Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von missy5555 am 28.03.2012, 13:25 Uhr

Was soll ich machen???

Hallo Mädels brauche euren Rat was würdet ihr machen....also mein Sohn fast 17.Monate und hat immer einen offenen Mund wir waren beim HNO-Artzt er meinte evtl liegt es an den Rachenmandeln Polypen er konnte leider nicht viel sehen weil mein kliner viel Ohrschmalz hatt soll es zuerst sauber machen und er hat uns ein Termin gegeben da will er mit einem Mikroskop in die Nase gehen und ins Ohr um zu schauen wegen den Polypen nun meine Frage mein Sohn hat beim letzten mal so mega geschrien weil er Angst hatte deswegen wird er beim nächsten Termin totaler Horror sein was würdet ihr machen.????er hat keine Atemprobleme nur den Mund offen er scharcht auch nicht habe echt kein Plan ob ich das machen soll...der Artzt meint da er sein Mund offen hat atmet er durch den mund und das solle man schauen...falls es die Polypen sind die werden doch eh mab 2-Jahren entfernt ...Oder.???HILFE und DANKE

 
21 Antworten:

Re: Was soll ich machen???

Antwort von Baby_2011_Xx am 28.03.2012, 13:29 Uhr

was ist daran jetzt ein Problem?? Meiner schläft eig. auch nur mit offenem Mund na und jetzt?? Kommt vor..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was soll ich machen???

Antwort von schnuffel35 am 28.03.2012, 14:23 Uhr

Lass es anschauen. Mit offenem Mund schlafen ist denk ich kein Thema, aber wenn er immer den Mund offen hat?? Man atmet ja normal durch die Nase ein. Hierfür sind die kleinen Härchen in der Nase damit man den Staub nicht mit einatmet. Durch den Mund kommt dann alles in die Lunge, obs was ausmacht kann ich dir nicht sagen. Sprich vorher mit ihm und lass ihn wenn es vorbei ist ein kleines Geschenk aussuchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was soll ich machen???

Antwort von nicole-fiona am 28.03.2012, 14:28 Uhr

habe ich das richtig verstanden? er will die ohren erst säubern um die polypen zu sehen? die polypen sind in der nase!!!

aber wenn er ständig durch den mund atmet, scheint er ja keine/kaum luft durch die nase zu bekommen. würde das auf jeden fall nochmal beim hno-arzt ansprechen.

meine tochter war 22 monate alt als ihr polypen entfernt worden und paukenröhrchen eingesetzt worden sind.

lg nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Baby

Antwort von Ilse_2000 am 28.03.2012, 15:46 Uhr

Du kannst echt nicht lesen - wie so oft!

Das Kind hat IMMER einen offenen Mund! Das ist ja wohl ein Unterschied!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby

Antwort von Baby_2011_Xx am 28.03.2012, 16:58 Uhr

ja und was ist daran so sc hlimm??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby

Antwort von Ilse_2000 am 28.03.2012, 17:22 Uhr

*Kopfklatsch*

Du bist doch angeblich Sanitäterin!? Wundert mich, dass Du das gerade fragen musst!

Ein ständig offener Mund deutet wohl auf eine Luftproblematik der Nase hin!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby

Antwort von Baby_2011_Xx am 28.03.2012, 17:32 Uhr

ach ne aber kleine Kinder haben das öfters das sie den Mund offen haben ohne das was ist.. Und nur weil der Mund mal offen ist meine Güte seid ihr alle..,,

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby

Antwort von Ilse_2000 am 28.03.2012, 17:35 Uhr

Und Du bist einfach nur

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Baby

Antwort von Ilse_2000 am 28.03.2012, 17:46 Uhr

Die Fragestellerin macht sich Gedanken, weil der Mund IMMER offen steht! Das deutet ja auf organische Ursachen hin! Da sind Deine so gut gemeinten verbalen Sprüche so etwas von unpassend!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was soll ich machen???

Antwort von Missy27 am 28.03.2012, 17:53 Uhr

Habt ihr denn das Gefühl, dass er durch den Mund atmet? In der Regel sind ja dann die Lippen recht trocken und er wird sie oft befeuchten. Ich bin kein Arzt, aber ein offener Mund kann auch andere Ursachen haben. Würde ggf. auch mal zum Zahnarzt oder Kieferorthopäden gehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby

Antwort von groschi am 28.03.2012, 18:21 Uhr

und mal wieder beweist du, dass du keine ahnung hast,baby

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

meine güte du bist vielleicht

Antwort von TiBi2009 am 28.03.2012, 20:06 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meine Meinung und @Baby

Antwort von Lian am 28.03.2012, 20:16 Uhr

@Baby: So sehr ich Deine "Achje, das ist doch nix"-Haltung manchmal als Kontrapunkt zu einer Überbesorgtheit sehe, die viele Mütter manchmal ereilt (mich eingeschlossen) und die durchaus manchmal ihre Berechtigung hat, finde ich die Mischung aus Inkompetenz in medizinischen Fragen und die Wahllosigkeit der Fragen, die Du damit beantwortest tatsächlich besorgniserregend. Manchmal hat man den Eindruck, Du würdest auch auf die Frage "Mein Mann greift sich an die Brust, fällt auf den Boden und hört auf zu atmen" mit "Stell Dich nicht so an, dass macht meiner auch manchmal" beantworten.

@missy: Wenn es im nächsten halben Jahr keine Handlungskonsequenz hat, würde ich es erst mal bis dahin abwarten. Eine Diagnostik der Diagnostik willen macht bei einer solchen Procedur keinen Sinn.

