Einschulung 2020

Einschulung 2020

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sally-32 am 14.02.2020, 14:22 Uhr

Wie viel kostet die Einschulung?

Hallo,

Frage steht schon oben: Wie viel Geld hat euch die Einschulung gekostet?
Meine Tochter kommt dieses Jahr in die Schule und ich habe folgende Kosten zusammen getragen: Schulranzen ca.200 Euro, Geld für die Hefte, Bücher usw., Sportkleidung, Turnschuhe. Naja und die Feier mit den Verwandten - das würden Oma&Opa bezahlen.

Ich bin allein erziehend und spare dafür jeden Monat etwas. Habe ich was vergessen? Kommen noch mehr Ausgaben dazu?

Danke und liebe Grüße

 
26 Antworten:

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von DasBabY85 am 14.02.2020, 14:41 Uhr

Was wir bezahlt haben weiß ich nicht mehr, vorallem weil ich vieles doppelt besorgt habe.
Müller und Rossmann haben aufjedenfall ab den Sommerferien gute Angebote.
Für den Ranzen würde ich bis zu 270€ einplanen, dass ist zB der gängige Preis für nen Ergobag. Grade der Ranzen sollte perfekt zum Kind passen.
Wir brauchten:
Ranzen
Sportzeug
Brotdose/ Trinkflasche
Schnellhefter statt Schreibhefte
Blöcke DinA3 und A4
Sammelmappe DinA3
Jaxon Kreide
Wasserfarbkasten
Pinsel
Knete
Schere/Klebe
Extra Anspitzer
Bücher
Abwischbaren Folienstift

mehr fällt mir grade nicht ein.
Grade der "Kleinkram" läppert sich

(Wachsmaler/Filzstifte brauchten wir nicht)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von dana2228 am 14.02.2020, 14:49 Uhr

Ich finde es super, wie du das schon im Hinterkopf hast und jeden Monat was sparst.

Mein 3. Kind wird auch eingeschult. Die Einschulung meines zweiten hat folgendes gekostet:
Schulranzen 245 €
Schultüte (aus Stoff) 80€ (gefüllt wurde die von den Paten)
Hefte, besondere Stifte und co lagen bei 100€
Torte: 40€
Es würde gegrillt: Salate und Brot von Großeltern. Wir haben Fleisch und Getränke auch ca 130€.
Sportsachen: habe nur Schuhe gekauft, günstig 14€ und eine Jogginghose und T-Shirt aus den Schrank genommen.
Zur Einschulung für alle Kinder Hemd/ Kleid zwischen 12 und 30€ pro Kind
Denke das war's.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von dana2228 am 14.02.2020, 14:50 Uhr

Trinkflasche und Brotdose waren von den Paten in der Schultüte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von miaandme am 14.02.2020, 20:50 Uhr

Na ja, das ist zum Glück kein Standard. 80 Euro für die Schultüte??? War die vergoldet?
Ich weiß, bei der Einschulungsfeier gibt es regionale Unterschiede. Bei uns in der Gegend hat dazu aber ganz sicher noch keiner eine Torte bestellt und es findet generell im engsten Familienkreis statt. Es tut selbstgebackener Kuchen.
Das Geld für den Schulranzen ist realistisch, man kann aber auch Schnäppchen bei Vorjahresmodellen machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von basis am 14.02.2020, 21:22 Uhr

Schultüte, respektive ihren Inhalt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von omagina am 14.02.2020, 22:27 Uhr

moin....Tornister hatten sich meine beiden enkel jeweils ein vorjahresmodell ausgesucht....das waren jeweils nicht mehr wie 120 euro...der Inhalt der Schultüte war auch von uns.. ca 70 euro.....tochter auch alleinerziehend und wir einzige schenkenden verwandten.....essen gegangen zu fünft beim Italiener ca 100 euro…..bei uns kam noch fahrt und hotel dazu..was ihr ja nicht habt....ich denke du brauchst eher Geld für all den " Kleinkram " der noch anfällt für die schule.....lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ein ranzen muss nicht neu sein, hefte gibts bei woolworth, bücher kosten nix

