Dr. med. Vincenzo Bluni

Betäubung beim Zahnarzt???

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr DR. Bluni hab ein echtes Problem und hoffe sie können mir helfen ! Ich habe seid 1 Jahr wo mir ein Zahnarzt mal richtig weh getan hat tierische Angst und bin nicht mehr hin gegangen! Jetzt bin ich in der 25 SSW und habe vor 2 Wochen sehr sehr starke Zahnschmerzen bekommen wo ich aufen Sonntag noch zumNotdienst musste! Sie hat erst leicht gebort und hat denn gesehen was los ist der ganze Zahn ist kaputt und wir mussten anfangen mit ner Wurzelbehandlung ich hatte sone schmerzen habe geweint aber sie konnte mir keine Betäubung geben weil es wohl vorzeitig Wehen auslösen kann ab den 2 SS Drittel! Sie musste denn aufhören weil ich nicht mehr konnte und hatte mir ne Medikamentenfüllung rein gemacht morgen muss ich hin und die Wurzelbehandlung wird weiter gemacht merke auch das ich immer noch Gefühl im Zahn habe! Ich stehe die Schmerzen nicht nochmal durch, geht das auf gar keinen Fall mit ner Betäubung oder kann sie was anderes machen?

von Peggy89 am 14.12.2009, 09:34 Uhr

 

Antwort auf:

Betäubung beim Zahnarzt???

Liebe Peggy,

Hier kann ich Sie beruhigen: die Geschichte mit den vorzeitigen Wehen durch eine örtliche Betäubung entbehrt der Grundlage, im Gegenteil:

nach Durchsicht der Studien zur Frage, welche zahnärztlichen Behandlungen in der Schwangerschaft durchgeführt werden können und welche Gefahr dabei für das Ungeborene besteht kommt man zu den folgenden Ergebnissen:

Die Lokalbetäubung im Rahmen der zahnärztlichen Behandlung wird dabei als unbedenklich angesehen. Auch wenn beim Amalgam im Rahmen der zahnärztlichen Behandlung keine Schäden beim Menschen nachweisbar sind, wir dennoch empfohlen, während der Schwangerschaft auf routinemäßige Wechsel von Amalgamplomben zu verzichten.

Generell sollte möglichst nicht geröntgt werden; hier muss das aber der Zahnarzt im Einzelfall entscheiden und in jedem Fall sollte dieses unter der entsprechenden Abschirmung geschehen, wenn es sich nicht vermeiden lässt.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 14.12.2009

Antwort auf:

Betäubung beim Zahnarzt???

Es gibt selbstverständlich auch betäubungen die die Zahnärztin dir auch in der Schwangerschaft geben darf !
Normalerweise weiß ein Zahnarzt auch was er dir geben darf und was nicht !
Ich würde eher einen einen anderen Zahnarzt aufsuchen, denn das ist ja nicht zumutbar bei einer Wurzelbehandlung !
Ich bekam auch eine betäubung weil der Zahn dringend behandelt werden musste in der Schwangerschaft.


Gute Besserung !
Und informier dich bitte mal vorher bei einem anderen Zahnarzt bevor du da morgen hin gehst.

von Mucki84 am 14.12.2009

Antwort auf:

Betäubung beim Zahnarzt???

Mir musste der Weißheitszahn gezogen werden, ca. 28.ssw und da musste ja auch betäubt werden. ich denke wenn es dringend notwendig ist dann ist es auch ok und mein Arzt hat mir bei der Behandlung eine niedrigere Dosis gespritzt und das auch nicht zu viel.

