Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von otti am 19.09.2012, 22:24 Uhr zurück

Reaktion der zukünftigen Großeltern

Also,mein Baby ist nun schon 2J.Ich habe es mit 40 J. bekommen.Es ist unser 2.Kind. Mir gingen gerade Erinnerungen durch den Kopf.Als wir meiner Mutter die 2.Schwangerschaft mitteilten,war sie weder glüclklich oder froh.
Ihre Gefühle waren überrascht,besorgt. Sie zeigte kein Lächeln. Sie brauchte einen Cognac .....
Wi waren die Reaktionen eurer Eltern auf die freudige Nachricht ?
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum

*19 Antworten:

Re: Reaktion der zukünftigen Großeltern

Antwort von dee1972 am 20.09.2012, 2:04 Uhr
 
Ich war 37 als ich (geplant) schwanger wurde und wir haben die freudige Nachricht auf der Geburtstagfeier meines Partners verkündet.

Meine Mutter hat es erst gar nicht gecheckt, hat eine Weile still dagesessen und ist dann vor Freude, dass sie nun doch noch Oma wird, in Tränen ausgebrochen. Also eine Bilderbuchreaktion, die mich sehr gerührt hat.

Meine SchwieMu war ebenfalls sprachlos und so geschockt und verärgert, dass sie kurz darauf den Kontakt zu uns komplett abbrach. Schließlich hatten wir ja nicht um ihre Erlaubnis gefragt. Sie hat ihre einzige Enkeltocher (2,5) noch nie gesehen bzw.nur auf Fotos, die ich ihr regelmässig schicke, allerdings weiss ich nicht, ob sie die tatsächlich ankuckt?
 

Re: Reaktion der zukünftigen Großeltern

Antwort von mutsch71 am 20.09.2012, 7:52 Uhr
 
Guten Morgen

Also bei den zwei Großen war ich ja noch ziemlich jung, aber als wir den Kleinen geplant haben, wurden meine Eltern darüber informiert. Naja meine Ma war nichtt wirklich begeistert. Meinen Schwiegereltern haben wir es erst erzählt als ich schwanger war. Meine Schwiegermama: in dieser Zeit...in dem Alter??? Ich schaute sie grinsend von der Seite an und sie.... jaja sag jetzt nüscht Sie war bei meinem Mann ebenfalls 40 Jahre hihi...
Sie durfte Richard auch noch kennenlernen und sie hat ihn geeeeliebt. Leider hat sie uns dann 2 Monate später verlassen
 

Hä, wattndatt für ne Trulla

Antwort von chartinael am 20.09.2012, 8:27 Uhr
 
Die Mutter des Kindesvaters brach genau weswegen den Kontakt ab? Das ist ja absurd.

Trotzdem nett von Dir, daß Du sie weiterhin auf dem Laufenden hältst.
 

da kannst du.....

Antwort von mutsch71 am 20.09.2012, 8:30 Uhr
 
dich 111% drauf verlassen, sie wird sich ihre kleine Enkelin täglich anschauen. Ihr Problem wird sicher sein, die Mauer einzureißen, die sie selbst gebaut hat.
Ältere Menschen können manchmal noch komplizierter und sturer sein, als junge
 

Re: Reaktion der zukünftigen Großeltern

Antwort von chartinael am 20.09.2012, 9:44 Uhr
 
Meine Schwiegereltern waren hocherfreut und lieben ihr mittlerweile fast 11 Monate altes Enkelchen sehr. Ist ihr erstes, wenn man von meiner Großen absieht, die ich mit in die Beziehung brachte und welche sie auch sehr liebhaben. Aber so ein kleiner Fratz berührt die anderen Menschen doch noch intensiver.

Meine Mama hat sich auch sehr gefreut für uns. Sie liebt die Lütte auch sehr, hat aber - glaube ich - Angst, daß die Große zu wenig Liebe abbekommt. Das nervt mich doch etwas. Immer wenn sie irgendetwas positives zu meiner Jüngsten sagt, kommt stets als Nachsatz, daß aber die Große ja auch genauso süß war und noch immer ist. Jaja, Mama, das weiß ich doch.