Liebe Grüße
Lian

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hihi

Antwort von TiBi2009 am 28.03.2012, 20:27 Uhr

jetzt mußte ich dann doch mal schmunzeln "...das macht meiner auch manchmal"

aber du hast nich unrecht, sie würde bestimmt sowas schreiben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was soll ich machen???

Antwort von Cassie am 28.03.2012, 20:34 Uhr

Hallo,

mein Sohn (wird nächste Woche 3) hat/macht das auch (schon immer). Bei ihm wurde nun bei der U7a ein schwächer Muskeltonus diagnostiziert. Nicht nur anhand des offenstehenden Mundes, sondern auch noch an anderen Merkmalen (zb Fußstellung).
Sicher ist es erstmal wichtig abzuklären, ob es irgendwelche Atemprobleme gibt, aber vielleicht sollte man im Hinterkopf behalten, dass es einfach Menschen mit diesem Problem (das im übrigen vererbt wird - meine Tochter, Schwiegermama und ich sind alle betroffen) gibt.

LG,

Cassie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was soll ich machen???

Antwort von Eris am 28.03.2012, 21:11 Uhr

1. Hab ich als Kind auch gemacht - leg aber eher an meiner langen Zunge, die sich inzwischen aber ganz gut im Mund verstauen lässt ;-) Also jetz nicht wirklich unnormal, aber musste erst lernen, dass man die nicht wie ein Hund entspannt hängenlässt.
2. Kann es sein, dass der Ohrenschmalz raus soll, weil er sehen will, obs ein Paukenerguss ist? Bei großen Polypen haben die meist auch einen PAukenerguss und dann würde dein Kind auch kaum hören, was in dem Alter wegen der Sprachentwicklung nicht gut wäre.
3. Meine Tochter hat beim ersten mal Ohrenarzt auch geschrien wie am Spieß, ich musste sie festkrallen, damit überhaupt irgendwas ging. Ich hatte totalen Horror vor dem nächsten Besuch. Habe sie eine Woche lang vorher darauf vorbereitet, ihr ein Geschenk versprochen, wenn sie still sitzt (denn der Arzt musste auch den Ohrenschmalz rausholen, und da kann sie ja nicht rumzappeln). Hatte also totale Panik, weil sie eh schon immer Terz macht beim Arzt und was war: hat zwar keinen Ton von sich gegeben, aber nciht Geschrien und alles mitgemacht. Nur in den Mund sehen durfte der Arzt nicht (wie hatten ja auch nur Ohren und Nase abgemacht). Dafür mussten wir dann nochmal hin.

Versuche dein Kind drauf vorzubereiten (wobei meine wohl ein JAhr älter war) und hab nicht zu viel Angst. Abbrechen kannst du da immernoch. Hingehen würde ich erstmal.

Viel Erfolg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was soll ich machen???

Antwort von Emma25 am 28.03.2012, 22:12 Uhr

Ich würd warten wie es sich entwickelt..
Mundatmung ist u.a. dann problematisch wenn dein Kind dadurch in der Sprachentwicklung verzögert ist bzw. schlecht hört..

Ich habe das gerade bei meinem Sohn (wird im Sommer 4). Wir müssen Polypen operieren, da er nur noch durch den Mund atmet und dadurch eine myofunktionale Störung bekommen hat. Er hat durch die permanente Mundatmung eine zu schwach ausgebildete Kiefermuskulatur, wir waren auch in logopä. Behandlung und sind eigentlich erst dadurch auf die Polypen gekommen. Lt. HNO sind Polypen nur dann ein Problem wenn sie eben Beschwerden wie schlechtes Hören, Sprachstörungen, Kieferverformung etc.. mit sich bringen. Meiner hört mittlerweile auch schon schlecht..

Also, wie schon gesagt, ich würde es beobachten und ev. noch mal mit dem Kiarzt reden bzw. mir eine 2. HNO Meinung einholen..
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was soll ich machen???

Antwort von mama von Joshua am 29.03.2012, 7:57 Uhr

Wenn die Polypen zu groß sind, würde ich sie entfernen lassen.
Bei meiner Tochter wurde das mit 14 Monaten gemacht und war gar kein Problem.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was soll ich machen???

Antwort von Julisa am 29.03.2012, 8:50 Uhr

Hm, also weiter verfolgen würde ich das schon, weil eben doch vieles dahinter stecken, was die Entwicklung des Kindes verzögern kann. Meinem großen wurden nach zahlreichen "sanfteren" Methoden letztlich die Rachenmandel mit 6 Jahren entfehrnt. Zu diesem Zetpunkt höhrte er schon die tiefen Frequenzen nicht mehr richtig hatte eine Mittelohrentzündung nach der Anderen begleitet von Bronchitis weil er ja immer nur durch den Mund atmete. Das Schnarchen kam so mit 3,5 Jahren.
Ich kenn aber auch ne Mami mit 2 Mädels der jüngeren wurde der Polyp mit nem knappen Jahr schon entfehrnt, die ältere war da schon 4.
Was mir aber nicht gefällt ist die Art und Weise wie dein HNO da mit euch umgeht. Den Ohrenschmalz muss er doch entfernen, denn wir als ELtern sollen ja im Gehörgang nicht rumpulen. Wird doch immer gepredigt "Nutzen sie keine Wattestäbchen, das Ohr nur soweit säubern wie der Waschlappen reicht"
Ich würde eventuell einen anderen HNO aufsuchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Lian betreff Baby

Antwort von Katrin-Japan am 29.03.2012, 14:44 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Zunge

Antwort von MaSchie28 am 29.03.2012, 20:50 Uhr

Hat er denn auch die Zunge immer ein Stückchen draußen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.