Schwanger unter 20

Schwanger unter 20

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von min2012 am 08.12.2012, 11:35 Uhr

positiv getestet

Hallo endlich gehöre ich hier richtig hin, habe heute Morgen zwei mal klar positiv getestet :)
Meine Frage an euch: würdet ihr es eurem Partner erst sagen wenn die ss durch den Fa bestätigt wurde oder schon jetzt? Dazu muss ich sagen, dass ein Kind nicht geplant war und ich keine Ahnung habe wie er reagiert...

Danke schon mal für eure Antworten! :):):)

 
13 Antworten:

Re: positiv getestet

Antwort von 2012lillyfee94, 31. SSW am 08.12.2012, 12:40 Uhr

Hallo, herzlichen Glückwunsch erstmal!

Ich würde es ihm sofort sagen, das wird für ihn vielleicht einfacher sein, als wenn du mit der Tür ins Haus fällst weil du schon beim Frauenarzt warst ect...

Aber ich sag dir, erhoffe dir von ihm nicht so viel, die meisten Männer sind, wenn sie noch jünger sind, nicht immer gerade begeistert, wenn du ihnen sagst, dass du schwanger bist. Nicht das du hoffst er freut sich und tut es dann doch nicht...

Fühl dich gedrückt!
LG



Re: positiv getestet

Antwort von ina91 am 08.12.2012, 12:45 Uhr

Ich habs meinem Freund direkt gesagt und nie bereut allerdings hab ich ihm auch direkt gesagt als ich überfällig war das ich bald teste
Also war er etwas vorgewarnt und nicht mehr ganz so geschockt

Liebe Grüße



Re: positiv getestet

Antwort von Lisa_Marie93 am 08.12.2012, 16:00 Uhr

"Endlich gehöre ich hier richtig hin" , "... dass ein Kind nicht geplant war"
Widerspricht sich etwas, aber na gut.

Ich würde es deinem Partner auch gleich sagen. Aber verlange nicht von ihm dass er sich sofort freuen wird.

Lg, Lisa



Re: positiv getestet

Antwort von AugustBaby2010 am 08.12.2012, 17:11 Uhr

Kannst dich ja mal kurz vorstellen, aus welcher Ecke du kommst, wie alt du/ihr seit etc ;-)

An ein "ungeplantes" Kind kann ich bei deinem Eintrag auch nicht so recht glauben. Denn wieso schreibst du dann "ENDLICH gehöre ich hier richtig hin". Daran merkt man doch, dass du drauf gewartet hast hier mit zu wirken ;-)

Trotzdem liebe Grüße und schönes Adventswochenende

Jacky



Re: positiv getestet

Antwort von min2012 am 09.12.2012, 9:13 Uhr

danke für eure lieben Antworten :)
habe es meinem Freund gestern Mittag gesagt und ihm gelcih mitgeteilt dass ich des Kind auf jeden Fall behalten will und ich habe ihm gesagt, dass ich ihm zeit lassen werde bis er weiß was er will... und naja gestern Nacht hat er dann geschrieben dass es passiert ist und dass man nichts dran ändern kann und dass es für ihn nichts zwischen uns ändert

naja das endlich gehöre ich hier hin war da rauf bezogen, dass ich hier manchmal meine Meinung geschrieben habe, obwohl ich nicht schwanger war und dem zu folge eigentlich gar nicht hier her gehöre



Du widersprichst dich aber...

Antwort von AugustBaby2010 am 09.12.2012, 10:45 Uhr

.... lese hier:
http://www.rund-ums-baby.de/schwanger-wernoch/Schwanger-brauche-dringend-Rat_740833.htm

"Warum kann nicht schon nächste Woche sein? Diese Ungewissheit macht mich wahnsinnig.. ich versuche mir einfach einzureden dass ich nicht schwanger bin dann ist die Entäuschung nicht zu groß :)"

Du hast doch schon die letzten 2 Monate drauf hingearbeitet schwanger zu werden. Was willst du denn uns hier für einen Bären aufbinden? Du kannst doch nicht in 2 Foren - 2 unterschiedliche Storys erzählen...

