Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von imperatorfemme am 27.01.2011, 11:14 Uhr

Sohn, 2 Jahre, nachts hellwach

Hallo,
langsam bin ich leider sehr sehr müde und bitte euch daher um Rat. Mein Sohn, 25 Monate, schläft schon immer im Familienbett. Seit 5 Monaten macht er keinen Mittagsschlaf mehr. Bis vor kurzem ging er abends um 19:30 Uhr ins Bett und stand morgens zwischen 7-8 Uhr wieder auf. Nun ist es so, dass es bereits seit einer Woche, abends zwar einschläft (gestern Abend hat er selbst gesagt, dass er ins Bett will), aber gegen 0 Uhr wacht er auf, ist hellwach, will aufstehen und spielen. Nach 1-2 Stunden im Bett stehe ich dann doch wieder mit ihm auf, weil er einfach nciht schlafen kann. Dann spielen wir und gegen 4-5 Uhr schläft er dann wieder, dann bis morgens 10 Uhr. Ich bin einfach nur noch müde. Ich habe auch schon probiert ihn erst später ins Bett zu bringen (21Uhr), das macht keinen Unterschied. Gestern sind wir 2 Stunden Laufrad gefahren und anschließens im Kinderturnen gewesen, trotzdem nachts wach. Ich weiß nciht, was ich noch machen soll, damit er wieder schläft. Lange halte ich die Nächte nicht mehr aus. Hat jemand vielleicht eine Idee? Vielen Dank schonmal im Voraus.
Ach ja, weh tut ihm nix, ich frage ihn immer und schlafen will er auch bei uns. Habe ihn gefragt, ob er lieber alleine schlafen will als bei uns, nein, will er nciht. Ich weiß nicht, woran es liegt.

 
5 Antworten:

Re: Sohn, 2 Jahre, nachts hellwach

Antwort von LullerchenM am 27.01.2011, 12:34 Uhr

Also ich würde ihn nächstes mal nach so einer wachen nacht morgens dennoch um 7 uhr wecken, ja das wird sicher ein harter tag aber du kannst ihm ja einen mittagschlaf anbieten (den auch begrenzen) und dann abends wieder zur gleichen zeit wie immer ins bett.. ich bin davon überzeugt, dass er durch eine wachaktion aus dem rhythmus kam und nun ist alles durcheinander... zwei drei tage mal die morgenszeit durchziehen egal wie die nacht war. so würd ichs versuchen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sohn, 2 Jahre, nachts hellwach

Antwort von miablume am 27.01.2011, 13:40 Uhr

Ich stell mich dann immer schlafend und dann legt sich meine Maus von ganz allleine wieder hin und schläft. Wenn sie spielen will soll sie das ohne mich tun und im dunkeln aber das gefällt ihr dann auch nicht also legt sie sich automatisch wieder hin und schläft auch. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sohn, 2 Jahre, nachts hellwach

Antwort von Sfanie am 27.01.2011, 16:14 Uhr

Leg ihn Mittags wieder hin.

Das hört sich so an, als würde er von 19.30 Uhr bis 0 Uhr seinen "Mittagsschlaf" halten..... In diesem Alter brauchen sie noch den Mittagsschlaf. Auch wenn man denkt, er schläft ja schon so lange nicht mehr.

Ich würde es mal auf einen Versuch ankommen lassen. Weck ihn nach so einer Nacht um 7 Uhr auf und leg ihn spät. um 13 Uhr wieder ins Bett. Auch wenn er nur ne Stunde schläft, ist dann die Nacht vielleicht wieder besser!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sohn, 2 Jahre, nachts hellwach

Antwort von rabarbera am 28.01.2011, 20:30 Uhr

Mein Sohn hatte auch schon ein paar Mal solche Phasen, in denen er nachts wach war und 1-2 Stunden nicht mehr schlafen konnte, sondern spielen wollte. Ich habe es meistens mitgemacht, bin also (nach einiger Zeit, wenn ich gemerkt habe, er schläft wirklich nicht weiter) mit ihm aufgestanden und er durfte im Wohnzimmer spielen; hin und wieder habe ich ihn auch in der Manduca getragen.
Bei uns war es jeweils immer nur eine Phase, die sich von allein wieder gegeben hat (meistens so nach einigen Tagen bis max. 1 Woche) - von daher würde ich dazu tendieren, garnichts zu ändern, sondern einfach abzuwarten, ob es sich von allein wieder bessert!
Mein Kleiner ist allerdings erst 16 Monate alt; ich weiß nicht, ob das vielleicht einen (grundsätzlichen) Unterschied macht?
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sohn, 2 Jahre, nachts hellwach

Antwort von Puuchy am 26.02.2011, 13:52 Uhr

Hallo, Vielleicht solltest du erst einmal damit anfangen das dein Sohn lernt in seinem eigenen bett zu schlafen denn wenn dein Sohn 5 ist soll er denn dann immer noch im ehelichen bett schlafen??? Ich denke du und dein Partner habt auch noch ein Privatleben....???!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Nachts 1 Std. hellwach-kennt das jemand?

Hallo Ihr Lieben, hab da mal ein Anliegen, ich weiß nicht wo ich anfangen soll. Meine Tochter wird nächste Woche 11 Monate alt und hat nachts immer durch geschlafen. Vor ca. 5 Wochen hatte sie eine starke Mittelohrentzündung und konnte nur mit Paracetamol zur Ruhe kommen ...

von Corina0209 17.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachts hellwach

Ist Nachts auf einmal hellwach....

Hallo! Unser Söhnchen, 25 Wochen, wacht seit drei Nächten so gegen 2 Uhr auf und ist hellwach, möchte am liebsten nur spielen. Nach ca. 1 - 2 h bekomme ich ihn dann wieder zum schlafen (streicheln, wiegen, mit in unser Bett nehmen etc.). Er möchte auch nichts trinken und hat ...

von Sternschnuppe83 30.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachts hellwach

Nachts hellwach!

Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand sagen was los ist. Mein Sohn 6 1/2 Monate schläft seit ca. 1 1/2 Wochen wieder sehr unruhig. Er nängelt vor sich hin, schläft jedoch. Meistens geben wir ihm dann sein Schnuller wieder und helfen ihm bis er wieder ruhiger geworden ...

von nick12 01.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachts hellwach

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.