Ich finde daher ihr Verhältnis zur Kleinen irgendwie belasteter und anstrengender. Sie hat zB auch in der SS sich nicht erkundigt, wie es mir ging. Die Schwiegereltern haben immer Interesse gezeigt und nach Untersuchungen nachgefragt. Auch jetzt noch. Ich telefoniere und sehe die Schwiegerfamilie mehr, als meine Mama. Das finde ich irgendwie traurig, auch wenn sie es sicher nicht bös meint.

Würde ich noch ein Kind bekommen, würden sich sicher alle wieder freuen.
 

Re: Reaktion der zukünftigen Großeltern

Antwort von binesonnenschein am 20.09.2012, 13:18 Uhr
 
Also ich war bei den Geburten 25 und 39 und von Eltern wie Schwiegereltern kamen nur super Reaktionen.

Ich habe aber trotzdem eine story zu erzählen, und zwar von gestern: ich habe meiner Mutter erzählt, dass ich einen FA-Termin hatte. Sie liess mich gar nicht ausreden (ich wollte eigentlich nur sagen, dass ich einen Brust-US habe machen lassen und der ok war), sondern fing gleich an: "Du bist schwanger? In deinem Alter?" Bin jetzt 41, also echt! Ich: "Nein, bin ich nicht, aber was wäre daran schlimm?" Sie: "Ja, ja, ich weiß schon, dass man auch mit 48 noch Kinder bekommen kann, aber stell dir das doch mal vor? Ich bin ja sowieso für Enthaltung in diesem Alter!"
 

Hahaha, nur weil sie keinen Spaß am Sex hat ...

Antwort von chartinael am 20.09.2012, 14:11 Uhr
 
... muß das ja nicht für andere gelten. Tsiß.
 

Re: Hahaha, nur weil sie keinen Spaß am Sex hat ...

Antwort von mutsch71 am 20.09.2012, 14:16 Uhr
 
Ohne Worte
Mein Opa damals 80 Jahre sagte mal zu mir...ohne das ichs hören wollte...Mein liebes Mädel nur weil wir alt sind, heißt das nicht das wir keine Sex mehr haben, nicht mehr jeden Tag, aber regelmäßig
 

Re: Reaktion der zukünftigen Großeltern

Antwort von Thymian, 40. SSW am 20.09.2012, 16:13 Uhr
 
Ich erwarte zur Zeit das 6. Kind, und noch nie hat sich jemand aus meiner Familie gefreut, wenn eines unterwegs war. Als ich meiner Mutter die neueste Schwangerschaft mitgeteilt habe, hat sie gesagt: "Ich bin ja froh, dass das bei Euch überhaupt noch möglich ist."

Ehrlich gesagt, ist es mir inzwischen egal, was meine Familie darüber denkt. Für mich und meinen Mann ist es richtig, wie es ist. Es ist unser Leben, und wir müssen damit klarkommen.
 

Re: Reaktion der zukünftigen Großeltern

Antwort von Assessi, 22. SSW am 20.09.2012, 16:15 Uhr
 
mein Eltern waren geschockt, und meine Schwester meinte gleich ich soll es abtreiben. In deinem Alter Du spinnst.
Als ich ihr dann noch gesagt habe das es ein Wunschkind ist, hat sie mir nen Vogel gezeigt und sich umgedreht. Seit dem hat sie kein Wort mehr mit mir üer die Schwangerschaft gesprochen. Sie ignorriert sie einfach.
Meine Eltern haben sich damit abgefunden, freude kam bei meiner Mutter erst auf als ich sagte es wird ein Mädchen. Aber nicht so intensiv wie es bei meinen beiden großen war.