Man oh man.... einmal möchte ich es noch erleben, dass Menschen zu ihren Entschlüssen stehen und sich nicht x-verschiedene Welten aufbauen...

Denn: Ich bin ungeplant schwanger geworden, habe mir keine Symptome gegoogelt, mich nicht belesen, nicht gewusst wann NMT ist etc. weil ich meiner Verhütungsweise vertraut habe.
Du bist so eingespielt in das Kinderwunsch Thema, dass da wohl von Zufall keine Rede sein kann.

Ich hoff nur, dass du das deinem Freund wenigstens gesagt hast, und ihm das Kind nicht einfach unterschiebst, weil DU eines haben wolltest.... das finde ich nicht in Ordnung!



Ich vermute mal..

Antwort von Mami-Franzi19 am 09.12.2012, 23:44 Uhr

Das sie angst hat gesteinigt zu werden wenn sie zugbit das sie es gewollt darauf ankommen lassen haben.
"..., wieso wir nicht einfach einen Test machen oder zum FA gehen."
sie schreibt dort WIR, nicht ich.
Bei den ganzen heftigen Diskussionen hier um Wunschkinder unter 20 würde es mich nicht wundern.



Re: positiv getestet

Antwort von min2012 am 10.12.2012, 9:49 Uhr

Du kennst mich doch gar nicht und weisst nich ob ich meienm Freund ein Kind untergeschoben hab oder nicht, wieso verurteilst du mich auf Grund von Tatsachen die du falsch verstehst?

Klar habe ich mich reingelesen in die Symptome die man hat, wenn man schwanger ist, weil ich vor zwei Monaten den Verdacht schon hatte und damals schon geglaubt habe dass ich es bin und ich mich mit solchen Sachen auseinandersetzte wenn es um mich geht.

Ja ich habe diesen Beitrag in "Schwanger-wer noch?" geschrieben, weil ich schon ein bis zwei Wochen Zeit hatte mich an des evtl zu gewöhnen weil ich es i-wie im Gefühl hatte und nicht weil ich eins wollte.
Ungeplant ist nicht ungewollt!!!
Was ist da dran falsch, wenn ich mir Gedanken darüber mache, ob es evtl sein kann weil ich zugegebener Masen meine Pille einen Tag vergessen habe und zu dem entschluss komme, dass ich es behalten würde und mich evtl auch darüber freuen würde, falsch?
Muss ich nicht verstehen...

Du weisst nicht wer ich bin und was bei mir los ist etc. also verurteile mich auch nicht wegen Sachen die du nicht einschätzten kannst.



Re: positiv getestet

Antwort von min2012 am 10.12.2012, 9:56 Uhr

Und ja ich hatte Angst vor dem Test, weil mir klar war, dass ich das Kind behalten werde und man sich automatisch die Zukunft ausdenkt und ich sie einfach schön fand und ich mich an den Gedanken gewöhnt habe und er mir mehr und mehr gefallen hat.
Es ist mir klar dass nicht immer alles Friede-Freude-Eierkuchen ist und es hart wird, aber ich habe weder meinem Freund ein Kind untergeschoben noch absichtlich meine Pille vergessen, was ja auf das Gleiche raus kommt.

Ich wollte immer früh Kinder haben, aber erst wenn ich aus meiner Probezeit draußen bin und mein Freund mit seiner Ausbildung fertig ist, aber man kann es sich nicht aussuchen und es ist nun mal so, dass ich mich jetzt drüber freuen kann und hoffe, dass alles gut läuft! und was bitte schön ist da dran verkehrt?



Re: positiv getestet

Antwort von secret1995 am 10.12.2012, 20:07 Uhr

daran ist gar nix falsch! passe fast genau zu deiner situation ich werde hier auch von noch so gut gemeinten mamis angegiftet weil ich evtl. gewollt schwanger bin mit 17.
naund? es ist meine entscheidung & genauso ist es deine!
sie kennen dich nicht und können dich nicht einschätzen
finde es aber gut das du dazu stehst und dich freust auch wenns nicht geplant war/ist (:
herzlichen glückwunsch von mir (:
lg vanny



