Mutter-Kind-Kuren

Mutter-Kind-Kuren

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Sabri am 13.04.2019, 0:41 Uhr

PKV und Beihilfe, wer kennt sich aus?

Hallo,
Reha und MKK sind aber etwas unterschiedliches.
Ich würde mich zuerst bei deiner privaten Krankenversicherung erkundigen, ob eine MKK im Versicherungsumfang enthalten ist. Wenn nicht, dann musst du den Privatversichertenanteil (für dich 30%, für die Kinder wahrscheinlich 20% selbst bezahlen). Die Beihilfe schickt dich und die Kinder in der Regel zum Gesundheitsamt und dort wird nach meiner Erfahrung etwa mit dem gleichen Blick die Kurnotwendigkeit bescheinigt wie bei gesetzlich Versicherten auch. Wenn die private Versicherung zahlt, ist alles gut, wenn nicht, dann musst du dir überlegen, ob du diesen Anteil selbst dazuzahlen kannst und willst.
Ich habe beides (MKK wegen Frühgeburt meiner Tochter und Reha wegen Krebserkrankung) beantragt, aber beides letztendlich nicht gemacht. Bei der MKK hat bei mir die private Krankenversicherung gestreikt (und damals war ich noch 50% privat), das wäre dann so teuer geworden, da hätte man stattdessen viele Wochen in den Urlaub fliegen können und Reha hat nicht geklappt, weil ich die zwar hätte machen können, meine Kinder wären aber in der Zeit nicht versorgt gewesen (bin alleinerziehend). So oder so, wir sind dann tatsächlich in den Urlaub geflogen und der Krebs ist auch ohne Reha nicht wiedergekommen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum "Mutter-Kind-Kuren":

Beihilfe und Mutter Kind Kur

Hallo zusammen, Ich hoffe das Icherzähler richtig bin! Wir sind bei der Beihilfe und der Debeka versichert, und Streben eine Mutter Kind Kur an, Die Beihilfe hat uns zur Überprüfung ob eine kur notwendig ist zum Amtsärztliche geschickt Mein Termin dort war vor 2 ...

von dabeto 10.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beihilfe

Gibt es Beihilfen fürs Zugtiket und fürs koffer verschicken die man beantragen..

....kann? meine Krankenkasse erstattet zwar das Zugtiket, aber erst nach der Kur. Und in meinem Fall sind es mind 140€ fürs Tiket. Außerdem die Koffer. Was kostet ein Koffer. wann muss ich sie losschicken? Kann man da auch Beihilfe bekommen? Sorry für die Fragen. ist ...

von Hope-so 06.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beihilfe

Beamte/ Beihilfeberechtigte Kinder - Frage dazu!

Hat jemand schon mal eine Muter-Kind -Kur beantragt, wo auch die Kinder (mit Indikation) beihilfeberechtigt sind? Müssen die Kinder auch zum Amtsarzt, oder nur ich selbst. Meine Kinder haben als Indikation "Infektanfälligkeit". Was will der Amtsarzt da ...

von liha 26.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beihilfe

Mutter-Kind-Kur für Privat bzw. Beihilfe Berechtigte?????und Probezeit....

Hallo, also ich war vor 6 Jahren schon mal mit meinen 3 Kids und leider auch meinem Mann in Kur, der kurz zuvor ausgezogen war....damals war ich noch DAK verichert und nach etlichem hin und her wurde die Kur damals auch genehmigt.... In der Zwischenzeit habe ich eine neue ...

von witch_77 02.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beihilfe

Erfahrung mit Beihilfekasse und Kuren?

Hallo, ich würde gerne eine MK-Kur beantragen- weiß jemand wie die Beihilfe im öD dazu so eingestellt ist? Ich habe keine prägnanten Beschwerden, aber fühle mich einfach schlapp und ausgebrannt. Ich renne nur noch zwischen Zuhause, Kita und Arbeit hin und her und versuche ...

von Nanana 21.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beihilfe

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mutter-Kind-Kuren
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.