Schwanger unter 20

Schwanger unter 20

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Dabini am 05.07.2010, 18:46 Uhr

Wie ist das bei euch?

Ich muss euch nochmal nerven
Ich ärgere mich momentan sehr über die Familie von Zoeys Papa (und über ihn natürlich auch..ist klar). Nach aussen hin freuen sie sich ja sooo, dass sie da ist. Und auf Geburtstagsfeiern wird auch gerne mal mit ihr "angegeben" (ich find da jetzt einfach kein anderes Wort für, ich denke ihr wisst was ich meine). Aber nie ruft jemand an...fragt wie es ihr geht. Nie kommt jemand vorbei...absolut gar nichts! Meine "Schwiegermutter" wohnt etwas weiter weg, war nun aber öfter bei ihren Eltern zu Besuch, kommt quasi an unserer Wohnung vorbei...hat sich nicht einmal blicken lassen. Dabei hing sie ja damals schon so sehr an der Kleinen, dass sie mich in der Schwangerschaft wirklich jeden Tag angerufen hat um sich zu erkundigen, wie es mir so geht etc. Wir hatten uns eine Zeit lang ja auch super verstanden, ist nun vorbei....(ich hatte mal berichtet). Ihr Uroma und Uropa...joah, null Kontakt, höhstens über ihren Papa. Aber selbst der kann Fragen wie "wie geht es ihr" ja kaum beantworten, weil er ja selbst nix mitbekomment.
Meine Familie ist da so anders, meine Schwester kommt min. alle 2 Tage vorbei, mein Dad steht auch min. alle 2 Tage mit einem Paket Pampers und Milch für die Kleine vor der Tür, mein Bruder ruft auch ständig an oder kommt vorbei, meine Mama wohnt weiter weg, wir telefonieren aber alle 2 Tage über Skype! Ebenso würden alle ihr letztes Hemd für die Kleine geben, wenn es drauf ankäme. Die Großeltern meines Freundes haben ein ziemlich dickes Konto und es kommt gar nix! Nicht mal eine Glückwunschkarte zur Geburt! Versteht mich nicht falsch, mir geht es hier nicht um Geschenke oder so, aber einfach etwas Interesse!
Wie ist das so bei euch? Haben eure "Schwiegereltern" ,"Schwiegergroßeltern" etc. Interesse an den Kindern und erkundigen sich und besuchen sie auch? Ich denke in regelmäßigen Abständen sollte das schon drin sein, dass man mal anruft und sich erkundigt oder mal vorbeischaut.

Etwas lang geworden...huch :-D
Bin gespannt wie es bei euch ist oder ob ihr auch eine Art "Schwiegermonster" - bzw. "Schwiegerfamilie" habt, über die ihr euch ärgert!
LG

 
13 Antworten:

Re: Wie ist das bei euch?

Antwort von Sarii am 05.07.2010, 18:59 Uhr

Bei mir ist es genau anders rum.... meine eigene Familie, schert sich einen Dreck um mich um um Zoe.....

Aber die Familie von Zoes Papa kümmert sich sehr viel.... gut, sie kommen nicht oft vobrei.. aber wir treffen uns z.B. häufig ein mal in der Woche mit seiner Mutter.... und ich unternehme öfter was mit seiner Schwester (die kam ne zeitlang jeden Freitag her)....

Sogar seine Oma schenkt Zoe öfter was und kommt auch mal vorbei oder wir sehen uns beim Grillen mit der Familie oder so.....

Wobei ich ja nicht grade ien gutes Verhältnis zu meiner Schwiegermutter habe.... weißt ja! *mecker mecker*

Aber ich weiß was du meinst.......
Nur dass es halb bei mir umgedreht ist



Re: Wie ist das bei euch?

Antwort von Leo engel am 05.07.2010, 19:54 Uhr

Kann so schlimm ist es nicht. Aber zum Teil schon. Ich sag nur Luca hatte ja Samstag Geburtstag, von beiden Familien kam so gut wie nichts. Nur meine Eltern waren da.
Von dem Rest (also weder meine Schwiegereltern noch Geschwister von uns beiden) hatten es nötig anzurufen oder sowas.

Hier ist es eher so das meine SchwieMu unsere Tochter vor unserem Sohn bevorzugt. Gut das ihn das nicht interessiert. Er hat sie in 2Jahren so 5mal gesehen. Aber bei Geburtstagskarten und Geschenken etc. fällt es auf. Sie hatte bevor wir Leonie bekamen 3Enkelsöhne und wollte unbedingt eine Enkeltochter haben. Die ersten 2jahre hat sie sich dann auch öfter blicken lassen und oft angerufen, aber seitdem wird es immer weniger. Wenn wir nicht anrufen würde sie gar nichts mitkriegen.

Aber man gewöhnt sich dran und wir sind super froh das meine Eltern die beiden abgöttisch lieben und alles für sie tun. Es gibt gerade auch für Leonie nichts schöneres als einfach 1-2Stunden bei meinem Eltern im Kleingarten zu verbringen, Materielles spielt da keine Rolle.

