Dr. med. Vincenzo Bluni

Falsche Zubereitungsart = Gefahr einer Infektion?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

ich bin in der 14. SSW mit dem ersten Kind und versuche sehr auf meine Ernährung zu achten. D.h. dass ich bei Milch- oder Fleischeprodukten o.ä. mittlerweile dreimal überlege, ob ich sie esse oder nicht. Wir essen zu Hause sehr wenig Fleisch, aber einmal die Woche Fisch. Neulich ist mir beim Pute braten aufgefallen, dass ich trotz aller Vorsicht bei der Nahrungsmittelauswahl gar nicht darauf achte, wie ich sie zubereite. Der Fisch kommt in die Pfanne und wird dann mit der Zange gewendet, auch das eine Mal Fleisch habe ich gebraten, ohne darauf zu achten, den Wender zwischendurch zu wechseln in der Phase von roh zu gebraten. ( Soße bereite ich dann immer gleich in der Pfanne mit zu ). Jetzt habe ich etwas Befürchtung, dass ich durch diese Unvorsichtigkeit evt. doch eine Infektion durch Listerien riskiert haben könnte. Meinen FA wollte ich nicht fragen, da ich eh immer sehr unsicher bin und nicht "nerven" wollte. Sollte ich mich vielleicht doch beim Hausarzt testen lassen? Oder sind meine Bedenken unbegründigt?
Liebe Grüße

von Fehae183 am 15.02.2018, 05:45 Uhr

 

Antwort auf:

Falsche Zubereitungsart = Gefahr einer Infektion?

Hallo,

Ich sehe keine Gefährdungssituation.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 15.02.2018

Antwort auf:

Falsche Zubereitungsart = Gefahr einer Infektion?

Wenn das was du hier schilderst,wirklich eine Infektion mit Listerien zur folge hat, was übrignes sehr selten ist, müsste sich doch schon die halbe Weltbevölkerung damit angesteckt haben.

von Regina87 am 15.02.2018

Antwort auf:

Falsche Zubereitungsart = Gefahr einer Infektion?

Wie oft in deinem Leben hast du bisher eine Listeriose gehabt? Warum solltest du dich also jetzt ausgerechnet damit anstecken?

So oder so, da kann so wie du es schilderst nie im Leben was passieren. mein Rat wäre, lass einfach das Internet aus und lese dazu nichts mehr. Es tut dir nicht gut, und mit dieser Panikmacherei mit der so manche Schwangere inzwischen durch die Schwangerschaft geht, schaden die sich und dem Kind viel mehr wie wenn man einfach mal abschaltet und das ganze entspannt angeht. Das man sich als Schwangere mit Listeriose ansteckt oder mit Toxoplasmose ist extrem selten und wenn man einige Dinge wie eben Hygiene beachtet (damit meine ich keinen "Siffhaushalt" haben), etwas drauf achtete ob alles gut durchgegart ist was zu den "gefährdeten" Lebensmittel gehört wie rohe Eier, roher Fisch, rohes Fleisch und Rohmilchprodukte, dann ist die Wahrscheinlichkeit auch im Mikrobereich das es überhaupt zu Problemen kommen KANN. Also entspann dich und genieße deine Schwangerschaft und spar dir deine Kräfte für nach die Geburt.

von Danyshope am 15.02.2018

Antwort auf:

Falsche Zubereitungsart = Gefahr einer Infektion?

Ich habe 3 kinder und mir in den schwangerschaften nie gedanken darüber gemacht. Hab gegessen worauf ich lust hatte und zubereitet habe ich immer so, wie auch vor der schwangerschaft. Ich habe, was die ernährung betrifft, mich genau so verhalten wie vorher.,..
Toxo war kurz ein thema in der ersten schwangerschaft. Ich war aber bereits immun.

Alles gute und nicht vergessen, es kommen täglich und seit hunderten von jahren gesunde babies zur welt und zwar unter ganz anderen hygienischen bedingungen.

von somane am 15.02.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Infektionskrankheit beim Kind - Weiterstillen?

