Dr. med. Vincenzo Bluni

Brustentzündung bei 2-jährigen Stillkind

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Lieber Dr. Bluni,
nach über zweijähriger Stillkarriere bei meinem 2. Kind habe ich seit ein paar Stunden das Gefühl, dass ich auf eine Brustentzündung zu steuere.
Die linke Brust schmerzt und ist druckempfindlich, hart und rot (Zeichen für Milchstau) sind aber nicht vorhanden.
Zudem fühle ich mich langsam immer abgeschlagener und befürchte, dass ich bald Fieber bekomme (merke das immer in dem Gliedern).
Bei meinem ersten Kind hatte ich zweimal einen Milchstau/Brustentzündung, die mit AB behandelt werden mussten. Allerdings in den ersten 3 Monaten und nicht nach über 2 Jahren. Bei meinem Sohn hatte ich bisher gar keinen, daher bin ich eher verwundert. Vor allem auch, weil er nicht weniger trinkt und diese Brust auch seine Vorzugsbrust ist.
Da ich zu hohem Fieber neige, war ich bisher immer direkt bei meiner Frauenärztin. Aber nun ist morgen Sonntag und in der momentanen Situation möchte ich nicht wegen einer vermuteten Brustentzündung in irgendwelche Notfallambulanzen stiefeln, sondern würde den morgigen Tag mit Ibuprofen und kühlen überbrücken. Oder wäre bei einer bakteriellen Mastitis unverzüglich ein AB angezeigt, um einen Abzess zu verhüten? Könnte/Sollte ich mir sonst noch etwas aus der Apotheke morgen holen? Vielleicht haben Sie Rat, auch wenn ich nicht schwanger bin.
Liebe Grüße und danke
SKB

von SKB am 14.03.2020, 22:21 Uhr

 

Antwort auf:

Brustentzündung bei 2-jährigen Stillkind

Hallo,

Wenn es eine deutliche Rötung der Brust mit Fieber und Krankheitsgefühl gibt, dann wenden Sie sich natürlich bitte an die Frauenklinik.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 15.03.2020

Antwort:

Danke!

oT

von SKB am 15.03.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Brustentzündung mit der Verhärtung. Was machen?

ich habe seit ca. 6 Tagen eine harte Stelle neben der Brustwarze, die auch etwas gerötet und erwärmt ist. Sie tut beim Anfassen weh. Mein Baby ist 11 Monate alt und wird nur noch nachts meistens 2 mal gestillt. Mein Frauenarzt meinte heute nach dem Ultraschall, dass ich ...

von NinaGv 28.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustentzündung

Leichte Brustentzündung 16. Woche, was tun?

Hallo Dr. Blundi, ich habe seit 1,5 Wochen eine leichte Brustentzündung auf der re. Seite mit Rötung und Schwellung, habe aber kein Fieber oder Schmerzen. Vor 1 Woche war ich bei meiner Frauenärztin, die mir erstmal eine Gelbkörperhormoncreme und Quarkwickel empfahl. Heute ...

von Crini88 09.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustentzündung

chronische Brustentzündung

Hallo, bei mir wurde Gewebe entnommen und eine chronische Entzündung der Brust festgestellt. Davon habe ich allerdings nie etwas gemerkt, von wegen Schmerzen etc., außer das ich blutige Sekretion aus der Brustwarze hatte. Kann es sein das ich eine chronische Entzündung ...

von Seebär 18.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustentzündung

Brustentzündung?

Hallo Dr. Bluni, ich hoffe Sie können mich etwas beruhigen. Im Moment bin ich in der 21SSW. Vor 5 Wochen habe ich an meiner Brust eine gerötete Stelle entdeckt und war gleich beim Frauenarzt. Sie stellte eine leichte Entzündung fest, die nicht weiter behandelt werden ...

von Olli-lo 09.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustentzündung

Nachtrag Brustentzündung!

Hallo! Sie schreiben man sollte eine Mammographie vornehmen lassen.Kann es auch sein das durch so eine Entzündung Brustkrebs entstehen kann?Kann man ihn durch die Mammographie sehen?Könnten auch die Milchgänge entzündet sein? Da die Brust ja schon seit knapp 4 Jahren in dem ...

von miamare 03.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustentzündung

Brustentzündung!

Hallo! Ich bin 31 Jahre alt und habe meine Tochter 2004 zur Welt gebracht und auch ein halbes Jahr gestillt.Seit der Zeit ist aber die Milch nicht weg gegangen (sieht aus wie Vormilch).Habe mir bis jetzt keine Gedanken darüber gemacht.Aber seit ich Anfang des Jahres meine ...

von miamare 02.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustentzündung

Brustentzündung in 37te Woche

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin jetzt am Ende der 37ten Schwangerschaftswoche und habe mir vor 2 Wochen eine starke Brustentzündung in der linken Brust zugezogen, die 10 Tage mit Antibiotika (Staphylex 500) und intensiver Kühlung behandelt wurde, dadurch abklang, aber leider ...

von Arwenlee 15.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustentzündung

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.