Gesunde Ernährung
*
Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

 

Geschrieben von r. am 05.02.2018, 13:25 Uhr

progesteron absetzen?

Hallo zusammen,

wie habt ihr eigentlich euer Progesteron abgesetzt? habt ihr das ausgeschlichen und wenn ja über welchen Zeitraum?


Danke und LG
Krissy

 
 
 
6 Antworten:

Re: progesteron absetzen?

Antwort von MeioMei86 am 05.02.2018, 13:42 Uhr

Hallo,

also ich musste ab der 5.SSW (2x200mg) abends nehmen.
Nun bin ich Ende 12 SSW und ich muss es einfach nicht mehr nehmen.

Aber ich hab heute eh einen Termin. Da kann ich nachfragen ob es ausgeschlichen wird oder einfach nichts mehr genommen werden soll.

Kann dann gerne berichten.

LG Meiomei86

Re: progesteron absetzen?

Antwort von Bonnie am 05.02.2018, 16:09 Uhr

Offiziell darf man es mit der 12. Woche ganz plötzlich absetzen. Meine eigene Gyn verschreibt sogar überhaupt kein Progesteron mehr in der Früh-Schwangerschaft, weil es in wissenschaftlichen Studien die Rate früher Fehlgeburten nicht senken konnte. Die Ursache von Früh-Aborten liegt nämlich nicht am Progesteronmangel, wie man früher glaubte. Es bildet sich schon ganz früh in der Schwangerschaft ein kräftiger Gelbkörper, der auch ausreichend Gelbkörperhormon (Progesteron) bildet. Das gilt auch, wenn man zuvor eine Gelbkörperschwäche hatte. Die hört mit Eintritt einer SS wohl sofort auf, weil der Gelbkörper sich rasch vergrößert.

Jedenfalls habe ich nur deshalb Progesteron bekommen, weil ich darauf bestanden habe. Meine Gyn hat zwar die Augen verdreht, aber nachgegeben. Ich fühlte mich damit einfach sicherer. Die meisten Gyns verschreiben das Progesteron denn auch tatsächlich vor allem noch, um ängstliche Frauen zu beruhigen. Denn es nutzt zwar nicht viel, schadet aber auch nicht. Ich war auch der eher besorgte Typ, ich habe es daher bis zur 16. SSW genommen und dann allmählich ausgeschlichen. Fühlte sich für mich einfach am besten an.

LG

Re: progesteron absetzen?

Antwort von Naddel007 am 05.02.2018, 17:23 Uhr

Hallo,dem muss ich widersprechen, ich habe eine extreme Gelbkörper Schwäche und die hält bis heute an! Ich bin in der 16ten SSW und bei mir hat sich KEIN Gelbkörper gebildet- ist sehr selten aber gibt es! Es hieß auch ich könnte es nach der 12ten Woche absetzen aber zuvor wurde nochmal der Wert getestet und der lag in der 14ten Ssw bei 16 !!!!!! Das heisst das auch meine Plazenta die die Aufgabe der Herstellung eigentlich ab der 13te Woche übernommen haben sollte- auch KEIN Progesteron herstellt..unglaublich aber wahr! Ich hab sogar im Experten Forum nach einer Erklärung gefragt sowie auch bei mehreren Ärzten- es weiss leider niemand Rat! Ich muss also weiterhin 600mg Utrogest nehmen und das wohl bis zum bitteren Ende
Liebe Grüße, Naddel.

Re: progesteron absetzen?

Antwort von AmyBell am 05.02.2018, 20:23 Uhr

Dreimal versucht nach der 12. SSW, jedes Mal Blutungen bekommen. Also: nie abgesetzt bis zum Kaiserschnitt

Re: progesteron absetzen?

Antwort von EmmaKili am 06.02.2018, 7:35 Uhr

Nimmt man das Progesteron ab Schwangerschaft dann weiter vaginal ein? Oder dann oral?

Re: progesteron absetzen?

Antwort von FrauStorch am 08.02.2018, 20:02 Uhr

Ich hab es langsam abdosiert. Jede Woche eine Kugel weniger. Mein Gyn sagte ich kann es sofort absetzen, das fand ich aber zu gruselig. Also hab ich es so ausgeschlichen. Fühlte mich damit sicherer. Es kam kein Fitzelchen Blut. Ich hatte aber Blutungen von SSW 6-9

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.