Kann man sich durchs Stillen (Spucke des Kindes an der Brustwarze) mit einer Infektionskrankheit des Kindes anstecken? Wenn man zB schwanger ist und das ältere Kind noch stillt, sondern man dann im Falle der Erkrankung nicht mehr stillen um das Ungeborene nicht zu ...

von LaMadeira 05.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Infektionskrankheiten vor Schwangerschaft

Lieber Herr Bluni, wir haben das Glück, bereits 2 gesunde Kinder zu haben (02/2015 und 12/2016). In beiden Schwangerschaften war ich gegen Ringelröteln, CMV und Toxoplasmose nicht immun. Während der ersten Schwangerschaft habe ich mir darum ehrlich gesagt in keinster Weise ...

von mükke 09.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

CMV positiv. Frische Infektion?

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich bin in der 11.SSW und diese Woche wurde mir Blut auf CMV abgenommen. Im Brief vom Arzt standen nur die Werte und dass ich Immunität hätte. Meine Werte sind: CMV-Ak IgG: 146 U/ml CMV-AK IgM: 19,5 AU/ml Ich hatte vor genau einem Jahr EBV, ...

von JuliBaby18 06.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Infektion?

Sehr geehrter Herr Bluni, Ich war jetzt in den letzten 2 Wochen 4 mal beim Arzt / im Krankenhaus, wegen meines Ausflusses. Dort wurde auch ein Pilz festgestellt & mir wurde 2 mal Canesten verschrieben, da die erste Packung nicht genügte. Nun soll ich 2 Wochen die Creme weiter ...

von Lenah069 03.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Infektionsrisiko

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin in der 9.ten SSW und momentan stationär in der Klinik wegen Übelkeit und Erbrechen. Gestern bekam ich eine neue Zimmernachbarin. Wir teilen eine Toilette. Vorhin hatte ich starke Bauchweh auf Grund von Verstopfungen und musste schnell auf ...

von Eiskönigin35 28.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Ab wann wird eine bakterielle Infektion gefährlich in der SS?

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin seit heute in der. 15. SSW, und habe seit ca. 2 Wochen einen leichten Juckreiz und ziemlich flüssigen Ausfluss (seitdem ich das vaginale Progesteron abgesetzt habe). Ich habe bei zwei verschiedenen Ärzten Tests machen lassen, allerdings nicht in ...

von Juni2018 19.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Bakterielle Infektion

Hallo Herr Dr. Bluni, Meine Frage kann Vagi C oder Vagiflor den PH Wert alkalisch beeinflussen? Beim Arzt wurde ein Abstrich gemacht mit dem Ergebnis enterococcus faecalis. Soll morgens Vagi C und abends Vagiflor nehmen. Ist diese Therapie ausreichend/sinnvoll? Habe 1x ...

von Bella 88 14.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Bakterielle Infektion SSW 19

Schönen guten Tag, ich bin seit ca. 9 Tagen erkältet (leichtes Halsweh --> dann starker Schnupfen mit komplett Kopf zu --> nun Nebenhöhlen wieder weitgehend frei --> nur noch leichtes Kratzen im Hals und Müdigkeit). Da hatte ich mir nicht weiter Sorgen gemacht, mich so gut ...

von Lindsey 08.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

CMV Infektion über Aufheben von Spielzeug im Wartezimmer

Lieber Dr. Bluni, heute war ich bei meiner Ärztin und habe für ein Kleinkind einen Spielring vom Boden aufgehoben. Ich bin CMV negativ. Danach habe ich mir beim Aufstützen des Kopfes mit zwei Fingern die Lippen kurz berührt und erst danach die Hände gewaschen ( Mund auch mit ...

von Sari85 06.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Infektion möglich ?

Hallo eine Frage beschäftigt mich etwas länger ..und zwar haben wir einen Hund nach dem streicheln Gassi etc waschen wir Hände ich wasche mir auch öfter mal die Lippen Gesicht und wenn ich natürlich zu nah mit dem Kopf unter dem Wasserhahn bin (hab ich schon öfter gemacht ) ...

von Georgi 06.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.