Schwanger unter 20

Schwanger unter 20

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von maxi86 am 16.04.2010, 11:41 Uhr

Stillen -> ja? nein? wie lange?

Hallo ihr Lieben,

hab ja noch kein Baby und bin auch nicht schwanger, aber Freundinnen von mir und irgendwie hab ich da noch nicht soooo viel drüber nachgedacht und kann nicht soooo mitreden.

Habt ihr gestillt? Wenn ja, wie lange? Wenn nein, warum?

Würde mich einfach mal so interessieren...

Ganz liebe Grüße an euch alle und ein schönes Wochenende!

LG,
Ana

 
17 Antworten:

Re: Stillen -> ja? nein? wie lange?

Antwort von kleine87 am 16.04.2010, 11:47 Uhr

Hej maus

Also ich habe sehr gerne gestillt, leider nur 3 1/2 Monate, weil meine Maus nicht mehr wollte und die Milch somit zurück ging

Für mich ist stillen sehr wichtig und das beste für das Baby. Wenn ich es mir auswählen könnte, hätte ich so lange wie möglich gestillt..

ps: ich schreib dir grad ne PN



Re: Stillen -> ja? nein? wie lange?

Antwort von Lady89 am 16.04.2010, 11:53 Uhr

also meine Maus ist jetzt fast 10 monate und ich stille immer noch !!!!
am anfang war es schon nicht einfach. rund um die uhr. alle zwei stunden. und keiner kann dir was abnehmen.
aber es hat sich alles ganz schnell eingespielt und ich bin soooo glücklich darüber.
stillen ist für mich das schönste was es zwischen einer mama und ihrem kind gibt.
die nähe, die geborgenheit, der zusammenhalt, die liebe.
dein kind bekommt dadurch so viel und gibt dir so viel zurück.
es ist eben nichts, was man dir abnehmen kann. nur du und dein kind.
ich liebe es zu stillen und will auch so lange es geht noch weiter machen.
mittlerwiese stille ich nur noch so ca 4 mal am tag und 2 mal die nacht.
aber wie schon gesagt, es ist wunderschön !!!!



Re: Stillen -> ja? nein? wie lange?

Antwort von JaPsi am 16.04.2010, 12:03 Uhr

also meine maus und ich machen uns in sachen stillen nach 17 tagen.
Es tat am anfang zwar weh aber nun ist es wunderschön. klar dir kann keiner was ab nehmen aber ich mache das so gerne.

was mich ein bissen nervt ist das ich mir zuzeit so vor komme nur am stillen zu sein ^^ aber ich denke das ändert sich wieder.

was schöneres und gesunderes bekommt man nicht, man muss nur durhhalten am anfang.
und billiger kommt man auch nicht weg.

LG



Re: Stillen -> ja? nein? wie lange?

Antwort von xIntirax, 7. SSW am 16.04.2010, 12:24 Uhr

Bei meinem Sohn hab ich genau 10 Tage gestillt und dann aufgehört.
Es war zu wenig Milch und er wurde dadurch nicht satt.

Bei meiner Tochter hab ich es 3 Wochen versucht, doch es war mehr Streß.Sie wurde auch nicht richtig satt.
Das ganze hat meine Nerven schon ganz schön überstrapaziert.

Und nun bei Krümel Nr. 3 will ich es anfangs versuchen und wenn nicht dann nicht.Ich mach mir nicht nochmal so einen Streß.

Gruß



Re: Stillen -> ja? nein? wie lange?

Antwort von Leo engel am 16.04.2010, 12:34 Uhr

Ja zum stillen ist meine Meinung.

Allerdings bei Leonie war ich so "doof" und hab viel zu schnell aufgehört. Bei Luca wollte ich gerne ein halbes Jahr voll stillen.

das stillen klappte auch so super gut und dann wurde ich krank, bekam eine schlimme Entzündung. Habe natürlich erst AB bekommen wo ich weiter stillen konnte und pflanzliches zur Unterstützung aber es wurde trotzdem immer schlimmer und so musste ich dann Medis nehmen, die mit dem Stillen nicht vereinbar waren und ich musste aufhören.
Trauere dem heute noch nach.

Wie lange muss jeder selbst entscheiden. Für mich waren so 6 Monate das Ziel, darüber hinaus je nachdem wie es uns damit geht. länger als ein Jahr kann ich mir persönlich nicht vorstellen. Aber das sieht jede mami anders.