Antwort von mellomania am 14.02.2020, 23:15 Uhr

hänge eure ansprüche nicht zu hoch. ränzen gibt es gut gebraucht. neue für 200 euro und nach drei wochen sieht er vielleicht aus wie was weiß ich..nene. überleg dir das gut. DA würde ich definitiv sparen. bücher kosten bei uns nix, nur arbeitshefte und der beitrag in die klassenkasse. klamotten sport und schuhe muss ja auch nix markiges sein. geht auch von decathlon z.b. :-) ich denke wenn du das, gerade den ranzen, reduzierst hast du einiges übrig!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

schultüte hatte ich mit kindern selbst gebastelt

Antwort von mellomania am 14.02.2020, 23:17 Uhr

sie durften karton mit aussuchen und mitgestalten. das waren keine 10 euro. :-) ja, der kleinkram. mit stiften etc, das würde ich aber mit den verwandten besprechen. wenn da jeder was in die tüte tut .-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von Hausschuh am 15.02.2020, 6:50 Uhr

Hallo,

Ja man kann 250€ für einen Schulranzen, 80€ für eine Schultüte, 40€ für eine Torte und und und zahlen...

Aber man kann auch ein Vohrjahresmodell eines günstigeren Ranzen aussuchen, die Schultüte selber basteln, Kuchen selber backen...

Du weißt sicher als Alleinerziehende wie man das Geld zusammenhält.

Der Inhalt einer Schultüte kann ja aus den Sachen bestehen, die man eh braucht. Also Turnkleidung, Turnbeutel...dazu ein kleines Legoset o.ä. ein bisschen Süßzeugs und aus die Maus...

Gruß Hausschuh

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von mausebär2011 am 15.02.2020, 12:06 Uhr

Der Ranzen hat 260€ gekostet.
Mappen, Stifte, Tuschkasten usw, also der ganze "Inhalt" hat ca 60€ gekostet.
Die Schulbücher ca 100€
Sportschuhe 40€
Schultüte mit Inhalt (zum Teil Schulmaterial drin) ca 20-30€ + 2 Geschenke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von mausebär2011 am 15.02.2020, 12:09 Uhr

Oh, wenn du dich über die Torte schon wunderst, erzähle ich besser nicht was wir aufgefahren haben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ein ranzen muss nicht neu sein, hefte gibts bei woolworth, bücher kosten nix

Antwort von kati1976 am 15.02.2020, 12:41 Uhr

Woolworth gibt es nicht überall. Billig Läden gibt es auch nicht überall.

Viele müssen Bücher kaufe oder für Geld leihen.

Manche Schulen haben Anforderungen an Schulmaterialien.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

unsere schule hat auch anforderungen an materialien

Antwort von mellomania am 15.02.2020, 13:06 Uhr

aber dass es keine billigläden gibt, wo die hefte nicht so viel kosten, kann ich kaum glauben. dann kann man es online bestellen. der farbkasten muss auch nicht ein markenprodukt sein. ich versuche nur anzuregen, dass man davon wegkommt, den kindern ALLES NAGELNEU und MARKEN zu kaufen. kann alles günstig gehen :-) wenn man sucht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: unsere schule hat auch anforderungen an materialien

Antwort von kati1976 am 15.02.2020, 13:23 Uhr

Bekannte wohnen in einer Gegend ohne Billigladen,gibt es häufiger als du glaubst.


Einschulung ist einmalig, man weiß was kommt da muss man nicht knausern.


Ich habe 5 Kinder eingeschult ,hier sind große Feiern üblich und wir haben es gerne gezahlt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von Loretta1 am 15.02.2020, 15:43 Uhr

Hallo,

ich verkaufe gerade ein gebrauchtes 5 tlg. Step by Step Ranzenset mit Pferdemotiv, falls du Interesse hast (20 Euro plus Versand) ;-)
Und günstige Sportsachen in 134-140 hätte ich auch noch im Angebot (Leggings + Shirt) ;-)

Wir haben damals die Ranzen neu gekauft (gut 200 Euro je Set), Schulmaterial waren je ca. 60 Euro (Stifte, Material, Sportsachen etc.). Outfit war nichts besonderes, ein nettes Kleidchen, normale saubere Schuhe (bei uns wird nicht so groß aufgefahren in der Gegend, mag anderswo evtl. anders sein).

