Klima und unsere Umwelt

Unser Klima und unsere Umwelt

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Daffy am 14.02.2021, 16:24 Uhr

Tonne ist zu klein

> Und die Tonnengröße/menge wird nach Bewohnern berechnet. Sprich bei uns würde es bei der gleichen Anzahl der Bewohner nicht mehr kosten, wenn man eine 2. Tonne braucht.

Das klingt widersprüchlich - also die Gemeinde legt fest, wieviel Müllvolumen der Bürger zu produzieren hat? Vielleicht mit Abstufungen nach Alter und Geschlecht? "Sehr geehrte Frau Renate Meier, unsere Verwaltung hat aus Ihrem Vornamen abgeleitet, dass Sie inzwischen die Wechseljahre erreicht haben müssten. Das Ihnen zugewiesene Müllvolumen reduziert sich damit um 5 Liter. Sie haben die Möglichkeit, Einspruch einzulegen; dieser ist zusammen mit aussagekräftigen Belegen zu adressieren an Hrn. Müller. Ihr freundliches Bürgerbüro"
Jedenfalls - mit welchen Argumenten kommt man dann an eine weitere Tonne?

Zum Ausgangsposting:
Bei uns bestellt man eine Tonne der gewünschten Größe und zahlt nach Volumen; Leerung folgt einem Terminkalender, darauf hat man keinen Einfluss. Bei mehreren Parteien wird umgelegt, nach Lifestyle aufgedröselt wird nicht, und mit einer weiteren/größeren Tonne erhöhen sich die Nebenkosten entsprechend.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.