Dr. med. Vincenzo Bluni

Embryo zu klein?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni.
Wir waren heute beim Frauenarzt, das erste Mal nach der Kinderwunschbehandlung.
Folgendes kam heraus: Das Herzchen schlägt, wie es das auch am 4.11. getan hat, einwandfrei.
ABER: Da wir den Eisprung am 30.9. (Follikelgröße von 19) per Ovitrelle ausgelöst haben, müsste ich eigentlich definitiv bei 8+3 sein. Nun sitzt der Krümel weit oben, etwas schwer zu schallen, aber bei keiner Messung kam er über 8+0 (1,73cm). Das haut noch so gerade hin, wenn man davon ausgeht, dass der Eisprung (der nach der Auslösespritze innerhalb von 12-36 Stunden kommen soll) ganz am Ende der Zeitspanne war, wuschig macht es mich trotzdem. Am 4.11. war das Krümelchen bei 0,67cm.
UND: Weiter unten in der Gebährmutter (deutlich vom Baby entfernt) ist ein Flüssigkeitsansammlung, die definitiv am 4.11. noch nicht da war. Die Frauenärztin meinte, das könnte schon mal vom Einnisten sein, aber dann hätte man das ja am 4.11. schon sehen müssen, oder? Sie meinte, entweder wird das resorbiert oder blutet minimal bräunlich ab.

1. Kann das sein, dass der Eisprung tatsächlich ganz am Ende der Zeitspanne war? Oder muss man befürchten, dass etwas nicht stimmt?
2. Woher kann die Flüssigkeit kommen? Mein Sohn (13,5 Monate) tritt zwar beim Wickeln schon mal in den Bauch, aber eigentlich müsste das nichts ausmachen, oder? (Bin auch - leider - reichlich gut gepolstert)
3. Muss ich jetzt irgendetwas beachten? Kann ich etwas tun, um die Schwangerschaft zu stützen? (Die Klinik hatte mir Utrogest 1x2 abends verschrieben, ansonsten nehme ich Folsäure und L-Thyroxin)
4. Gefährde ich das Kind, wenn ich ganz normal zur Uni und zurück pendel und in der Stadt schnell die Stadtteile wechsel für die Vorlesungen? Normalerweise müsste das doch ungefährlich sein, oder?


Nervöse Größe

von tanzmit am 15.11.2013, 20:46 Uhr

 

Antwort auf:

Embryo zu klein?

Hallo,

selbstverständlich können solche Abweichungen vorkommen und erfahrungsgemäß ist auch der Ultraschall viel genauere Methode, um das exakte Schwangerschaftsalter zu berechnen.

Darauf werden sie sich darauf verlassen können. Woher die Flüssigkeitsansammlung kommt, vermag ich nicht zu sagen, es kann sich selten auch mal um eine kleine Blutansammlung handeln, die aber nicht gleich Auswirkungen haben muss.

Selbst werden Sie diesen Verlauf nicht beeinflussen können und selbstverständlich sind beschriebene Reisen, wie von Ihnen beschrieben, absolut harmlos.

Es sei denn, die Frauenärztin würde etwas anderes sagen.

Viele Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 16.11.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Embryo zu klein?

Hallo Dr. Bluni, ich bin nach einer Icsi schwanger geworden. Das waren meine Werte (Beginn mit leicht niedrigem HCG -PU+15 bei 74): 6+4 SSL 3,1mm 7+4 SSL 12mm 10+0 SSL 25,2 mm Gestern, bei 10+0 war ich beim Gyn und er sagte es sei alles in Ordnung, hat mir meinen ...

von Vreni249 12.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: klein, Embryo

Ist der Embryo zu klein?