Danach waren wir beim Chinesen essen mit Omas, Opas und den Paten. Kuchen/Kaffee gab es nicht, das ist hier auch nicht üblich. Bekannte von uns haben Pizza bestellt und die daheim gegessen - also alles möglich ;-)

In der Schultüte war nicht viel drin, nicht weil wir sparen wollten, sondern weil es doch auch nicht so übertrieben viel sein muss ?!? Ich schätze Wert Inhalt je ca. 20 Euro, die Schultüten hatten wir im Kindergarten selbst gebastelt, Materialkosten 7 Euro. Die Kinder öffnen die Tüten nicht in der Schule, also gibt's keine Vergleichsmöglichkeiten was andere alles eingepackt haben.


Viel Spaß bei den Vorbereitungen :-)

Lg, Lore

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vergessen: bei uns mussten es Marken-Artikel bei Stiften, Heften, etc. sein lt. Schule

Antwort von Loretta1 am 15.02.2020, 15:49 Uhr

Hallo,

bei uns stand in der Schulliste explizit, dass es Marken-Sachen sein müssen bei Stiften, Wasserfarben, Wachsmalkreiden etc. - daran würde ich aber auch nicht sparen, dann lieber anderswo sparen.

Material sollte schon so sein, dass das Kind gut und gerne damit arbeiten kann und ihr nicht nach kurzer Zeit doch etwas besseres nachkaufen müsst, weil z.B. die Stifte alle schnell abbrechen oder ähnliches (dann hättet ihr daran doch nichts gespart).

Grüße, Lore :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von Jessi757 am 16.02.2020, 8:08 Uhr

Man KANN sehr viel Geld ausgeben, muss aber nicht.

Für den Ranzen rechne ich 100-150 € (Es wird nicht das neueste Modell)
Bei meinem Sohn hatte ich das Glück einen Spiegelburg Ranzen samt Federtasche, Portemonnaie und Turnbeutel für 70€ zu ergattern, und der gefiel im super)

Schulbücher und Arbeitshefte liegen in der 1. Klasse meist so um die 50 €

Hefte und Verbrauchsmaterial (Teile davon wie guter Doppelspitzer, Knetmasse , Jumbo Grib Bleistifte wandern in die Schultüte) liegen bei ca 50 €

Dazu noch eine Schultüte mit Kleinkram ca 30 € .

Zuhause gibt es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen sowie eine TK Torte, fertig.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von Badefrosch am 16.02.2020, 15:35 Uhr

Ich würde 600 Euro auf die Seite legen und mich freuen dass es vielleicht weit weniger kostet.

Schulranzen kann von 80 bis 250 Euro gehen.
Schultüte mit Füllung 50 Euro.
Sportschuhe braucht man evtl. 2 Paar (drinnen, draußen)
Sportkleidung lang und kurz.
Schulmaterial etwa 50 bis 100 Euro (Arbeitshefte zu den Büchern sind nicht in der Schulbuchleihe (wenn ihr das habt) enthalten und kosten schnell 30 Euro)
Klassenkasse, Kopiergeld, Materialgeld für Kunst und Werken 20 bis 30 Euro Euro

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von Spirit am 16.02.2020, 17:26 Uhr

Ranzen: 265€
Schulbedarf so wie es die Lehrerin verlangte: 55€
Schultüte: 65€
Inhalt der Tüte: 100€
Brotdose + Trinkflasche: 30€
Hausschuhe: 18€
Sportkleidung: 20 €(Hose fiel weg, da seine vom KiGa noch passte)
Kleidung f. den 1. Schultag: 150€

Das macht unterm Strich dann ca. 703 €

Zum Essen sind wir nicht gegangen. Das wird hier in der Gegend aber auch nicht von vielen Familien gemacht.