Und Schwiegermutter sagte nur aha, und dann irgendwann zu meiner Schwägerin "wollen die sich das wirklich noch mal antun" Na ja sie ist selber schon 80 Jahre da habe ich keine Freudensprünge erwartet.

Hoffe meine Schwester kriegt sich wieder ein wenn die kleine da ist. Der einzige der wirklich gefreut hat war mein Bruder. Der wohnt aber leider weiter weg.
 

Re: Reaktion der zukünftigen Großeltern

Antwort von charly2274, 6. SSW am 20.09.2012, 18:21 Uhr
 
ich wußte von anfang an was meine mutter sagen wird und ich hab recht behalten. ich habs ihr letzte woche gesagt. ich hab ihr grad die haare gefärbt und wir haben über gott und die welt gequatscht und da meinte ich: ich werd dir mal auch noch was erzählen...ich bin schwanger!
und meine mutter darauf: " ach du schei... und was nu?? "

meine antwort: "keine ahnung!"
Sie: " du wirst doch es doch nicht etwa wegmachen wollen?? ich würde ich mich freuen nochmal oma zu werden. wir schaffen das schon!"

und schwiegermutter sagte wohl: "achje das wird hart, aber n drittes solltet ihr euch nicht anschaffen und umziehen auch nicht deshalb ."
ich war nicht dabei als mein mann es ihr gesagt hat. aber sie kam dann irgendwann zu mir und hat gesagt : "komm mal her meine kleene ." und hat mich gedrückt. meiner schwester, schwager und nichte sage ich es nächstes we weil ich sie persönlich dabei sehen will. aber ich glaube die freuen sich mit uns .
und der bruder von meinem mann und seine freundin freuen sich auch denn die sind selber grad schwanger, wir sind nur 2 wochen auseinander und freuen uns das die kinder zusammen aufwachsen werden.

ich weiß das nicht alle so positiv reagieren werden. unsere nachbarn sind da sicher wieder entsetzt. beide einzelkinder und auch nur ein kind. geld, prestige und besitz ist wichtiger als das kind.das ich dann schon wieder zu hause bleibe geht ja mal gar nicht aber da steh ich dann auch drüber.
 

Re: Reaktion der zukünftigen Großeltern

Antwort von Kimmy07 am 20.09.2012, 19:13 Uhr
 
Eltern und Schwiegermama sind halb ausgeflippt vor Freude. Wir sind 37 und 38 und Felix ist der erste Enkel in beiden Familien. Wird abgöttisch geliebt, die Grosseltern haben jetzt sogar skype damit sie ihn immer sehen können.
 

Re: Reaktion der zukünftigen Großeltern

Antwort von Foxi23, xx. SSW am 20.09.2012, 21:14 Uhr
 
Meine Mutter hat sich gefreut, die Mutter meines Partners auch ...
Aber seine böse Oma und der an deren Rockzipfel hängender Vater haben geschwiegen. Einfach nicht reagiert. Da gehockt und blöd geschaut und nix gesagt, außer "XX (Vorname Vater), ist die Waschmaschine noch an?"
Ich hätte und könnte ihr heute noch etwas antun. Nicht nur deshalb, hat noch andere Gründe. Und aus genau denen heißt mein Zwerg wie ich und nicht wie der Papa (und die Uroma) und das wird auch so bleiben.
 

Re: Hahaha, nur weil sie keinen Spaß am Sex hat ...

Antwort von mf4 am 20.09.2012, 23:12 Uhr
 
Spaß am Sex haben muss ja nicht zwangsläufig heißen, dass man sich fortpflanzen will. Ich bin 46, letztes Kind mit 37 und ich hoffe ich komme in die Wechseljahre um in ein paar Jahren ohne Bedenken und Schwangerschaftspanik weiterhin Sex haben zu können.
 