Lieben Gruß



Nachtrag

Antwort von Leo engel am 16.04.2010, 12:35 Uhr

Finde es gut wenn Frauen sich auch vorher schon Gedanken machen.

lg



Re: Nachtrag

Antwort von lukaelias-mama am 16.04.2010, 12:40 Uhr

Also ich habe 7 Monate gestillt,dann war es auf einmal vorbei.
Er wollt nicht mehr und es kam auch keine Milch mehr,war einfach vorbei.

Ich finde das es nichts intimeres und besseres gibt zwischen mama und Kind:)

Wäre ja toll wenn es bei dir auch klappt...
Werd es beim nächsten Kind wieder so machen:)
Sind ja gerade im erste ÜZ;)



Re: Nachtrag

Antwort von maxi86 am 16.04.2010, 12:58 Uhr

Danke ihr Lieben, für eure Meinungen und Erfahrungen...

Ich bin da auch noch ein bisschen unschlüssig. Denke da schon viel drüber nach, auch, wenn es ja noch in weiter Ferne ist (mind. ja 10 Monate ).

Ich weiß nicht, wie ich es später sehen werde, aber aus der jetzigen Situation würde ich irgendwie denken, dass ich so 4 - 6 Monate anstreben würde. Das ist wirklich ganz wertungs- und erfahrungsfrei. Vielleicht ändert sich das auch noch und dann kommt es ja auch einfach darauf an, wie es klappt.

Ich finde es nur ein bisschen merkwürdig, wenn manche Mütter ihre 1,5 Jahre alten oder noch älteren Kinder noch stillen... da bekomme ich ein komisches Gefühl, kann ich aber nicht in Worte fassen.

Ganz liebe Grüße!



Ja solange du kannst

Antwort von melli19 am 16.04.2010, 13:14 Uhr

n



@Maxi

Antwort von Leo engel am 16.04.2010, 13:20 Uhr

Bin da auch ganz deiner Meinung.

Und wenn es soweit ist, dann nicht unter Druck setzen "ich muss aber stillen". Denn der Druck bringt rein gar nichts gutes.

Lg



Re: Stillen -> ja? nein? wie lange?

Antwort von februar2007 am 16.04.2010, 13:32 Uhr

Ich habe insgesamt 14 Monate gestillt.
War für uns beide wunderschön und irgendwie die Zeit für uns, weil ich ja schon schnell wieder in die Schule ging und wir nicht so viel Zeit zusammen hatten.
Wenn man richtig anlegt, tut es auch nicht weh!
Davor hatte ich auch am meisten Angst, weil ich während der ss so extrem empfindlich an den Brüsten war.
Aber das ging sofort mit der Geburt weg und ich konnte problemlos stillen.
Es ist einfach wunder-, wunderschön



Re: Stillen -> ja? nein? wie lange?@februar2007

Antwort von lukaelias-mama am 16.04.2010, 13:40 Uhr

toll das du solange durchgehalten hast.
wie hast du es damals gemacht als du zur schule gegangen bist?
hast du sie mitgenommen?



JAA:)

Antwort von EmilioUndAnastasia am 16.04.2010, 13:46 Uhr

Bei mein ersten hat das stillen an der brust nicht wirklich geklappt habe aber 5 monate abgepumpt habe mich in der schwangerschaft nicht wirklich damit beschäftigt


Aber in der zweiten schwangerschaft mich sehr viel übers stillen befasst und ich STILLE meine Tochter Immer NOCH und sie ist grade 2 Jahre alt geworden und sind jetzt langsam am abstillen sie hält nicht viel von abstillen daher mach ich es ganz sanfte abgewöhnung .....

Ich wurde immer wieder stillen :)



Re: Stillen -> ja? nein? wie lange?@februar2007

Antwort von februar2007 am 16.04.2010, 13:53 Uhr

Ich hatte sehr viel Milch und Noah war mit einer Seite immer voll bedient *g*
Hab dann parallel zum Stillen die andere Seite abgepumpt (so fließt es besser) und mein Vater hat den Zwerg morgens gehütet und ihm dann die Milch gegeben.
Noah ist bis heute ein Brustfetischist und steckt immer die Hand in meinen Ausschnitt, wenn er sich vor was fürchtet



Re: Stillen -> ja? nein? wie lange?

