Forum und Treffpunkt für Omas

Forum und Treffpunkt für Omas

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von jakobine77 am 28.07.2005, 13:49 Uhr

Meine Mutter erlaubt uns nicht in das leere Haus zu ziehen *ärger* (vorsicht lang)

Halloo...

ich brauch mal ein paar Tipps von Omas.

Meine eigene Oma (also die Uroma meiner 2 Kids) hat eine schöne Doppelhaushälfte. Da hab ich früher auch gelebt.
Jetzt ist sie ins Pflegeheim gekommen, das Haus steht leer. Meine eigene Oma hat immer schon gesagt ich soll doch zu ihr ziehen mit den 2 Kindern.

Meine Oma hat einen Vormund, da sie dement ist. Auch er wäre einverstanden dass wir in das nun leere Haus einziehen.
Vorausgesetzt, meine Mutter, die zukünftige Erbin, und Oma meiner Kinder, wäre einverstanden.

Niemand weiss wie lang meine Oma noch im Pflegeheim leben wird.

Meine Mutter is aber nun absolut dagegen dass wir einziehen, auch nicht für ein halbes Jahr, sie denkt dass meine Oma diesen Sommer nicht überlebt.

Meine Mutter will sobald ihre Mutter gestorben ist, das Haus renovieren, und teuer vermieten: "Soviel Geld hast du garnicht, um diese Miete zu bezahlen" waren ihre Worte, als ich fragte ob ich denn einmieten dürfe.
"Das lohnt sich mehr irgendwen andren dort wohnen zu lassen!"

Ich bin so gefrustet... kann denn die Oma meiner Kinder so wenig an ihre Enkel denken? Oder denk ich irgendwie falsch...

Wir wohnen hier in ner 2,5 Zimmer Mietwohnung, zu viert, es geht schon, aber toll ist es eben nicht.


Was meint ihr dazu?

LG Jakobine + 2 Zwerge

 
4 Antworten:

Re: Meine Mutter erlaubt uns nicht in das leere Haus zu ziehen *ärger* (vorsicht lang)

Antwort von Mama1999und2005 am 28.07.2005, 14:11 Uhr

Hallo,

das ist ja echt fies von deiner Mutter!

Wewnn du jetzt sagen würdest du willst umsonst drin wohnen ...ok, dann könnt mans vielleicht verstehen.
Aber du würdest ja Miete zahlen!

Denkt deine Mutter nur ans Geld?? Ist sie so arm dass sie das Geld sooo nötig hat??? Wenn nicht soll sie euch doch zu ner normalen Miete drin wohnen lassen, dass muss sie doch sehen, dass ne 2,5 Zimmerwohnung zu klein ist für 4 Leute...

Solche Mütter (beziehungsweise Omas) kann ich echt nicht verstehen!

Kann mir (zum Glück) auch nicht vorstellen, dass meine Mutter so reagieren würde, ihr geht das wohl ihrer Enkelkinder (ich bin da nicht so wichtig *gg*) über alles!!!

Liebe Güße Tamara

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Mutter erlaubt uns nicht in das leere Haus zu ziehen *ärger* (vorsicht lang)

Antwort von gelie am 28.07.2005, 14:13 Uhr

hallo das ist ja hammerhart.deine mutter ist ja knallhart was. also das du mit der dann noch kontakt hast das wundert mich.ich würde da mit ihr brechen ganz erlich.sie ist ja nicht verpflichetet dir das haus zu schenken,aber wenigstens vermieten und dann günstig.denkt sie nicht an ihre enkelchens?ich verstehe das nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich finde es krassssssss

Antwort von graenna am 28.07.2005, 19:48 Uhr

Hallo,
klar ist es wirtschaftlich gesehen vielleicht besser das Haus zu renovieren und teuer zu vermieten. ABER : die eigene Tochter mit 4 Personen in einer 2,5 Zi Wohnung versauern lassen???? Kann ich nicht verstehen. Wie kann man nur ???
Wir hatten letztes Jahr was ähnliches, allerdings konnten wir in die große geräumige Dachgeschoßwohnung meiner verstorbener Tante ziehen.
Das Haus gehört meiner Oma und wir leben mit meinen Großeltern und Eltern zusammen in dem Haus.

Ist denn Deine Mutter nur auf Geld fixiert??? Ist das Glück ihres Kindes und Enkelkindern nichts wert?
Ich bin der Meinung Ihr wärt die besseren "Mietern", denn ich denkemal Du würdest das Haus in Ehren halten.

Raten kann ich dir leider nichts, nur Dir zu wünschen das Deine Mutter sich noch besinnt und Euch dort wohnen läßt.
Ich drück Dich mal und wünsche Dir alles Gute.

Gruß B.

PS. Wir zahlen Miete und kümmern uns mit um den Hof und sind immer für unsere Eltern und Großeltern da.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Miete kann doch nicht beliebig ...

Antwort von Piezi am 22.08.2005, 19:54 Uhr

Deine Mama kann doch sowieso nicht beliebig viel Miete verlangen, oder? Erkundige dich doch mal nach dem Mietspiegel in deiner Stadt, da gibt es doch irgendwelche Vorgaben, wie viel Miete man für soundsoviel Quadratmeter verlangen kann mit ner bestimmten Ausstattung. Also kann deine Mama ja nicht z.B. einfach doppelt so viel verlangen ... ich glaube, das ist nicht rechtens, Ich kenne mich da nicht so gut aus, wohne selber nur zur Miete und in einer kleinen Wohnung so wie du, aber da gibt es sicher Vorschriften. Geh doch mal zum Amt und lass dich da ein bisschen beraten ...
Weil wenn sie nachher von dir genau das kriegt, was sie auch von jemand Fremdem bekommen würde, dann ist ihr Argument ja wirklich Quatsch ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Forum und Treffpunkt für Omas
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.