Re: Reaktion der zukünftigen Großeltern

Antwort von Nicole1610 am 21.09.2012, 9:18 Uhr
 
Meine Mom und die Schwiegereltern waren (und sind) total happy. Unsere Maus (4 Monate) wird von allen total verwöhnt. Sie ist für beide Seiten das erste Enkelkind und niemals kam ein dummer Spruch oder gar Unverständnis wegen meines Alters (werde im Oktober 41).
 

Re: Reaktion der zukünftigen Großeltern

Antwort von schmitzi1974 am 21.09.2012, 16:07 Uhr
 
Bei uns wußte keiner, dass wir noch mal ss werden wollten. Bei der ersten FG im Dezember 11 hatten wir es auch noch keinem gesagt. Und behielten dies auch für uns. Nur mein Schwiegervater zu dem ich ein gutes Verhältnis habe merkte es mir an. Und ich rückte bei denen mit der Sprache raus. Verdonnerte sie aber zum stillschweigen. Dann wurde ich im Mai wieder ss. Und weil wir uns so freuten und die ss länger hielt erzählten wir in der 9 - 10 ssw das es geklappt hat. Mein Schwiegervater wußte es natürlich schon quasi vor mir und meinte nach meinem ersten FA Besuch. Na hat es wieder geklappt. Und ich war baff. Meine Eltern und Geschwister waren platt und meine Eltern konnten erst mal garnicht reagieren. Meine Schwestern freuten sich sehr, obwohl wir vorher eher funkstille hatten. Meine ältere Schwester ist 10 Jahre älter und ein Babynarr und sie sagte, ich dacht ja ich würde jetzt bald mal Oma, aber jetzt hätten ihre Kinder noch mal Zeit damit. Sie hätte dann ja meins zum knuddeln. In der 11 ssw dann die 2 FG. Ich musste bei meinen Eltern anrufen und es erzählen, da wir weiter weg wohnen. Totenstille am anderen Ende der Leitung und auf einmal schluchzen. Am nächsten Tag telefonierten wir wieder und sie erzählte mir, sie hätten sich sooo auf Nachwuchs gefreut und jetzt das. Und immer wieder unterbrochen durch weinen. Hätte das nicht erwartet, aber anscheinend hatte ich sie mit der ss so überrascht, weil unsere große schon fast 13 Jahre ist. Nun bin ich schon wieder am Anfang einer ss, werde aber bis nach der 12 ssw warten, bisher hat mein Schwiegervater auch noch kein Verdacht ;-) mal sehen ob es diesmal gut geht.
 

Re: Reaktion der zukünftigen Großeltern

Antwort von Agnetha am 23.09.2012, 18:47 Uhr
 
Ich habe meine Tochter mit 28 Jahren und meinen Sohn mit 36 Jahren bekommen.

Von der Schwangerschaft mit meiner Großen hatte ich noch die große Überraschung und Freude bei allen Familienmitgliedern, Freunden, Bekannten usw. in Erinnerung. Da haben sich alle fast nicht wieder eingekriegt und überschlagen mit ihrem Interesse, ihrer Aufmerksamkeit usw.

Als wir die Schwangerschaft mit unserem Sohn verkündeten, blickten uns alle betreten an. Keiner hat uns geglaubt, dass das gewollt war. Es kamen auch so Sprüche wie "Habt ihr euch das auch gut überlegt?" oder "Oh Gott, kann man da gar nichts mehr machen?" bis hin zu "Meine Güte, sind die dämlich!"

Ich war mächtig vor den Kopf gestoßen; das kann ich gar nicht recht in Worte fassen, weil ich mit solchen Reaktionen überhaupt nicht gerechnet hatte. Offenbar hielten mich alle mit 36 für uuuuralt. Ich weiß nicht, was zu diesen Reaktionen geführt hat, aber wirkliche Freude hat außer meinem Mann, unserer Tochter und mir wohl keiner so richtig empfunden. Das hat mich sehr verletzt und ich habs auch nicht wirklich verstanden. Habe ein paar Freundinnen gehabt, die glücklicher Weise ganz anders dachten und mir dadurch etwas Mut gaben.