Am 2. Schultag fiel dann hier noch Kopiergeld etc. an. Das war aber kein großer Betrag meine ich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag

Antwort von Spirit am 16.02.2020, 17:29 Uhr

den Malkasten hab ich für paar Euro bei Aldi geschossen. Da muss es hier explizit ein Pelikan sein. Wohl wegen den nachkaufbaren Farben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von cube am 17.02.2020, 12:30 Uhr

da kommt schon einiges zusammen - ich war auch geplättet.
Toni lag bei 250 Euro - da war ein Mäppchen inkl. Füllung bei und ein Turnbeutel.
Die Füllung bzw. Buntstifte waren do billig, das wir die ersetzt haben.
Ich würde sagen, inkl. Schultüte und Füllung Turnschuhe, Sportsachen, Liste von der Schule bzgl. Material sowie Essen für die Gäste (Familien-Brunch)
haben wir ca. 400 Euro ausgegeben.
Dabei haben dann aber die Großeltern sowas geschenkt wie Brotdose, Trinkflasche, Tuschkasten mit Pinseln etc.
Brunch haben wir ausgerichtet, aber es wurde auch von der Familie mitgebracht.
Was ich zuerst gar nicht so auf dem Schirm hatte waren die Dinge wie Brotdose & Trinkflasche auslaufsicher (brauchten wir im KiGa nicht), Hallenschuhe, Sporthemd/Hose, Hausschuhe für die OGS und diese ganze Liste von der Schule (Buntsstifte in folgenden Farben, Lineal mit x cm, Bleistifte x Stück in Stärke HB, Tuschkasten mit x Farben und Pinsel mit Naturborsten in Stärke x y z, Bastelschere usw - also eben ganz viele Dinge, die man im KiGa einfach für alle da hatte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vergessen: bei uns mussten es Marken-Artikel bei Stiften, Heften, etc. sein lt. Schule

Antwort von SunnyGirl!75 am 17.02.2020, 22:03 Uhr

Hä, also das hab ich ja noch nie gehört. Es gibt doch auch gute Materialien die nicht Marken-Artikel sind.
Beim Füller seh ich es ja noch ein, aber den gibts ja meist erst ab der 3. Klasse.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von Jomol am 28.02.2020, 11:51 Uhr

Unsere Einschulung war teuer, weil Kind ein Fahrrad (500 Euro) bekommen hat- in dem Fall neu. Das braucht sie aber auch und wenn ich sehe, daß sie außer im Spätherbst und Winter keine Monatskarten braucht, haben wir das jetzt in den zweiten Klasse wieder "drin". Die Schule hat bei uns die Hefte gekauft, damit alle Kinder das gleiche haben, Kostenpunkt 60 Euro für Arbeitshefte und Verbrauchsmaterial. Sportsachen waren billige T-Shirts, auf die man den Namen machen mußte. Habe ich draufgemalt, drucken war echt zu teuer. Das geht sowieso nur bei Baumwolle also nix teure Sportshirts. 2 Paar kurze Turnhosen vom Kaffeeröster, relativ preiswerte Turnschuh, Leggings aus dem Schrank, die gekauften Jogginghosen hatte sie nie an. Zusammen 50 Euro. Die Schürze für Werken habe ich selbst genäht und mit Namen versehen.
Ordentliche Buntstifte, die einen guten "Farbabrieb" haben und nicht dauernd abbrechen, habe ich besorgt. Das hatte die Schule geraten. Die gibt es auch in unterschiedlichen Preisklassen. Dann sowas wie Tintenroller, Fineliner, Marker, spitze Bastelschere, Klebestift. Wichtig sind kleine Namensetiketten, hat unsere Schule gewollt. Es gab eine Liste von der Schule. Waren wahrscheinlich knapp 50 Euro. Füller brauchten die hier ab dem 2. Halbjahr erste Klasse.
Ranzen hatten wir als McNeill Komplettpaket Vorvorjahresmodell für ca. 50 Euro gefüllt mit Federmappe (auch relativ ordentliche Buntstifte, haben wir später verwendet), Schlampermäppchen, Trinkflasche, Sportbeutel und Brotbox käuflich erworben. Den gibt es noch bei ebay. Unserer hält nach wie vor, zeitloses Design. Kind und Eltern zufrieden.
Die Zuckertüte hatte ich unter Verwendung eines "Rohlings" aus dem Supermarkt (so 5 Euro, hatte Pferde drauf), mit einer genähten Zuckertüte bezogen und damit aufgehübscht, passend im Stoff ein Kleid dazu. Stoff- und Zubehörkosten ca. 40 Euro. Füllung Schulzeug, Bissel Süßkram, ein Wecker von der Patentante und ein Plüschtier, das oben rausguckte- ohne Wecker definitiv unter 50 Euro. Gegessen haben wir hinterher zu Hause als Brunch mit Oma Opa Patin. Danach haben Kind, Patin und Eltern eine klitzekleine Radtour gemacht. Hinterher gab es, wenn ich mich nicht täusche, Gulasch mit Kartoffelbrei (Wunsch des Kindes).
Vielleicht will man die kleine Party mit Schwimmbadbesuch mit den besten Kindergartenfreunden kurz vor Schulbeginn dazurechnen- Picknick und Eintritt und Eis für 3 Erwachsene und 8 Kinder im Schwimmbad. Zur Einschulung selbst waren die meisten Kinderfreunde ja selbst "verhindert". Ich glaube, das war für uns die richtige Kombination.
Alles zusammen also: 500 Euro Fahrrad, 300 Euro Schulbedarf und Zuckertüte, Essen für zehn Leute zu Hause vielleicht 60 Euro für zwei Mahlzeiten und Schwimmbadparty zwischen 50 und 70 Euro. Besonders gespart haben wir eigentlich nicht, hatten halt großes Glück mit dem sehr billigen Ranzen.
Hier feiern viele richtig groß mit Hüpfburg und Alleinunterhalter, aber uns hat da nichts gefehlt, dem Kind auch nicht...

