Dr. med. Vincenzo Bluni

Induktionsherd, Ultraschallzahnbürste

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni!

Immer wieder stoße ich auf Sachen, die scheinbar "verboten" sind in der SS.
1. Ich habe einen Induktionsherd. Sollte ich diesen in der SS wirklich meiden?
2. Jetzt habe ich auch noch gelesen, dass Ultraschallzahnbürsten (ich habe Sonicare von Philips) auch nicht verwendet werden sollten.
Meine Frage: Sind durch diese Gebrauchsgegenstände Schädigungen zu erwarten?
Danke für Ihre Antwort!

von miamiamiamia am 13.04.2011, 18:39 Uhr

 

Antwort auf:

Induktionsherd, Ultraschallzahnbürste

Hallo,

die bisher vorliegenden, wissenschaftlichen Erkenntnisse erbrachten keine Hinweise auf negative Auswirkungen auf das Ungeborene.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 13.04.2011

Antwort auf:

Induktionsherd, Ultraschallzahnbürste

Hallo,

die gleiche Frage hab ich hier auch schon mal gestellt, wegen dem Induktionsherd .... hab meine Frauenärztin auch darauf angesprochen, die aber grünes Licht gab.

Leider muß ich dazu sagen, daß ich letztes Jahr 2 Fehlgeburten hatte. Ich möchte aber nicht behaupten, daß es einen Zusammenhang zwischen den beiden gibt.

Könnte ich, dann würde ich wohl darauf verzichten, aber 10 Monate ganz ohne kochen geht eben auch nicht!!!

Alles Gute für dich !!!

von bambam66 am 13.04.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.