Forum und Treffpunkt für Omas

Forum und Treffpunkt für Omas

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von doreen_fynn am 06.03.2007, 8:56 Uhr

fynn, sein brüderchen und oma und opa

guten morgen,

vielen, vielen dank für eure antworten. mein mann und ich haben gestern einige zeit geredet und dabei entscheidungen getroffen - auch dank euch:

also: fynn wird zumindest die woche teilweise von meiner mama und teilweise von seinem babysitter abgeholt und nach hause gebracht, wenn ich wegen der arbeit nicht kann (meine mama ist gott sei dank da, weil es mich heut nacht endgültig flach gelegt hat mit der erkältung), schwiegereltern sehen ihn also nicht allein, sondern nur in begleitung.
wir machen zettel fertig, was er nicht essen darf, die dann verteilt werden - da fynn gern bescheid sagt, wenn er was verbotenes gegessen hat - haben wir auch ganz gut die kontrolle.
da wir gerade umbauen (bauen den keller aus mit schlafzimmer und bad), haben wir 3 freie räume - fynn durfte sich entscheiden, ob er mit seinem brüderchen ein zimmer teilen möchte oder nicht - als schlafzimmer, spielzimmer haben sie ja 2 - ist der vorteil, dass ich als tagesmutter arbeite. er möchte ein gemeinsames zimmer mit dem baby. wir haben ihn allerdings aufgeklärt, dass das baby die erste zeit bei uns schläft und nur tagsüber bei ihm und dass der kleine auch mal weint.
dann waren wir mit fynn bei ikea und haben für jeden der 2 jungen ein regal geholt fürs spielzeug - die werden dann im neuen kinderzimmer aufgebaut (jeder bekommt seinen namen ans regal gebastelt), danach waren mein mann und fynn im babygeschäft um fynns größte angst zu beseitigen und haben eine babywiege und ein reisebettchen geholt - fynn hatte angst, dass das baby sein bett bekommt. ausserdem durfte fynn für seinen bruder einen strampler mit pulli aussuchen und ein spielzeug - ist natürlich eine eisenbahn geworden. desweiteren hat er papa gesagt, dass sein baby mit seinem spielzeug spielen darf, aber erst fragen muss - damit kann mal wohl leben.

ich denke das sind sachen, die so in ordnung sind, oder wie seht ihr das?

ich wünsch euch allen einen schönen tag
lg doreen

 
4 Antworten:

Re: fynn, sein brüderchen und oma und opa

Antwort von ABC-Oma am 06.03.2007, 9:31 Uhr

Liebe Doreen
gratuliere, dass Ihr so schnell "Nägel mit Köppe" gemacht habt. Eure Regelung finde ich gut. Vor allem freut es mich, dass Fynn dem Kind positiv gegenüber steht und Ihr ihn mit eingebunden habt. Ich wünsche Euch alles Liebe und Gute. Melde Dich, wenn das Kleine da ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: fynn, sein brüderchen und oma und opa

Antwort von dieElle am 06.03.2007, 11:31 Uhr

Ich find´s toll, dass Ihr so schnell miteinander gesprochen und einige Regeln aufgestellt habt!
Ich drück Euch die Daumen, dass alles klappt und die Schwiegis bald wieder "auf dem Pfad der Tugend" wandeln ;-)

Liebe Grüße für Euch,
Elle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

klasse!

Antwort von psb am 06.03.2007, 11:57 Uhr

hoffentlich können die großeltern dem kleinen seine vorfreude nicht nehmen, ist für ihr ja ne wahnsinnig aufregende und tolle zeit und sicher wartet er jetzt aufs geschwisterchen, wo doch alles schon (fast) bereit ist ;-) genießt das und lasst es euch nicht kaputtmachen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Super gelöst!

Antwort von Oma am 06.03.2007, 16:25 Uhr

Und dickes Lob an deinen Mann, der anscheinend 100%ig hinter dir steht.

Auch ich würde mich freuen, mal wieder von dir zu hören.

Alles Liebe dir und deiner Familie von
Marion

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Forum und Treffpunkt für Omas
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.