Antwort von Jazzy09 am 16.04.2010, 18:08 Uhr

Ich habe nur 2 Tage gestillt. Es wollte einfach nicht klappen, ich konnt mich nicht drauf einlassen, weil ich immer dachte mein armes mädchen wird nicht satt, da ja in den ersten tagen nicht wirklich viel milch kommt. dann hat meine maus auch nimmer mitgespielt und nurnoch an ihrer zunge gesogen - da kam natürlich nichts und das geschrei war groß. also gabs für sie die flasche und für mich am 4 tag nach der geburt nen schönen, schmerzhaften milchstau mit kh-aufenthalt.....*ggrrrrr* nun ist aber alles gut, mausi ist gesund und munter und ich bin glücklich darüber :-)

lg



Re: Stillen -> ja? nein? wie lange?

Antwort von mami-von-nico am 16.04.2010, 19:10 Uhr

Hab auch nicht lange gestillt, nicht mal 3 Monate.

Im nachhinein find ichs doch schade....

Aber mit dem Stillen kam ich irgendwie nicht richtig klar. Für die meisten Mütter ist es das schönste auf der Welt, aber ich hab mich damit irgendwie nicht richtig wohl gefühlt. Wollte meinen Körper nach den 9 Monaten irgendwie nicht mehr "teilen" oder so, ich weiß es nicht.

Habe mich dann trotzdem immer gezwungen weiter zu stillen, naja wie gesagt hat fast 3 Monate geklappt. Aber ich fühlte mich ind er Zeit nicht gut, habe NIX gegessen außer mal ne Wiener am Tag.

Als ich dann echt nicht mehr konnte meinte meine Hebi ich solle aufhören. Ich konnte aber irgendwie nicht, weil ich Nico nicht die Mumi "verweigern" wollte nur weil ich zu "schwach" zum stillen bin. Also habe ich dann noch abgepumpt nen Monat ca. Dazu waren die Brüste dann auch noch entzündet.

Durch das Abpumpen wurde es dann aber wenigwer und weniger. Hab dann mit Globulli versucht die Milchbildung wieder anzukurbeln, aber vergeblich. naja lurz dnach wars dann vorbei mit stillen.

Im nachhinein find ichs aber doch sehr schade.....



Re: MEINE Erfahrungen!!!!!!!

Antwort von Baby2011 am 16.04.2010, 20:28 Uhr

hallöchen,

bei meiner ersten maus wollte ich einfach nicht,einfach nur der gedanke das bei mir jemand an der brust nuckelt und ICH milch produziere ihhhhh gittttt ich habe es noch nicht mal versucht ( hatte eh immer empfindliche brustwarzen) und heute ärgere ich mich darüber.

mir hat immer was gefehlt,ich habe es nachher sogar mehr als bereut in der 2ten ss habe ich mir geschworen es wenigstens zu versuchen und siehe daaaaaaaaaaaa: mein kleiner Mann hat von der ersten sekunde an super gut getrunken,meine muttermilch kam schon nach 2 tagen und es war ein soooooooooooooooooooooooooo unbeschreiblich schönes gefühl.Ich kann es gar nicht in worte fassen ich hatte NULL probleme,kein auha oder ziepen...keine wunden oder blutigen brustwarzen..GAR NICHTS!!!! einfach das gefühl: NUR ich kann meinem Baby sowas schönes geben,liebe, zuneigung,geborgenheit,nähe und das kostbarste: muttermilch.Ich habe auch abgepumpt so das auch mein mann seine freude daran hatte und ich auch mal was für mich machen konnte.KEIN lästiges aufstehen nachts um die flasche zu machen,keine überteuerte milchnahrung,keine flaschen sauber machen und kein flaschen-haufen der mir morgens in der küche entgegen kommt stillen hat wirklich NUR vorteile!!!! natürlich kann man sein Baby auch mit der Flasche liebevoll großziehen,sieht man ja bei meiner ersten maus...ihr fehlt wirklich gar nichts...ABER Muttermilch ist und bleibt nunmal das gesündeste für dein baby!

Jetzt ist mein kleiner 4 Monate und ich habe ihn bis vor ein paar tagen VOLL gestillt.Jetzt bekommt er lust auf mehr,aber in dem alter keine seltenheit.Er kriegt jetzt ein paar löffelchen mörchen..und er ist zufrieden.