Hallo lieber Dr. Bluni, wir hatten eine künstliche Befruchtung. Der HCG Wert am Anfang war nicht superhoch (74 bei PU+15), aber wohl noch ok und er ist mehr als 2-tägig angestiegen. Also etwa alle 1,7 Tage. Bei 5+4 wurde eine 12 mm FH mit Dottersack gesichtet. Bei 6+4 ein ...

von Vreni249 20.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: klein, Embryo

Embryo zu klein, Herzschlag vorhanden

Hallo Dr. Bluni, rein rechnerisch bin ich in SSW 9+6, vorgestern bei der Runtineuntersuchung beim Frauenarzt wurde aber festgestellt, die Entwicklung des Embryos stark verzögert war. SSL war nur ca 4 mm und ich wurde auf 6+1 zurück gestuft. Das Herz hat aber kräftig ...

von Maikäfer2014 20.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: klein, Embryo

Embryo zu klein, HCG steigt kaum

Sehr geehrter Hr, Dr. Bluni, ich wende mich an Sie, um aus Ihrem Erfahrungsschatz eine weitere Meinung einzuholen. (Meinem behandelnden Arzt vertraue ich dennoch, aber eine weitere Meinung wäre mir wichtig). Ich bin 29 Jahre alt und bin gleich beim ersten "Versuch" nach ...

von felina04 24.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: klein, Embryo

Embryos viel zu klein (Zwillinge)

Am 5.7.13 war eine Fruchthöhle mit 9mm zusehen war ich bei 5+3 am 22.7.13 dann die Fruchthöhle mit 2,7x2,0 zwei Embryos mit 9,6mm war ich bei 7+6 Am 7.8.13 Embryo1 2,3cm Embryo2 1,6cm Embryo 2 laut FA keinen Herzschlag mehr Am 7.8.13 Embryo1 2,4cm und Embryo2 1,8cm beide ...

von ayis83 16.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: klein, Embryo

embryo zu klein

Hallo Herr Dr. Bluni, meine letzte Periode war am 21.03.2013, mein es am zt 15 oder 16 (04.05 oder 05.05) laut persona. Mein Frauenarzt hat das erste mal am 5+5 (30.04) eine 8mm große Fruchthoehle gemessen, bei 7+6 (15.05) war die Fruchthoehle 22mm und man konnte einen ...

von Gini81 28.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: klein, Embryo

Embryo zu klein trotz Herzschlag

Hallo, ich bin ziemlich verwirrt : Ich war gestern beim FA und habe den Embryo gesehen mit schlagendem Herz. Rechnerisch müsste ich ungefähr bei 6+0 sein. Jetzt meinProblem: Der Embryo ist 2mm groß, wobei mein FA sagte, das wäre zu klein für die Zeit! Jetzt mache ich mir ...

von Jule4321 07.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: klein, Embryo

Gründe für zu kleinen Embryo

Hallo Herr Dr. Bluni, Es tut mir leid Ihnen nochmal eine ähnliche Frage zu stellen; aber ich bin so besorgt! Da ich in einem Kinderwunschzentrum bin, und den Eisprung medikamentös eingeleitet habe, weiß ich, dass ich genau 8+5 bin. Vor 2 Wochen maß der Embryo 6,8 mm, letzte ...

von Wüstenblume84 21.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: klein, Embryo

embryo zu klein, zu wenig herzschläge

Hallo, ich bin in der 8. Woche und war heute beim Frauenarzt. Beim Ultraschall sagte die Fä das es wohl zu wenig Herzschläge hat. Ausserdem sei es auch zu klein. Normal hätte ich auch heute den Mutterpass bekommen, aber ich soll morgen noch mal wieder kommen, um Blut ab zu ...

von geli13 14.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: klein, Embryo

Embryo zu klein?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Ich bin momentan in einer Kinderwunschklinik und weiß daher genau, dass ich in der 8. Ssw bin (7+5). Letzte Woche war mein Embryo 6,8 mm groß und genau eine Woche später (heute) sind es ' nur' 10,3 mm. Eigentlich hattte ich min mind. 1,5 cm ...

von Wüstenblume84 14.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: klein, Embryo

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.