Forum und Treffpunkt für Omas

Forum und Treffpunkt für Omas

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von eviba am 09.04.2007, 14:16 Uhr

was ich noch möchte und will!!

Liebe Silvia,

da hast Du Dir ein gehöriges Maß an Verantwortung vorgenommen...

Hospizdienste beginnen lange bevor der Mensch letztendlich sein Leben "aushauchen" wird. Dazu gehört Betreuung im Vorfeld, sowohl des Betroffenen, als auch der Angehörigen. Aber das weißt Du sicher schon alles, da ich Dich sooo einschätze, dass Du Dich erst mit den Aufgaben vertraut gemacht hast, bevor Du Dich der Aufgabe widmest. - Leute vom Hospiz bauen oft eine sehr intensive, gefühlsbetonte Verbindung zu den Betroffenen auf - das kostet imense Kraft, sowohl von der Ratio als auch psychisch und sogar pysisch.

Ich selbst hatte meine Mutter nach 5- monatiger "Rund- um- die- Uhr"- Betreuung über zwei Stunden lang zum Sterben im Arm. Sie hat in meinen Armen ihre Augen geschlossen! Es hat mir "ALLES" abverlangt..., aber ich würde es sofort wieder tun. Es war mein letzter "Liebesdienst" für sie!!!

Für alle Menschen, die niemanden haben, der sich kümmern kann oder will, sind Hospizdienste segensreiche Einrichtungen und für alle Angehörigen, die es alleine nicht schaffen ebenso.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und großes "Stehvermögen für Dein Vorhaben

Herzlichst

Bärbel

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Forum und Treffpunkt für Omas
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.