Viel Spaß bei der Vorbereitung und der Feier.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von SunnyGirl!75 am 28.02.2020, 21:04 Uhr

Dürfen sie denn schon ab der 1. Klasse mit dem Rad in die Schule fahren?
Ich glaube bei uns darf man das erst ab der 3.
Ich würde allerdings grundsätzlich nie ein so teures Fahrrad kaufen, da es ja bei jüngeren Kindern höchstens 2 Jahre gefahren werden kann.
Mein eigenes war so teuer und fahre es bereits 6 Jahre, Ende offen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von Jomol am 02.03.2020, 0:30 Uhr

Na ja, die Kleine wird das Fahrrad "erben", das Fahrrad paßt seit knapp 2 Jahren (sie hatte sich im Frühling vor 2 Jahren in Holland in ebendieses Fahrrad verliebt), es ist noch viel Platz zum Hochstellen. So schnell wachsen die ja dann auch nicht mehr und weiterverkaufen kann man es auch. Sonst hatten wir noch nie ein neues Fahrrad oder Roller oder Bobbycar. Aber das kann ja jeder für sich entscheiden. Ein neues Billigrad hätte ich nicht gekauft. Was wir haben ist ein nicht zu schweres Kinderfahrrad mit Gangschaltung.
Kinder dürfen überall in der ersten Klasse mit dem Fahrrad zur Schule fahren und zum Bäcker und zum Sportverein, bloß eben auf dem Fußweg. Guck mal beim ADFC. Unsere Schule macht da zum Glück keinen Streß. Der Fahrradweg geht in unserem Fall nicht mal an einer Straße lang, der Weg ist wesentlich sicherer als die Alternative mit der Straßenbahn, zu Fuß ist es doch recht weit, da müßte sie mindestens 20 min eher los. Den Eltern obliegt die Einschätzung, ob ihr Kind die Verkehrsteilnahme mit dem Fahrrad allein schafft. Nach der "Fahrradprüfung" in der 3. Klasse sollen sie auf der Straße fahren.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet die Einschulung?

Antwort von bellis123 am 08.03.2020, 19:26 Uhr

Am besten wartest du den Elternabend ab, wo du erfährst was genau alles benötigt wird, um Fehlkäufe zu vermeiden. Die benötigten Sachen kannst du ja gut auf Familie und Freunde aufteilen, von denen du weißt dass sie etwas schenken möchten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.