Dr. med. Vincenzo Bluni

Netzmelonen gefährlich?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Abend
sehr geehrter Herr Dr. med. Bluni,

erstmal bin ich froh, dass ich auf diesen Forum gestoßen bin.
Da werden uns überängstliche, schwangere Frauen, schnell die Ängste genommen. Toll!!

So auch ich gehöre zu den ängstlichen Schwangeren.
Ich achte schon sehr auf die Hygiene und Ernährung.
Nun ist es doch etwas passiert,was mich sorgen lässt.

Ich habe mir eine sogenannte Cantaloupe-melone gekauft
Kurz abgewaschen, geviertelt und gegessen, wie es nun so ist,
habe ich fast überall gelesen, dass die betreffende Melone eine erhöhte Gefahr
für listerien seien und in der SS darauf verzichten sollte. Nun holt mich wieder
die Panik ein. Egal wie gut man aufpasst, es passiert trotzdem immer was.


Ich hoffe das auch Sie mich hier beruhigen können.

Danke
Schönen Tag noch.

von Lila-Wolken90, 33. SSW   am 31.01.2020, 18:52 Uhr

 

Antwort:

Netzmelonen

Hallo,

sofern die Melonen direkt nach dem Schneiden verzehrt werden u. nicht vorher stundenlang gelegen haben, wird dieses Restrisiko extrem gering sein.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 01.02.2020

Antwort:

Netzmelonen gefährlich?GALIAMELONE

Nachtrag..
Es handelte sich um die GALIAMELONE....

von Lila-Wolken90 am 31.01.2020

Antwort auf:

Netzmelonen gefährlich?

Da gibt es nach deinem Vorgehen keine Gefahr mehr. Du hast sogar erst gewaschen, damit waren potentielle Verunreinigungen weg.

Aber du weisst jetzt welche Seiten du meiden solltest.

von Felica am 01.02.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.