Ich kann nur jedem raten: BITTE versucht es zumindest,man kann später immer noch auf flasche umsteigen...OHNE probleme!!!



Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Nach einiger Zeit des stillen Lesens und kurzen Antworten ein richtiges HALLO

Guten Abend ihr alle, Ich bin nun schon einige Zeit still am beobachten und habe erst in den letzten Tagen zwischendurch geantwortet auf eine Threads. Ich wollte mich nun einmal vorstellen. Ich bin 30 Jahre jung,verheiratet seit 11 Jahren und Mutter 1 Tochter und 2 bald ...

von BabyMama4, 23. SSW 21.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger unter 20

Stillen.

Hallo Ihr lieben, mich würde Mal interessieren, wer von euch stillen möchte und wer nicht. Gerne mit Gründe. Einfach aus der Neugier heraus. Ich konnte nur bei zwei von drei stillen und das letzte Mal war es echt der Horror für mich wegen einer dicken saftigen Brust Entzündung.. ...

von Lou3107, 11. SSW 15.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger unter 20

Coronaimpfung während Stillen

Hallo, Ich werde spätestens am 23.03. entbinden und habe die Chance demnächst geimpft zu werden. Ob das mit dem Stillen klappt, weiß ich ja jetzt natürlich noch nicht, aber angenommen es funktioniert. Ist jemand in einer ähnlichen Situation? Würdet ihr euch während ihr noch ...

von Memoryofsilence, 38. SSW 07.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger unter 20

Stillen und Periode

Guten Morgen ihr lieben Kurz zu meiner Vorgeschichte. Im Juni kam mein Baby auf die Welt und seitdem hab ich voll gestillt. Seit Ende Dezember gab es den ersten Brei und jetzt vor 2 Wochen den zweiten. Also stille ...

von Minnie Mouse 02.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger unter 20

Stillen - total unter Druck gesetzt

Hallo liebe Mitmamis. Ich hoffe ich bekomme hier jetzt nur konstruktive Kommentare und nicht so viel hate wie es sowieso schon ist. Ich bin mit meinem ersten Kind schwanger und ich habe sehr lange überlegt ob ich stillen soll oder nicht. Die Schwangerschaft war bis jetzt ...

von FebMum113 03.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger unter 20

Tipps zum Stillen

Hallo werdende Mamas Bei meinem Sohn vor 2 Jahren konnte ich leider nicht Stillen bzw. hatte trotz abpumpen nach ca. 2 Wochen einfach garkeine Milch mehr und vorher auch immer nur so etwa 15ml zusammen bekommen. ...

von Ambi, 13. SSW 19.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger unter 20

Stillen

Gibt es hier Schwangere oder bereits Mütter, die nicht Stillen konnten oder Wollen? Muttermilch soll bekanntermaßen die beste Nahrung sein, aber die Anfangsmilch aus dem Drogeriemarkt stellt doch auch keine großen Risiken dar?! Ich würde mich über Erfahrungsberichte ...

von KleinesGlück91, 31. SSW 02.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger unter 20

ET +5 ...vll wegen Stillen? Hat jemand Erfahrung

Hallo ihr Lieben, Ich bin nun ET +5 und klar bin ich sehr bereit, dass meine zweite Tochter nun bald kommt. Meine erste Schwangerschaft vor rund 2,5 Jahren wurde eingeleitet nach ET+7 und es war nicht wirklich entspannt da man dann im KH festsitzt, aber ging dann und nach 3 ...

von Ghiradeli, 41. SSW 28.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger unter 20

Stillen

Hallo, waren zur Anmeldung im Krankenhaus zur Geburt und dort habe ich schon gesagt das ich nicht stillen möchte. Jetzt meinten die das ich das Kind einmal anlegen soll damit es die Vormilch bekommt. Jetzt ist meine Frage wird dadurch nicht der Milcheinschuss angeregt? So das ...

von Rina03, 38. SSW 05.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger unter 20

Angst, dass das Stillen wieder nicht klappt

Hallo. Es ist mittlerweile schon so schlimm, dass ich davon träume. Ich habe so Angst, dass das Stillem wieder nicht klappt. Ich möchte es doch unbedingt - seit jeher. Nun bin ich mit dem 3. (und definitiv letztem) Kind schwanger und möchte, dass es wenigstens diesmal ...

von Pavocolle 28.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger unter 20
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.