Lg



nachtrag

Antwort von Leo engel am 05.07.2010, 19:54 Uhr

Sorry sollte am Anfang "ganz so schlimm" heißen



Re: Wie ist das bei euch?

Antwort von mami-von-nico am 05.07.2010, 22:21 Uhr

Ist bei uns wie bei Sarii, meine Familie schert sich nen Sch*** um Nico oder mich.
Meine Schwiegereltern rufen total oft an und helfen auch wo sie können.

Lg



Re: Wie ist das bei euch?

Antwort von mamafürvier am 05.07.2010, 23:11 Uhr

Ich habe mich anfags über sowas auch geärgert aber irgendwann wars mir unwichtig, denn ich muß keinem mein Kind aufdrängen und wenn jeder so mit sich beschäftigt ist, daß kein Interesse an den Kids da ist kann man nix machen.

Ich hatte für alle meine Kinder nie eine Oma-Betreuung (und sie sind immerhin 6,7,21 und 23 Jahre alt). Meine Mum wohnt 30km weg, sie ist gesund und den ganzen Tag allein zu hause aber diese km ist sie noch nie gefahren um uns zu besuchen.

Ich bin alleinerziehend, alle wissen ich schaff das schon, außer alle Wochen (eher Monate) mal ein Anruf kommt nix. Meine Mutter sieht die Kinder ein paar mal im Jahr auf familienfeiern und das reicht ihr wohl. Die Ex-Schwiegereltern sehen die Kids regelmäßig, wenn sie bei ihrem Papa sind aber abnehmen würden sie mir eben so nix.

Lange Rede... kurzer Sinn... inzwischen ist es mir egal. Ich habe allerdings auch den Vorteil, daß mir keiner reinredet.

Interesse erwarten kann man nicht... es ist da oder eben nicht.

lG mf4



Re: Wie ist das bei euch?

Antwort von Loona85 am 06.07.2010, 6:50 Uhr

von meinem freund die eltern rufen zwar nie an und fragen nach den kindern, aber sie wohnen in der schweiz und arbeiten viel....wir sehen sie aber oft auf familienfesten und dann kümmern sie sich um Leonie und Adrian und geben mal jedem 5 euro oder so.....sie machen keinen unterschied zu Leonie und Adrian, da Adrian ja das leibliche kind von meinem freund ist und Leonie nicht aber ich finde es gut so.....mich können sie allerdings nicht leiden......

die oma von meinem freund macht auch keinen unterschied zu beiden kindern.....und der bruder von meinem freund auch nicht....er ist auch der patenonkel von Adrian!

Leonies erzeuger und seine mutter und seine schwester hingegen kümmern sich gar nciht, sie ist jetzt fast 5 jahre alt und die mutter und seine schwester habe ich das letzte mal an Leonies Taufe gesehen die war am 25.9.2005......da kommt auch kein anruf gar nichts.......

meine Familie lieben auch beide kinder über alles.....

lg jasmin



Re: Wie ist das bei euch?

Antwort von Motty am 06.07.2010, 9:45 Uhr

Puhh was heißt kümmern, ich erwarte von keinem aus meiner oder seiner Familie dass er für meine Kinder Milch, Pampers oder Klamotten kauft.Meine Kinder, meine Ausgaben.

Kümmern im Sinne von mal vorbeischauen,anrufen, Babysitten tun alle mal, aber ich erwarte nicht dass sie anrufen und nachfragen, wenn ich nen Babysitter brauch melde ich mich schon.
Auch besuche ich diejenigen die ich sehen will, sprich meine und seine Eltern, unsere Geschwister und deren Familien. Ich sitze nicht daheim und warte bis jmd hier vorbeischaut.
Auskommen tu ich eigentlich mit allen, bei SchwieMa denk ich mir einfach meinen Teil oder läster mit meiner Schwester über sie ;-)
Vor meinem Mann sag ich aber nichts, immerhin ist es seine Mama und er liebt sie natürlich.



Ich tausche gern gegen...

Antwort von kleine87 am 06.07.2010, 11:24 Uhr

jeden tag mehrmals besuchen bzw. sehen, wöchentlich mind. irgend ne Feier oder grillen...

Hättest Lust? Ich würde SOFORT tauschen



Re: Ich tausche gern gegen...

