*
Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

 

Geschrieben von Mikako90 am 09.02.2018, 7:59 Uhr

Windeln loswerden

Guten Morgen
Ich brauche mal Tipps und Erfahrungen.
Mein Grosser wird Mitte März 3 Jahre alt.

Ich habe ein Töpfchen und einen Toilettensitzring.

Er war vor einem halben Jahr mal regelmässig aufm Klo um.Pipi zu machen.
Jetzt wenn ich ihn frage ob rr auf Klo geht, schreit er NEEEEEIN. Wenn er Gross macht, rennt er in.sein Zimmer und macht Türe zu. Aufs Klo oder Töpfchen will er partou nicht.
Aber wickeln will er auch nicht, ist dann immer ein.Kampf...

Soll ich einfach mal Windeln weglassen und Unterhosen anziehen dakit er es merkt? Oder was soll ich tun?
Habs versucht damit das jedesmal wenns klappt aufm Klo, er einen Sticker bekommt, das wurde ihm schnell langweilig undbgibt keinen Reiz mehr.

Danke für Tipps.

 
5 Antworten:

Re: Windeln loswerden

Antwort von emilie.d. am 09.02.2018, 9:37 Uhr

Ein Kind sollte etwa mit 60 Monaten Tag und nachts trocken sein. 20 Prozent sind es auch mit 6 Jahren noch nicht.
Sprich, wenn Dein Kleiner mit 5 Jahren bei der U9 nicht aufs Klo geht, würde man mal über Diagnostik nachdenken. Ihr habt noch massig Zeit.

Windeln weglassen, Belohnungen sind total kontraproduktiv und können Verstopfung bzw. Miktionsstörungen verursachen. Kann man wirklich nur von abraten.

Fürs große Geschäft muss man sich entspannen können, manche Kinder finden das Klo dafür zu gruselig mit dem großen Loch. Andere haben Probleme mit der Bauchpresse im Sitzen und machen das nur im Stehen.

Ich würde ihn mit der Klosache in Ruhe lassen und abwarten, bis er selber aufs Klo möchte. Du kannst dann Höshenwindeln anziehen, die kann er dann auch recht bald selbständig wechseln oder eben runterziehen, wenn er aufs Klo geht.

Re: Windeln loswerden

Antwort von Nicole_Meyer am 09.02.2018, 19:08 Uhr

Windeln anlassen.

Thema ruhen lassen.

Es kommt der Tag, da geht er alleine aufs Klo und zwar entspannt und selbstbewusst.

Re: Windeln loswerden

Antwort von Danyshope am 09.02.2018, 20:21 Uhr

Warum den Stress. kein Kind wird mit diesen Druck schneller Trocken, im besten Fall "dressiert" man es wie einen Hund der auf Kommando sei Geschäft verrichtet...

Lass ihn machen wie er meint, biete ihn Höschenwindeln an, die kann er bei bedarf selbst hoch und runter ziehen und evtl klappt es dann bald wieder von alleine. Aktuell scheint einfach etwas anderes wichtiger zu sein in der Entwicklung - was völlig normal und OK ist.

Ach ja, unser wurde kurz nach dem 5ten Geburtstag trocken - und ich meine damit wirklich trocken. Ihm muss niemand sagen wann er auf Toilette soll/muss, er geht wenn er es merkt. Und bis auf 1-2-3 Unfälle ganz am Anfang absolut zuverlässig. tags wie nachts, und egal ob Pippi oder Stuhlgang. Er macht alles alleine wie wir großen auch...

Re: Windeln loswerden

Antwort von Mikako90 am 09.02.2018, 20:51 Uhr

Okay ales klar danke euch für eure tipps dann warte ich einfach ab

Re: Windeln loswerden

Antwort von kaempferin am 10.02.2018, 16:22 Uhr

Hallo,

vor dem Öffnen und bei der Überschrift Deines Beitrags dachte ich, Dein Sohn wäre schon viel, viel älter - und nun lese ich, wie jung er ja noch ist. Der ist ja noch nicht mal 3 Jahre. OK, ich finde und sage mal, er ist nicht zu jung, um auf die Toilette zu gehen - aber auch noch nicht zu alt, um das halt (noch!) NICHT zu tun. Und er hat ja kurz vor Frühjahr Geburtstag, dann folgt mit Riesenschritten der Sommer - und (bis) da(hin) kann sich noch sehr viel tun. Momentan ist hierfür ja auch noch ein sehr ungünstiger Zeitpunkt bei dieser Kälte - und wenn es wärmer und richtig warm ist, könnt Ihr es ja immer noch ohne Pampers probieren. Und ich bin mir auch sicher, dass es diesen Sommer klappen wird!

emile.d. hat es ja wunderbar be-/geschrieben:
"Fürs große Geschäft muss man sich entspannen können, manche Kinder finden das Klo dafür zu gruselig mit dem großen Loch. Andere haben Probleme mit der Bauchpresse im Sitzen und machen das nur im Stehen.

