Schwanger unter 20

Schwanger unter 20

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tamimaus am 18.05.2012, 13:59 Uhr

Kaiserschnitt -Ich fühl mich schlecht

Ich kahm mit Schwangerschaftsvergiftung ins Krankenhaus.
Nach 2 Tagen hieß es die Geburt wird eingeleitet.
Doch die Kreißsäle waren alle voll deswegen wurde noch gewartet.
Abends dann kahm ich in den Kreißsal wo mir dan mitgeteilt wurde das meine werte so schlecht sind, das jetzt ein Notkaiserschnitt gemacht wird.

Jetzt hab ich folgende Probleme:

Ich fühle mich echt schlecht weil ich sie nicht selbst auf die welt gebracht habe. Ich habe keine Leistung gebracht das sie hier ist.


Zweitens, wurde euch nach dem Kaiserschnitt ds Kind gegeben? Mir nicht ich hab sie nur kurz gesehen und durfte sie küssen danach sind die direkt weg. Irgendwie fehlt mir die zeit kurz nach der Geburt....

Die Geburt ist am Montag 8 Wochen her.

 
6 Antworten:

Re: Kaiserschnitt -Ich fühl mich schlecht

Antwort von emma-baby am 18.05.2012, 17:25 Uhr

Hallo Tamimaus.
Ich schleich mich mal ein aus dem August 2011 Bus . So ungefähr kann ich nachvollziehen wie es dir geht.
Also will mal kurz von mir erzählen.OK meine Tochter kam in der 30+1 SSW.Vorher denkt man sich alle schritte ab : Zimmer , Klamotten , Geburtstvorb., Geburt und dann ... dein Baby ist da. Alles kam anders Vorzeitger Blasensprung bei 30+0 , Notkaiserschnitt , 6 Wochen ITS im KH. Mir ging es auch nicht gerade gut danach vorallem wenn man zu hören kriegt ja Kaiserschnitt da fehlt dir ja das Geburtserlebnis. Hey whatever . Es sollte so sein. Du musst dich absolut nicht schlecht fühlen. Red dir auch nichts ein. Dieses Gefühl vergeht und hast du mit deiner HEbi darüber gesprochen? Die arbeiten meistens so ein erlebnis mit dir auf.
Zu zweitens: Denke das ist normal nach einem NOT Kaiser schnitt das mann sein Baby nicht sofort bekommt. Da geht nunmal die gesundheit vom Zwerg vor allem anderen vor.Du ich durfte sie erst nach einem Tag sehen. Diese 24 Stunden warten haben lange an mit genagt . Also Kopf hoch !!!!
Ich drücke Dir die daumen das es dir selisch bald etwas besser geht. Ansonsten kannst mich auch per PN anschreiben.
LG



Re: Kaiserschnitt -Ich fühl mich schlecht

Antwort von Mogli18 am 18.05.2012, 18:28 Uhr

Hm, mal ganz provokant : Eine natürliche Geburt wäre ihr Todesurteil gewesen !
Sehe es so, denn sonst hättest Du Dein Kind nicht im Arm.
Du hast es 9 Monate getragen, es hat sich in Dir entwickelt, DAS ist doch viel viel wichtiger als der Weg als fertiges Baby nach draußen.

Meine beiden kamen auch mit KS, super dass es sowas gibt, gewachsen sind sie alleine in mir, das ist das was zählt !



Re: Kaiserschnitt -Ich fühl mich schlecht

Antwort von Babybauch1993 am 18.05.2012, 20:29 Uhr

Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst, ich hab nach 36 h Wehen ( hatte eigene Wegen und wurde dazu 2 mal eingeleitet) PDA bekommen ich hab geweint weil ich es ohne schaffen wollte zum glück hielt die nur 2 h das ich null schmerzen hatte und danach hat ich geschwächte Wehen (nachdem meine Fruchtblase geplatzt ist) ich war froh das ich es fast alleine geschafft habe. Nach 41 h Wehen war sie da.

Aber mach du dir keine Vorwürfe, des ist was anderes du hast ja nicht gesagt ich mach des weil ich null bock auf Wehen hab sondern weil es eine Situation war wo es echt um Leben & Tot ging.

Lg Jasmin & Philippa ( heute genau 4. Monate)



Re: Kaiserschnitt -Ich fühl mich schlecht

Antwort von samirasmama am 18.05.2012, 20:29 Uhr

Eine bekannte hatte auch einen notkaiserschnitt und dann ist day kind auch direkt zum arzt gekommen,halten konnte sie es erst drei stunden spaeter....



Re: Kaiserschnitt -Ich fühl mich schlecht

Antwort von AugustBaby2010 am 19.05.2012, 10:22 Uhr

Ich kann dich sehr gut verstehen...
Im August 2010 sollte ich meine Kleine zur Welt bringen dürfen... es sollte eingeleitet werden, wurde es auch: EINE WOCHE lang... aber es hat einfach nicht zum richtigen Ergebnis geführt... ich hatte zwar Wehen, aber es wurde einfach nichts...
Ich musste bzw. sollte dann nach einer Woche einem Kaiserschnitt zustimmen, weil Ärzte meinten, dass das wohl nix mehr werden würde... Schon bevor ich meine Unterschrift auf das Formular schrieb fühlte ich mich schlecht und habe nur noch geweint, ich habe mich als nicht richtige vollkommene Mutter gefühlt, als richtiger Versager!
Das Gefühl wird weniger kann ich dir sagen - aber sobald man wieder von spontanen Geburten hört ist das wieder da: Es hat bei mir nich funktioniert...



Re: Kaiserschnitt -Ich fühl mich schlecht

Antwort von xHoneySx am 19.05.2012, 11:45 Uhr

Ich kann verstehen wie du dich fuehlst, ich hatte einen vorzeitigen blasensprung, also ohne wehen. Musste eingeleitet werden.. nach 28 Stunden wehen hatte ich einen Geburtsstillstand & daher musste mein Sohn auch per KS geholt werden. Ich hab ihn erst 4 Stunden nach dem KS sehen koennen da ich den KS unter Vollnakose hatte & solang geschlafen habe. Der erste Schrei, das Kind direkt nach der Geburt verschmiert zu sehen ect hab ich alles nicht erleben duerfen.. das fehlt unglaublich. Mein Sohn wird in 29 Tagen schon 2 Jahre alt, ich hab mich mitlerweile damit abgefunden & das ganze hat der bindung zwischen mir & meinem Kind absolut nicht geschadet.



Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.