Ich wünsch dir gute besserung und drück dir die daumen. und bitte geh zu nem anderen arzt. Vielleicht habt ihr nen gesichts- kiefer spezialisten in der nähe die haben noch mehr ahnung.

lg sylvie

von Sylvie20 am 14.12.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Betäubung beim Zahnarzt

Hallo, Ich habe eine ganz blöde frage und zwar: Ich bin jetzt in der 36. Woche, habe heut Nacht brutale Zahnschmerzen bekommen. Nun meine frage. Kann mir der Zahnarzt eine Betäubung geben? Weil für mich gibt es nix schlimmeres als Zahnarzt und kreischende ...

von Püppi84 30.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Zahnarzt, Betäubung

Betäubungsspritze beim Zahnarzt

Hallo Dr. Bluni, ich habe letzte Woche beim Zahnarzt eine Betäubungsspritze bekommen - obwohl ich wegen meiner Schwangerschaft (27. Woche) Bedenken hatte und eigentlich keine wollte... Jetzt muss ich am 05.12.08 nochmal hin und zwei Stellen gebohrt kriegen, nehme an, er möchte ...

von sunny.sunshine 01.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Zahnarzt, Betäubung

Betäubung beim Zahnarzt

Hallo, ich bin in der 6. Schwangerschaftswoche und muß nächste Woche zum Zahnarzt. Wahrscheinlich wird mir ein Backenzahn gezogen. Ist eine Betäubung schädlich? Wie sieht es mit Schmerzmitteln danach aus. Vielen Dank schon mal für Ihre ...

von Sonnibonni 27.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Zahnarzt, Betäubung

Betäubung bei Zahnarztbesuch

Hallo! Ich war bei der üblichen Routinekontrolle bei meinem Zahnarzt. Der stellte fest, das ich an 4 Zähnen Karies habe, die doch relativ dringend behoben werden sollte. Dabei würde auch eine Betäubung anfallen. Ich bin jetzt i.d. 17 Woche und habe aber kein wirklich gutes ...

von Heki 12.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Zahnarzt, Betäubung

lokale Betäubung Zahnarzt 21.ssw

Hallo, ich bin in der 21. Schwangerschaftswoche und müsste eigentlich eine Zahnbehandlung (Krone) bekommen. Meine Zahnärztin meinte eine lokale Betäubung ist nicht bedenklich, ich mache mir aber dennoch Gedanken, ob es dem Kind schaden könnte? Vielen Dank und Gruß A. ...

von kesselring 11.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Zahnarzt, Betäubung

Betäubungs/Schlafmittel

Hallo, mein Soh bekam gestern, über einen Zugang Schlafmittel gespritzt das ihn eine Stunde schlafen lies, aufgrund einer langen Untersuchung bei der er ganz ruhig liegen musste. Später hat er sich erbrochen, ich habe ihn sauber gemacht und gegen heute morgen ist es beim ...

von franni 08.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betäubung

Spritze vom Zahnarzt in der Schwangerschaft?

Hallo Dr. Bluni, ich bin in der 36 SSW und habe am 29.11. ET. Nun steht bei mir eigentlich eine Zahnbehandlung mit Betäubungsspritze an. Ich zweifel sehr ob ich das während der Schwangerschaft machen soll. Der Zahnarzt meinte es wäre kein Problem. Oder soll ich lieber bis ...

von Rieke80 29.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnarzt

Zahnarzt

Hallo, ich bin jetzt in der 8.SSW. Ich war vor ca. 6 wochen beim Zahnarzt und wurde dort 2 mal geröntgt. Also war dies kurz vor oder kurz nach der Befruchtung. Meine Frage jetzt : Kann dabei irgendwas passiert sein ? Wie gefährlich ist das Röntgen eines Zahnes für die ...

von Spatzi1965 20.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnarzt

örtliche betäubung in der frühschwangerschaft möglich??

Guten tag wollte sie fragen ob eine örtlichebetäubung in der frühschwangerschaft möglich ist ohne dem baby zu schaden?? ich habe morgen oder übermorgen meinen es. muss jetzt zum hno arzt da ich hinter dem ohr zwei grosse abzesse habe.muss irgndwie die talgdrüsen ...

von 3jungs-mama 22.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betäubung

volnarkose beim zahnarzt

Hallo DR.Bluni Durch meine zwei ssw haben meine zähne sehr gelitten und ich bin ja jetzt in der 3 schwangerschaft 30ssw und nun wollte ich wissen darf man eine vollnarkose beim zahnarzt machen oder ist das schädlich fürs baby lieben gruss ...

von davidorthen 06.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnarzt

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.