Ich würde ihn mit der Klosache in Ruhe lassen und abwarten, bis er selber aufs Klo möchte. Du kannst dann Höshenwindeln anziehen, die kann er dann auch recht bald selbständig wechseln oder eben runterziehen, wenn er aufs Klo geht."

Und von daher würde ich unbedingt diese Hochzieh"dinger" kaufen, die er auch SELBST an-, herunter- und ausziehen - und damit so selbständig auf die Toilette gehen kann, WENN er sich noch nicht sicher genug fühlt ohne. Klar sind diese Hochzieh"dinger" AUCH Pampers (und keine "dicken" Unterhosen, womit manche Mütter ihrem Nachwuchs diese Dinger schon verkaufen wollten), aber die sind nicht mehr so ganz "babyhaft".
Und Du schreibst ja selbst, dass er schon vor einiger Zeit regelmäßig auf Topf und Toilette ging - also wird es sicherlich auch in absehbarer Zeit - und dann auch für immer - klappen.
Viel Erfolg...

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

geschlechtsspezifische Windeln

Gibt es eigentlich spezielle Wegwerfwindeln für Jungs bzw. Mädchen? Da gibt's ja schon größere anatomische Unterschiede als z.b. bei Mützen oder Jacken. Und die Stoffwindeln falte ich für meinen Sohn definitiv anders als für meine Tochter. Bei ihm braucht es die Saugkraft ...

von enanita 29.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: windeln

3,5 jähriger hat immernoch die Windeln an

Mein sohn macht immernoch in die Windeln. Manchmal denke ich er wird es nie wollen auf die Toilettd zu gehen. Bin ich mit diesen gedanken alleine ?? ;(( Er sagt nach der er die Windeln vollgekackert hat bescheid. Aber halt "dannach" . Er hat einfach immernoch null interesse ...

von DuyguA 23.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: windeln

Windeln

Hilfe! Wir haben zur Zeit das Problem das mein Kleiner (1,5 Jahre) Nachts mindestens 1x komplett nass ist weil er sooo viel pipi macht. Wir haben schon alle Windeln durchprobiert. Auch schon größere Größen aber die Windeln sind einfach komplett voll. Die können eigentlich gar ...

von Micha Bra 28.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: windeln

Windeln

Hallo ! Habe eine frage bezüglich " Windeln abgewöhnen " wie stelle ich es an? MEin Kind ist gerade 2,5 und hat noch tagsüber Windeln an..aber da sie ja ab August in den KiGa geht ...muss sie ja schon eigenständig auf die Toilette gehen. Habt ihr Tipps wie ich es am besten ...

von disneyprincess 13.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: windeln

ohne Windeln

Hallo wir haben einen 2 Jahre und 7 Monat alten Sohn , tagsüber ist er sauber Pipi auf dem klo klappt super . Aber wehe er muss AA dann wird er sehr nervös läuft hin und her bleibt nicht auf dem Klo sitzen und es landet wieder in der Hose . Wir haben ein Töpfchen das mag er ...

von Blaupostmaus 23.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: windeln

Windeln laufen aus

Hallo, Ich frage auch mal in diesem Forum nach, vielleicht habt ihr Tipps! ich habe das Problem erst seit 2-3 Wochen, die Windeln meiner Tochter laufen ständig am Rücken aus und hinterlassen überall Pipiflecken. Ich muss z.Z. täglich die Matratzenauflage waschen, denn ...

von Valentina_Sunny 13.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: windeln

Welche Windeln, benutzt ihr für die Nacht?

Guten morgen, ich habe mit meiner Tochter die fast 11 Moante alt ist. Das problem das ich ihr Nachts 2 mal Windel weckseln muss, ich stille sie nachst noch so 2-3 mal, oder wieviel bekommen ihere Kinder am Tag zu Trinken? wir hatten schon die von Pempers dry benutzt aber muss ...

von Annabarny 17.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: windeln

im Stehen windeln

Sagt mal,ab wann wäre es empfehlenswert,ein Kind nur noch im Stehen zu windeln? Meins ist 16 Mo.alt,trägt normale WegwerfWindeln,keine Windelhöschen.Und hasst es mittlerweile,auf dem Wickeltisch gewindelt zu werden. Und wischt ihr bei jedem Windelwechsel mit Feuchttücher ...

von LinaNoah 31.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: windeln

Tochter (7): Windeln...?

Hallo zusammen, Nach dieser Woche bin ich gerade echt etwas überfordert... :( Während Ostern gingen wir mit unseren Kids in den Skiurlaub. Zusammen mit unserer jüngsten Tochter (soeben 7 geworden) haben wir uns geeinigt, dass sie für die Piste Pull-Ups anzieht - da ihre ...

von chiarastern 13.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: windeln

3.5 und noch immer Windeln

Hallo Mein Sohn, 3.5 Jahre alt, trägt noch immer Windeln. Er ging auch schon selbständig aufs Töpfchen, dies aber eher zufällig, weil er grad nackt war. Da es mein 3. Kind ist, weiss ich, dass es eigentlich von alleine kommen müsste. Nur verlier ich langsam die Geduld. ...

von somane 14.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: windeln

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.