Dr. med. Vincenzo Bluni

Abstriche während SS

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr. Bluni,

meine Schwangerschaft ist zwar schon ein Weilchen her, aber wir hoffen noch auf ein 2. Nun habe ich eine Freundin, die schwanger ist, und erzählt hat, dass ihr Arzt jedes Mal einen Abstrich auf Bakterien etc. macht. Mein Arzt hat das nie freiwillig gemacht. Er fragte immer, ob ich Beschwerden untenrum hätte (jucken, brennen oder so) und wenn ich nein sagte, handelte er auch nicht. Nun frage ich mich aber, es gibt doch so viele Bakterien und Gründe für vorzeitige Blasensprünge, Öffnung des Mumu etc. Ist es nicht angebracht allein deswegen immer einen Abstrich zu machen oder ist es normal, dass man diesen nur bei Bedarf macht? Würde man denn all diese Bakterien als jucken oder brennen wahrnehmen?
Ist der ph Wert bei solch schlimmen Bakterien immer erhöht?

Vielen Dank,
Beccy

von Beccy am 25.04.2014, 21:20 Uhr

 

Antwort:

Regelmäßige vaginale Untersuchungen während der Schwangerschaft

Liebe Beccy,

das ist ehrlich gesagt, bei fehlender Indikation nicht nur völlig überflüssig sondern auch medizinisch unsinnig. Sofern keine Besonderheiten vorliegen, sind noch nicht einmal in den Mutterschaftsrichtlinien regelmäßige vaginale Untersuchungen in der Schwangerschaft vorgesehen.

Jedoch ist dieses in Deutschland schon geradezu institutionalisiert. Ganz im Gegensatz zu allen anderen Ländern dieser Welt.

Liebe Grüße

VB

Quelle

Alexander S, Boulvain M, Ceysens G, Haelterman E, Zhang W-H. Repeat digital cervical assessment in pregnancy for identifying women at risk of preterm labour. Cochrane Database of Systematic Reviews 2010, Issue 6. Art. No.: CD005940. DOI: 10.1002/14651858.CD005940.pub2

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 25.04.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.