Als unser Sohn geboren war, konnte sich niemand mehr an die anfangs mangelnde Begeisterung oder das fehlende Interesse, geschweige an die dummen Sprüche, erinnern.

Agnetha
 

Re: Reaktion der zukünftigen Großeltern

Antwort von DieRoteZora am 24.09.2012, 22:48 Uhr
 
Beim ersten waren alle begeistert - außer, dass mein Freund und ich da erst 6 Monate zusammen waren.
Beim zweiten waren alle erfreut, aber auch beunruhigt, da unser erster Sohn eine Zwerchfellhernie hatte und alle fürchteten, das nächste Kind könnte das auch bekommen.
Beim dritten waren alle sprachlos, da der zweite ein fürchterliches Schreikind gewesen war, der erst nach 9 Monaten anfing mehr als 20 Minuten am Stück zu schlafen und vom Durchschlafen oder fröhlich sein zu dem Zeitpunkt noch weit entfernt war.
Und beim vierten (der erste war noch keine 6) waren meine Schwiegereltern unverschämt (Wir können und wollen nicht gratulieren) und meine Mutter verhalten erfreut (weißt Du, was Du Dir da antust? - sie hat selber 6 Kinder)

Nun lieben sie ihre 4 Enkel aber alle und würden keines mehr hergeben
 

Re: Reaktion der zukünftigen Großeltern

Antwort von fabiansmama am 25.09.2012, 9:07 Uhr
 
Hallo,

ich gehöre eigentlich nicht hierher, da ich meine Kinder mit Mitte 20 bekommen habe. Aber auch da haben sich bei beiden die Schwiegereltern NICHT gefreut. Beim ersten hatte mein Mann gerade sein Studium abgebrochen (hatte aber nichts mit der SS zu tun, sie wollen das aber so glauben) und beim zweiten haben sie mir nur an den Kopf geworfen, das ich mit zweien ja hoffnungslos überfordert wäre und sowieso und überhaupt täte der große ihnen leid, das er nun auch noch alles teilen muss. Sie selber hat im übrigen drei Kinder mit jeweils nur ca. 1,5 Jahren Altersabstand. Meine sind 2 Jahre auseinander.
Wir haben mittlerweile kaum noch Kontakt. Meine Eltern haben sich jedesmal sehr gefreut, lieben die beiden abgöttisch, da es die einzigen Enkel bleiben werden. Ich denke, nicht das mein Bruder sich noch für eine Adoption entscheidet....

Auch bei Frauen "im richtigen Alter" (sorry, ich persönlich finde nicht, das man mit 40 zu alt für ein Kind ist) freuen sich die Familien nicht unbedingt.
Sollte ich mich doch nochmal für ein drittes entscheiden (was ich aber nicht glaube, da meine beide chronisch krank sind und die wahrscheinlichkeit bei einem dritten auch sehr hoch wäre), würde meine Mutter sich sicher wieder sehr freuen...

Lg und ich wünsche euch allen alles Gute!
Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Zu meinem beitrag "reaktion des umfelds auf schwangerschaft"

Hallo, ich wollte mich für die antworten auf meinen beitrag (juni) bedanken! Bin mittlerweile schwanger in der 9. Woche. Schwiegermutter hat sich sehr gefreut ( meine bedenken waren also unbegründet), meine eltern sind begeistert, dass die familie sich vergrössert (grosse ...

federlein, 9. SSW   04.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Reaktion Forum: Schwanger mit 35plus
 

negative reaktionen zur zweiten ss nach 8 jahren

hallo, wir (ich 36, mann 43) haben einen 8 jährigen sohn und haben eeeendlich beschlossen, dass ein geschwisterchen noch zu uns sollte. habe angst - obwohl ich von unserer entscheidung überzeugt bin und es unser leben ist - vor den reaktionen wg meines alters, des großen ...

