Dr. med. Vincenzo Bluni

Fußwarzen in der Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,

ich habe schin seit längerer Zeit eine Fußwarze an der Fußsohle, die mich aber nicht weiter gestört hat. Deswegen habe ich sie auch noch nicht behandelt (wurde zwischenzeitlich kleiner und ist jetzt wieder ein bißchen größer). Nun sind wir an der 2. Schwangerschaft und es kann sein, dass ich auch schon schwanger bin. Jetzt beschäftigen mich zwei Fragen:

1. Gefährdet eine Fußwarze in irgendeiner Form die Schwangerschaft bzw. das ungeborene? Muss sie behandelt werden oder kann ich sie - wenn sie keine Beschwerden macht - bis nach der Schwangerschaft lassen?

2. Könnte ich sie z.B. mit Wartner enteisen (zu Hause) oder darf das nicht angewendet werden in einer Schwangerschaft?

Vielen Dank!

von mama082013 am 09.09.2014, 16:39 Uhr

 

Antwort auf:

Fußwarzen in der Schwangerschaft

Hallo,

1. nein, die sind harmlos

2. sie können in der Schwangerschaft mit den meisten üblichen Methoden behandelt oder auch entfernt werden.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 09.09.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.