Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tirolese, 35. SSW am 11.02.2008, 9:27 Uhr

bin zum erstenmal nervös + hab Angst

Guten Morgen, alle zusammen!

Bin ja nicht so oft hier im Forum, würd jetzt aber trotzdem gern mein Herz ausschütten. War am Freitag beim Arzt, der wollte mich doch gleich verhaften weil mein Blutdruck so hoch war. Da es aber grenzwertig war ließ er mich gehen, musste aber zu Hause weiter messen und im Falle wenn er so hoch bleibt, müsste ich ihn anrufen und er würde mich ins KH überweisen. Mein Termin ist doch erst Mitte März! Das hieße für mich Kaiserschnitt. Ich weiß eigentlich gar nicht genau warum. Hat jemand von euch einen Rat? Und außerdem will ich doch gar keinen Kaiserschnitt! Würde vielleicht eine spontane Geburt mit einem hohen Blutdruck gefährlich sein für mich oder dem Kleinen? Mein BD scheint sich normalisiert zu haben, :-) bin sehr froh darüber. Aber trotzdem geistert nun dieser Kaiserschnitt in meinem Kopf herum. Seit Samstag hab ich meisten Abends ein starkes Ziehen über den Popo und bei den Leisten herauf. Sind das schon Vorwehen? Und mein Beckenboden zieht jetzt noch heftiger, mit zum Teil stechenden Schmerzen!
Sorry, dass ich jetzt so viel geschrieben hab, musste mich mal ausheulen. Normalerweise bin ich keine Heulsuse aber jetzt komm ich mir grad selber so blöd vor! Wünsche euch noch einen schönen Tag und freu mich auf Rückmeldungen von Euch!
Alles Liebe
Tirolese

 
6 Antworten:

Re: bin zum erstenmal nervös + hab Angst

Antwort von mottesmama am 11.02.2008, 9:51 Uhr

Hallo!
Erstmal: sei gedrückt, und hab keine Angst, auch wenn es ein Kaiserschnitt werden sollt. Immerhin bist du schon in der 35. SSW, da ist dein Baby ja schon ausgereift!
Das Stechen im Beckenboden hatte ich auch, wochenlang vor der Geburt, und Schmerzen quer über den Popo sind, glaube ich, eher Ischiasbeschwerden.
Ich würde mich wahrscheinlich erst mal an meine Hebamme wenden. Die wissen da ja sehr gut Bescheid.
Und im Ernstfall: Nichts riskieren. Geh lieber ins KH!
Viel Glück!
LG
Isolde

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@mottesmama

Antwort von Tirolese, 35. SSW am 11.02.2008, 10:14 Uhr

Danke für deine aufmunternden Worte! Ischiasbeschwerden könnte natürlich auch sein, hab da nämlich auch ab und zu Probleme, aber das sind die geringsten. Kann ich mich da auch an irgendeine Hebamme wenden? Ich hab nämlich keine Persönliche?! Hattest du schon einmal einen Kaiserschnitt? Wenn ja, mit PDA oder Vollnarkose?
Danke + glg
Tirolese

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bin zum erstenmal nervös + hab Angst

Antwort von Rumpatroll, 5. SSW am 11.02.2008, 11:20 Uhr

Hallo!
Ich drücke Dir erstmal ganz doll die Daumen das alles ruhig verläuft!
Mache Dir bloss keine Sorgen wegen eines eventuellen Kaiserschnittes! Das wichtigste ist doch das es dem kleinen zu jedem Zeitpunkt gut geht! Mich hat bei meinem Kaiserschnitt eigentlich nur gestört das ich keine anderen Mütter hatte mit denen ich mich darüber austauschen konnte. Aber über eine Sache bin ich mir ganz sicher: Es gibt viele Umstände die weit unangenehmer sind als ein geplanter Kaiserschnitt!
Also Kopf hoch und nicht unter kriegen lassen!!
Liebe Grüße aus dem Norden!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hebamme

Antwort von zauberwaldmädel1 am 11.02.2008, 14:33 Uhr

Hallo und lass dich erst mal trösten!!!
Ich würde als erstes mal bei deinem Doc anrufen und fragen warum das jetzt ein KS sein sollte, denn die "frühe" SS-Woche kann ja wohl nicht der Grund sein. Vielleicht solltest du dann zwar in einem KH mit Kinderklinik entbinden, aber ich wüßte nicht, warum man in der 35. Woche nicht spontan entbinden sollte. (Außer der BD wäre der Grund, aber der ist ja wieder runter, wie du schreibst).
Und zum Thema Hebamme: du hast freie Hebammenwahl und das Recht auf Hebammenhilfe hast du ab positivem SST!!! das wissen nur leider viele nicht, das übernimmt alles die Krankenkasse! Du brauchst doch sowieso eine Nachsorgehebamme, hör dich doch mal um (Bekanntenkreis, Frauenarztpraxis, Krankenhaus) und telefonier dich durch!
LG und Kopf hoch!
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hebamme

Antwort von mottesmama am 11.02.2008, 15:55 Uhr

ich habe meine hebamme beim schwangerenschwimmen kennengelernt. In dem KH, wo ich entbunden habe, kann man aber auch jederzeit kommen, und jede der Hebammen nimmt sich deiner Probleme an. Ich fand dabei sehr angenehm, dass sich Hebammen eigentlich immer viel mehr Zeit nehmen als ein Arzt und viel beruhigender sind. Irgendwie hab ich den Eindruck, dass sich mancher Arzt gar nicht überlegt, was seine Worte eigentlich bei einem auslösen, und schwupps, ist man schon wieder aus dem Zimmer und hat tausend Fragen. Das ist mir bei einer Hebamme noch nicht passiert.
Einen Kaiserschnitt hatte ich noch nicht, da mußt du andere fragen!
Mach dich nicht nervös! Es wird alles gut gehen!
LG
Isolde

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bin zum erstenmal nervös + hab Angst

Antwort von DieRoteZora, 37. SSW am 11.02.2008, 21:44 Uhr

Hi Tirolese,
also ich hoffe, ich kann Dich beruhigen. Bei mir war vor ca. 3 Wochen der Blutdruck mal ziemlich hoch. Aber das hat sich alles wieder gegeben. Ganz sicher bleibt er ein Weilchen oben, wenn Dein Arzt Dich weiter so aufregt und nicht entspannter wird ;-)
Ich drück Dir die Daumen, bin aber sicher, dass Du merkst, dass er wieder normal ist. Warum bei hohem BD ein KS empfohlen wird, hab ich noch nicht kapiert, sorry!
Aber ich hatte einen KS bei meinem Sohn. Ich denke, wenn klar ist, warum einer gemacht werden muß und man damit einverstanden ist, ist das keine große Schwierigkeit. Anders sieht es bei Not-KS oder so aus. Bei mir schlug die Spinale nicht an und es wurde eine Vollnarkose. Das war aber nicht weiter tragisch, da mein Sohn eh direkt auf Intensiv kam - und ich auch das vorher wußte. Der KS selber ist bei mir sehr gut verheilt. Aber ich hoffe sehr, dass es diesmal eine spontane Geburt wird. Wenn ich den Vergleich habe, kann ich ja mal bedenken, was im Nachhinein besser ist :-)
Ich drück Dir die Daumen. Behalt die Nerven und genieß´ die letzten Wochen :-)
Grüßle,
Irene

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.