Dr. med. Vincenzo Bluni

Listerieninfektion durch verunreinigtes Gewässer wahrscheinlich?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Tag Herr Dr. Bluni,

letzten Mittwoch ist mir mein 2-jähriger Sohn in einen, mehr oder weniger stehenden und seichten, Bach gefallen. Dieser war sehr schmutzig und aufgrund der heißen Temperaturen wahrscheinlich auch ein El Dorado für jegliche Bakterien.
Als ich meinen Sohn aus dem Wasser fischte (es geht ihm gut, ich habe ihn durchchecken lassen) kam ich über eine kleine Wunde am Finger mit dem Wasser in Berührung, was auch etwas brannte. Auch im Gesicht kam ich mit dem Schmutz in Berührung.
Nun ist Sonntag und ich habe Halsschmerzen.
Ist es wahrscheinlich, dass ich mich mit Listerien, oder anderen, für das Baby (20.ssw) gefährliche, Erregern infiziert habe?
Am Dienstag ist meine nächste Vorsorgeuntersuchung - sollte ich dann einen Test wegen einer möglichen Listerien - Infektion machen lassen?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.
Beste Grüße
Farbigbunt

von Farbigbunt am 05.08.2018, 15:06 Uhr

 

Antwort auf:

Listerieninfektion durch verunreinigtes Gewässer wahrscheinlich?

Hallo,

Wenn Sie sich hierzu einmal darüber erkundigen, wie es zu einer solchen Infektion kommt, werden Sie feststellen, dass auf diesem Wege unter normalen Umständen diese Infektion überhaupt nicht eintreten kann.

Ob hier überhaupt irgendwas klinisch bedeutsames vorliegt, fragen Sie dann bitte den Hausarzt.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 05.08.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.