Antwort von Nane86 am 06.07.2010, 13:10 Uhr

Meine Eltern und zwei meiner Geschwister wohnen zwei Straßen weiter, meine Schwiegereltern im angrenzenden Stadtteil (fünf min mit Auto). Da meine Eltern aber beide vollzeit beruftätig sind, sehen sie die Kinder eigentlich nur am Wochenende, und auch da meist nur mit uns zusammen, sprich sie passen selten mal auf sie auf. Dafür telefoniere ich abends viel mit meiner Mama oder geh kurz rüber. Meine Schwestern kommen dagegen häufiger mal zum Babysitten oder zum Quatschen vorbei. Interesse an den Kindern (und an uns) ist also da.
Meine Schwiegereltern sind beide Rentner und würden am liebsten die ganze Zeit mit unseren Kindern verbringen. Sie kommen sehr häufig zum Babysitten, oder auch so mal (häufig unangemeldet :-( ) vorbei. Sie rufen auch oft an und telefonieren mit den Kids (sofern man mit nem drei- und zweijährigen telefonieren kann). Die helfen aber auch so mal aus, kochen für uns mit, wenns hier grad stressig ist oder gehen für ne Stunde mit den Kids raus. Ich verstehe mich auch sehr gut mit Ihnen, so wir fahren dieses Jahr zum dritten Mal zusammen in den Urlaub.
Ich kann mich eigentlich nicht beklagen, habe volle Unterstützung von unseren Eltern, nur von meinen Großeltern (also Uroma und Uropa) könnte etwas mehr Interesse kommen (wohnen allerdings 300km von hier).



Müssen sie denn aufpassen etc.?

Antwort von Leo engel am 06.07.2010, 13:19 Uhr

Also mir ist viel wichtiger das sie Interesse zeigen wie es uns und unseren Kindern geht und das sie Interesse an den Sachen / Entwicklung der Kinder zeigen.
Aufpassen...nee das müssen sie nun wirklich nicht. Meine Eltern passen 2-3mal über Nacht auf Leonie auf, aber meist fragt meine Mama uns dann ob Leonie darf und nicht das wir sie drum bitten.

Im letzten Jahr haben sie zweimal für 2.3Stunden auf die Kids hier bei uns aufgepasst, aber das eine Mal war die Freisprechung meines Mannes und das andere Mal durften wir 2 Stunden aufs Volksfest. Das haben sie uns angeboten. Zuletzt hat meine Ma mal ein paar Minuten aufgepasst, wenn mein Papa und wir Termin beim Notar für Haus hatten. Weil wir drei das Haus kaufen.

Von Schwestern will ich das gar nicht das meine Kinder da schlafen oder so...neeeeeee Danke!
Aber wenn meine 3Schwestern ALLE den Geburtstag von Luca vergessen, dann werde ich echt sauer und bin mega enttäuscht (vor allem hab ich seitdem mit 2 davon telefoniert und keine hat was wegen Luca gesagt).

Auch Materielles will ich nichts haben, nur mal die Frage "wie gehts euch" würde schon reichen....



Re: Müssen sie denn aufpassen etc.?

Antwort von Dabini am 06.07.2010, 16:20 Uhr

Bei mir muss ja auch keiner aufpassen! Erstmal ist die Kleine erst 3 Monate alt und es ist eher so, dass meine Schwester mir z.B. anbietet die Kleine mal einen Abend am WE mal zu nehmen, damit "ich mal aus dem Haus komme". Bisher hab ich das aber nicht in Anspruch genommen und das wird denke ich auch dauern, bis es soweit ist.
Mir geht es auch nicht um das Materielle (falls es so rüberkam, hab ich mich wohl falsch ausgedrückt). Mir geht es lediglich um das Interesse und das fehlt auf der einen Seite ja fast komplett. Finde ich schade, pell ich mir ansich ein Ei drauf...das einzige was mich dann doch irgendwie ärgert ist, dass sie vor anderen Leuten einen auf ach so fürsorglich machen, auf der anderen Seite aber eigentlich null Interesse haben.



@dabini

Antwort von Leo engel am 06.07.2010, 19:26 Uhr

Nein bei dir kam das nicht so rüber, eher bei anderen Aussagen hier. Bei dir kam das schon so rüber das es ums Interesse geht.

Lg



Re: @dabini

Antwort von Nane86 am 06.07.2010, 21:56 Uhr

Ich denke bei mir kam das so rüber... Natürlich MÜSSEN sie nicht aufpassen, aber meine Schwiegereltern zum Beispiel bieten uns das ständig an, wer kann da schon nein sagen? ;-) Die rufen an und fragen, wann sie denn nochmal aufpassen DÜRFEN ;-) Bei meinen Schwestern ist es so, dass sie sich dabei auch immer etwas dazu verdienen, sie bekommen so 2-3 € die Stunde. Das wollen sie zwar meist nicht annehmen, aber ich habe das mit meiner Mutter so abgesprochen und finde das auch richtig. Außerdem kann man als 18jähriger Teenie so ein paar zusätzliche Kröten gut gebrauchen. Meine Schwestern passen meist auch nur auf, wenn mein Mann und ich beide berufliche Pflichten haben und schlichtweg nicht können, wir vergnügen uns in der Zeit also nicht. Das ist anders wenn die Schwiegis aufpassen.... :-) Aber wie gesagt, die fordern uns ja auf das Haus zu verlassen :-)



Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.