federlein   12.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Reaktion Forum: Schwanger mit 35plus
 

Also Reaktion von Männe war ......... überraschend... Hab ihm gestern...

eröffnet das da noch was unterwegs ist. Erste Reaktion VON WEM ???? Wir haben doch immer...... ich dann einmal der Unfall mit dem kondom ? Er : Ok... willst mir damit sagen das ich nochmal papa werd ? Ich : Jaaaa Er: Oh Gott Nicht noch ne Schnecke ( nennt unsere Tochter immer ...
kababaer   02.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Reaktion Forum: Schwanger mit 35plus
 

Reaktionen auf Werbung

Liebe Leute, das gehört eigentlich zu dem Werbepost unten, aber ich will den nicht noch durch eine eigene Antwort unterstützen, daher ein eigener Thread: Je mehr Antworten, auch unwillige, auf solche Werbeposts hier eingehen, desto mehr Aufmerksamkeit erregen sie, so dass ...

Glaseule   30.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Reaktion Forum: Schwanger - wer noch?
 

Reaktion der älteren Geschwister auf Geburt (an alle schon-Mamis)

Hallo allerseits, all zu lange wird es ja nicht mehr dauern und unsere Tochter wird eine große Schwester. Jetzt wollte ich mal so in die Runde fragen, wie es eure älteren aufgenommen haben, als da plötzlich so ein Baby ins Haus kam und sie nicht mehr allein im Mittelpunkt ...

Toja27, 33. SSW   03.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Reaktion Forum: Schwanger - wer noch?
 

Reaktion AG beim zweiten Kind

Hallo allerseits! Ich poste meine Frage hier und bei "Baby und Job": Wir haben ein Kind mit 1,5 Jahren und seit einem halben Jahr gehe ich wieder 30h/Woche arbeiten. Alles läuft super und mittlerweile denken wir an ein zweites Baby, das schon immer eingeplant war. Mein ...

Indigoblau   16.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Reaktion Forum: Schwanger - wer noch?
 

Angst vor Reaktionen anderer :(

Hallo, ich bin 25 und frisch schwanger.Ich habe gestern positiv getestet und weiß nicht ob ich mich freuen soll oder doch lieber weinen.Ich bin im moment sehr durch einander. Ich habe bereits 4 wunderbare kinder das jüngste ist 9mon alt. Nun habe ich Angst wie mein Umfeld ...

ladylike25, 5. SSW   29.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Reaktion Forum: Schwanger - wer noch?
 

Reaktion: wir sind schwanger

Guten Morgen, da erzählt man seinen Eltern und Schwiegereltern das man schwanger ist, und dann kommen antworten wie wollt ihr das denn schaffen. Wir haben schon eine Tochter, die wäre dann 3 Jahre. Sie befürchten, das das zweite genauso ein Wirbelwind wird wie sie. Aber das ...

emilja   08.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Reaktion Forum: Schwanger - wer noch?
 

Welche Reaktionen gab es, als ihr im KH mitgeteilt habt:

"Ich möchte nicht stillen." ? Noch habe ich mich nicht entschieden, aber ich habe einen ziemlich wichtigen Grund, warum ich nicht stillen möchte. Es hat was mit Medikamenten zu tun, näher möcht ich erstmal nicht darauf eingehen, bitte habt Verständnis. Ich habe schon hier ...

RubyRed, 31. SSW   10.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Reaktion Forum: Schwanger - wer noch?
 

Totale Scheiß Reaktion von schwiegermutter :-((

Hey! Hab heute meine Schwiegermutter getroffen, haben ein bischen geredet dann meinte sie wie toll sie es findet das ich so viel abgenommen habe ( 15 Kilo seit Oktober)und das mein Hintern schön dünn geworden ist, meinte dann zu ihr das ich hoffe das es so bleibt wenn schon der ...

MattiNr3, 7. SSW   08.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Reaktion Forum: Schwanger - wer noch?
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia