Dr. med. Vincenzo Bluni

harter Bauch in der Frühschwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr. Bluni,

ich bin nun in der 10. Woche schwanger und beobachte an den Tagen, an denen ich zur Arbeit gehe, abends einen Druck im Bauch (ich arbeite Teilzeit unter recht hohem Druck). Es handelt sich um meine zweite Schwangerschaft. Bei meiner ersten hatte ich diesen Druck erst so um die 20. Woche herum. Ich hatte einen harten Bauch und Anzeichen von Frühwehen. Wegen Trichterbildung wurde ich in der 24. Woche krankgeschrieben. Dann habe ich noch bis zur 40. normal durchgehalten.

Meine Frage ist nun, ist es zu früh, um diese Stresssymptome zu haben? Ist ein "harter Bauch" in der Frühschwangerschaft möglich oder sind es evtl. Anzeichen einer Fehlgeburt. An den Tagen, an denen ich nicht zur Arbeit gehe, ist alles meist ganz ruhig.

Ich hatte im Dez. einen Missed Abort (6. Wo.) und bin nun sehr ängstlich. Bei 7+4 war ich beim FA und da sah dieses Mal alles gut aus, aber das ist nun schon 2 Wochen her. Meine Ärztin ist im Urlaub. Soll ich das ihrer Meinung nach im Krankenhaus abklären lassen?

Ich habe zur Zeit auch häufiger Durchfall und ein Zahn hat sich auch noch entzündet. Kann dies alles dem Fötus schaden?

Vielen Dank für Ihren Rat!

MFG

von Homeidi am 16.03.2011, 19:03 Uhr

 

Antwort auf:

harter Bauch in der Frühschwangerschaft

Hallo,

1. die sich vergrößernde Gebärmutter und die sich verändernde Anatomie des kleinen Beckens bringt es mit sich, dass es in der Schwangerschaft mal "ziepen", ziehen, oder drücken kann, wobei nicht allgemeingültig gesagt werden kann, woher es kommt, oder ob es noch normal ist.

In vielen Fällen hilft schon, die körperliche Schonung mit Verzicht auf Sport und Verkehr und die prophylaktische Einnahme von Magnesium. Dieses beruhigt die Gebärmutter. Wenn die Beschwerden anhalten, dann ist es sicher empfehlenswert die Frauenärztin oder den Frauenarzt vor Ort zu fragen.

Ob für Ihre persönliche Situation andere Dinge ursächlich sind, kann wie gesagt, am besten im Rahmen einer Untersuchung durch Ihre Frauenärztin/Frauenarzt geklärt werden.

2. eine Vorgeschichte mit vorzeitigen Wehen oder einer Frühgeburt bedeutet für eine neue Schwangerschaft, dass das Risiko für vorzeitige Wehen inklusive Frühgeburtlichkeit erhöht ist, wobei wir dieses zahlenmäßig nicht allgemein gültig benennen können.

Vor und in einer nachfolgenden Schwangerschaft ist deshalb die ausführliche Aufklärung und Information durch Ihre Frauenärztin/Frauenarzt über Ursachen, mögliche und sinnvolle Präventivmaßnahmen & Diagnostik umso wichtiger:

Dazu gehören die Ausschaltung von Risikofaktoren wie Rauchen und eine rechtzeitige Sanierung der Zähne beim Zahnarzt, da eine Zahnfleischentzündung oder Karies das Risiko für Frühgeburtlichkeit und ein Untergewicht bei den Kindern bekanntermaßen erhöhen. Diese Sanierung der Zähne wird am besten vor der Schwangerschaft durchgeführt. In der laufenden Schwangerschaft ist es ratsam, das genaue Vorgehen zwischen Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt und Zahnärztin/Zahnarzt abzustimmen.

In der laufenden Schwangerschaft ist es dann sinnvoll, eine bakterielle Besiedlung der Scheide auszuschließen und dieses ggf. durch PH-Wert-Kontrollen zu ergänzen. Die prophylaktische Einnahme von Magnesium kann zur Beruhigung der Gebärmutter beitragen.

Um die 23. Schwangerschaftswoche kann das Ausmessen der Gebärmutterhalslänge im vaginalen Ultraschall Hinweise auf Frühgeburtsbestrebungen geben.

Stimmen Sie das für Sie sinnvollste Vorgehen rechtzeitig mit Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt ab.



VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 17.03.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

stechen, harter bauch ........

hallo dr. bluni, ich bin in der 32.ssw, nun hab ich immer wieder ein stechen in der scheide(wie als würde jemand eine nadel benutzen), meine leiste tut wehen(fühlt sich wie muskelkater an), mein bauch wird immer wieder hart und das tut im unterleib weh(in der mumu gegend), ...

von zwillingsmama2008 22.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: harter Bauch

Ständig harter Bauch

Hallo Dr. Bluni, ich (schwanger in der 27. Woche) habe seit ca. 2 Wochen öfter einen harten Bauch. Das hält ein paar Sekunden an und tut auch überhaupt nicht weh. Tritt nur momentan ca. 10- 15 Mal am Tag auf. Als ich das letzte Mal zur VU war (vor den "Beschwerden" mit ...

von Lucy3010 16.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: harter Bauch

Wehen und harter Bauch

Hallo, wie fühlen sich Wehen an? War heut beim CTG. Bei welchem Toco-Wert spricht man denn von Wehen? Seltsamerweise ist es so: ich bin bisher schon 3 mal am CTG gewesen, und mein Bauch war dann immer jedes mal normal weich. Sobald ich aber rumlaufe oder sitze, dann wird ...

von greentomato 10.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: harter Bauch

harter bauch normal?

hallo ich habe eine frage mein bauch ist seit ca 2 tagen sehr hart und leichte schmerzen um li unterbauch! Es ist nicht immer aber besonders abend wen ich mich hin setzte Ist as normal? ich bin jetzt in er 19 ssw! es ist meine erste schwangerschaft und daher keine erfahrung! ...

von Nicki1986 14.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: harter Bauch

ständig harter Bauch und Rückenschmerzen 27 SSW.

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich bin in der 27 SSW und habe seit gestern Abend ziemlich oft eine harten Bauch und bekomme schlecht Luft wenn er hart wird. Außerdem zieht es in den Rücken und ein bisschen in den Leisten. Verspüre wenn ich stehe oder laufe auch einen leichten Druck ...

von sasu78 20.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: harter Bauch

harter Bauch - Woche 25

Hallo Herr Doktor ich bekomme regelmässig einen harten Bauch - mein Arzt meinte, das stelle kein Problem dar, er hat mich untersucht und gemeint, dass der Muttermund ganz zu sei und auch keine Verkürzung des Gebärmutterhalses vorliege. Ich bin in der 25. Woche. Nun habe ich ...

von sinasanuni 12.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: harter Bauch

Harter bauch über Stunden ?

Guten Morgen =) Ich hatte gestern abend ca 2 Std lang einen harten Bauch Ohne Schmerzen, ohne Ziehen, er war einfach nur hart... Ist das bedenklich ? Es ist wieder weg Kann es davon kommen, das ich ein Stück rennen musste, um die Straßenbahn zu erwischen ? Ansonsten habe ...

von Singlemama21 14.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: harter Bauch

Notching und Harter Bauch

Hallo, ich bin zur Zeit ziemlich verunsichert, mit den ganzen Informationen im Netz und von meinem Arzt. Also ich war bei einem spezial Ultraschal in der SSW21, dieser stellte fest, dass der Bauch viel zu Hart ist und ich auf der linken Seite ein angehendes Notching ...

von ChristinaKarl 21.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: harter Bauch

einseitig harter Bauch

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin Ende der 18. SSW (17+6) mit meinem ersten Kind schwanger. Seit einiger Zeit bemerke ich v.a. am Morgen, dass mein Bauch sehr einseitig ist und sich auch härter anfühlt als das restliche Gewebe. Kann es sein, dass ich mein Kind spüre oder sind dies ...

von cailean 15.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: harter Bauch

Heftiges Ziehen, harter Bauch

Hallo Herr Doktor, ich habe gerade beim Liegen ein ziemlich heftiges Ziehen gespürt, als ob meine Gebärmutter sich Richtung Bauchnabel zieht. Dabei wurde mein Bauch für diese Zeit ganz hart. Nach ein paar Minuten war alles vorbei und mein Bauch fühlt sich wieder normal an. ...

von Anisia 09.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: harter Bauch

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.