Re: positiv getestet

Antwort von babylovemai2013, 18. SSW am 11.12.2012, 8:38 Uhr

warum wird hier darüber gestritten????
es ist so wie es ist und klar wäre es besser ne ausbildubg zu machen erstmal arbeiten zu gehen....
aber es ist doch schön das sich so junge mütter entscheiden der verantwortung zu stellen.
würden sie es abtreiben gäbe es auch genug leute die sich aufregen würden.
ich selber habe dieses jahr meine ausbildung beendet bin NICHT UNTER 20 und hatte nur einen 400 euro job gefunden.habe bis januar probezeit und hätte danach mehr stunden bekommen.
nun ist es aber passiert!
ich habe das glück einen guten arbeitgeber zu haben ich werde nicht rausgeschmissen.ich werde auch aufgestockt,mein freund (übrigens 23) ist noch mitten in der ausbildung er reißt sich aber den allerwertesten für uns auf!wir haben unsere wohnung die sauber ist,haben unser leben im griff!!
wer sagt nur weil man jung eltern wird es nicht schaffen kann?
und wenn es euch soooooo stört das diese mütter hier unterstützung brauchen vom staat dann guckt doch in ein anderes forum!
ich meine es geht immerhin um ein leben was wir alle in unserem bauch haben und da sollte sich JEDER drauf freuen dürfen.
ob mans drauf angelegt hat oder nicht ist jedem seine eigene sache.
was auf jeden fall wichtig ist das ihr jungen mütter euch auch vernünftig ausdrückt schließlich wollt ihr ernstgenommen werden, oder?
und secret ich mein es nicht böse aber hier muss man nicht nur fragen stellen wie du bei Verwirrt der meinung warst!
das ist eun forum zum austauschen und wenn man jemanden zum reden braucht weil man sonst keinen hat finde ich es schön wenn man hier jemanden findet,

wir sollten miteinander reden können die meinung kann man auch sagen ohne sich hier gegenseitig so fertig zu machen!!!



Re: positiv getestet

Antwort von babylovemai2013, 18. SSW am 11.12.2012, 9:31 Uhr

übrigens halte ich auch nichts von mädels die ohne ausbildung absichtlich schwanger werden.
aber warum regen sich alle so auf ändern können wir es eh nicht,leider.
ich find eben nur die die es nicht geplant haben schön wenn sie verantwortung tragen.
ich möchte sobald mein kind in die kita geht eine vollzeitstelle selbstverständlich gehört zur verantwortung auch selber für sein kind zu sorgen!!
ich möchte eines tages sagen können ich habe alles für mein kind getan und vor allem ein gutes vorbild sein.
und secret eine ausbildung abzuschließen ist ja wohl das a und o!!!
ich habe eine schulische ausbildung gemacht.
im 1. lehrjahr 20 euro aufwandsentschädigung
im 2. waren es 50 euro
im 3. 80 Euro.

ich wurde ausgelacht für 80 euro im monat arbeiten zu gehen
aber ich bin stolz auf mich und gerade
jetzt wo ich schwanger geworden bin umso mehr denn ich weiß das mein kind eines tages davon profitieren wird,
wenn man so wie du ran geht "wer findet schon ne ausbildung"
findest du auch nix aber wie wäre es mal mit sich auf den arsch setzen und was dafür tun.
so wirst du deinem kind nie etwas bieten können!



Re: positiv getestet

Antwort von min2012 am 13.12.2012, 14:40 Uhr

Danke für Eure zwei Antworten :)

also ich sollte dazu sagen, dass ich 2009 (im Mai) meinen Realschulabschluss bestanden habe (mit 2,2 Durchschnitt denke der ist i.O.) und ich seid September 2011 ausgelernt und verbeamtet bin.
Ich habe einen Abschluss, eine abgeschlossene Lehre und einen sicheren Arbeitsplatz (denk sicherer geht gar nicht). Klar mein Freund ist noch in der Ausbildung uns es wird schwer finanziell aber ich werde nicht abhängig sein vom Staat denn ich bekomme gutes Elterngeld und wenn ich das nicht mehr habe, ist mein Freund ausgelernt also sind wir dann auch versorgt und stehen auf eigenen Füßen :)



Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.