkenlos so lange abwarten ? Mein frauenarzt meint das wäre kein Problem.. ich bin in der 34 ssw

Danke für die Antwort
Lg alenaa

von Alenaa, 34. SSW   am 15.01.2020, 11:57 Uhr

 

Antwort auf:

Noch eine Frage zur Entzündung am Muttermund

Hallo,

das Risiko wird sicher für die meisten Frauen gering sein, wenn sie entsprechend behandelt werden.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 15.01.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Entzündung und Blutungen am muttermund

Guten Tag, Lezte Woche bei der normalen Vorsorgeuntersuchungen, wurde ein etwas stärkerer scheidenpilz festgestellt.. Ich bekam 6 vaginal Tabletten mit die wo ich die ersten beiden abende 2 auf mal und dann jeweils eine einführen sollte.. Ich merkte schon das das einführen ...

von Alenaa 13.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Muttermund, Entzündung

Erhöhte Entzündungswerte und verkürzter Muttermund mit Trichterbildung

Ich bin in der 23.SSW und habe seit der 16. SSW erhöhte Entzündungswerte im Blut mit verkürztem Muttermund von 3,3cm. Seitdem macht meine Ärztin regelmäßig das große Blutbild mit dem CRP. Sie hat mir vor drei Wochen Cefuroxim-ratiopharm 500mg für 5 Tage verschrieben. Die Werte ...

von Lena79 14.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Muttermund, Entzündung

Muttermund in der Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni. Ich bin mittlerweile in der 12.SSW angekommen. Anfangs hatte ich immer mal leichte Blutungen (beim Abwischen nach dem Toilettengang) und das Krankenhaus verschrieb mir Utrogest 200 mg vaginal morgens und abends, sowie Magnesium. Beides nehme ich ...

von Snöflinga88 06.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Progesteron bei offenem Muttermund

Hallo Herr Dr Bluni, meine Frage scheint gestern untergegangen zu sein, daher stelle ich sie heute nochmal: Guten Morgen Herr Dr. Bluni, seit einigen Wochen nehme ich aufgrund einer Zervixinsuffizienz 2x täglich Progesteron. Nun wurde festgestellt, dass mein ...

von tahone 14.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Progesteron bei offenem Muttermund

Guten Morgen Herr Dr. Bluni, seit einigen Wochen nehme ich aufgrund einer Zervixinsuffizienz 2x täglich Progesteron. Nun wurde festgestellt, dass mein Muttermund bereits fingerdurchlässig ist und der Schleimpfropf abgegangen ist (35. Woche). Kann / soll ich trotz des ...

von tahone 13.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

GV o.ä bei Muttermundverkürzung

Guten Tag, Ich bin heute in der 35 +6 Ssw, vor einer Woche wurde festgestellt das mein Muttermund auf 2,7cm verkürzt ist. Mein Frauenarzt sagte mir jedoch nicht das ich keinen GV oder ähnliches haben darf. Wäre es sehr dramatisch wenn ich es doch nicht mehr aushalte und ...

von 19Laura93 11.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Druck auf der Gebärmutter nach einer AS + Entzündung normal?

Hallo, ich weiß wirklich nicht ob ich hier richtig bin, aber ich wollte es einfach mal versuchen. Vor 5 wochen hatte ich einen Medikamentösen ss abbruch, wo wohl noch sehr viele und feste Gewebereste hängen blieben. Ich hatte vor 12 Tagen eine Ausschabung/ Absaugung aus diesem ...

von Julesbaby2019 20.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entzündung

Zervixinsuffizienz und Muttermundverschluss

Hallo Herr Dr. Bluni, nach einem Spätabort 17 Ssw und einer Totgeburt 23 Ssw jeweils durch vorzeitige Öffnung des Muttermundes wurde bei mir nun ein Septum gefunden und entfernt. Laut der Klinik in Hamburg war es aber nicht besonders groß und sie könnten als Ursache eine ...

von Sunrise271 13.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Muttermund belastet

Sehr geehrter Herr Dr. med. Bluni, ich bin aufgrund von einem Ziehen im Unterleib und im Schambeinbereich zu meiner Frauenärztin gegangen. Meine Frauenärztin sagte, dass der Muttermund geschlossen ist, aber ein gewisser Druck darauf ist. Sie hat in meinen Mutterpass ...

von Sonnenblume1206 12.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Cerclage und totaler Muttermundverschluss

Sehr geehrter Herr Bluni, Da ich letztes Jahr eine späte Fehlgeburt hatte wird in der nächsten Zeit eine vorsorgliche Cerclage nach Shirodkar inkl. Totalen Muttermundverschluss in der ssw 16 bei mir gemacht. Meine Fragen dazu wären: 1. Wie lange dauert die OP? 2. Ist ...

von KSE 21.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.