Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Amelie Sofie am 06.03.2009, 17:49 Uhr

Wann Wasser zum Trinken nicht mehr abkochen und welche Milch ab 1 Jahr??

Hallo!

Ich hatte am Mi die U6. Habe meiner Ärztin schon tausend Fragen gestellt aber vergessen zu fragen, wann ich das Wasser nicht mehr unbedingt zum Trinken abkochen muss?

Und welche Milch gebt ihr ab dem 1. Jahr? Meine Ärztin sagt, Vollmilch aber es gibt doch auch die haltbare Vollmilch und wie ist es mit der 3,5 % H-Milch. Kann man die auch geben???

Lieben Dank.

Amelie Sofie

 
11 Antworten:

Re: Wann Wasser zum Trinken nicht mehr abkochen und welche Milch ab 1 Jahr??

Antwort von vera 17 am 06.03.2009, 19:19 Uhr

hi ich gebe meinem sohn seit er 12 monate alt ist normale abgekochte vollmilch 3,5%!lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wasser und Milch

Antwort von hellnurse am 06.03.2009, 19:29 Uhr

Wasser muß man ab 6 Monate nicht mehr abkochen, kann man aber natürlich trotzdem weiterhin. Ab einem Jahr ist es auf jeden Fall unnötig.

Ab dem 12. Monat kannst du Vollmilch geben, möglichst mit 3,5% Fett, da Kinder in dem Alter noch viel Fett benötigen. Ob du H-Milch oder Vollmilch nimmst, ist Geschmackssache, H-Milch hat heutzutage kaum weniger Nährstoffe als Vollmilch.

Lg, Alex

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann Wasser zum Trinken nicht mehr abkochen und welche Milch ab 1 Jahr??

Antwort von werner am 06.03.2009, 19:47 Uhr

Ich gebe meinem Sohn die Junior Milch ab 8. Monat.Die Eiweiß und Fettstoffe in der normalen Milch können bei empfindlichen Kindern zu Verdauungsproblemen führen,da diese schwerer zu verdauen sind als in der Juniormilch.Also beobachten ob sie ihm bekommt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vera17, warum kochst du die milch denn ab???

Antwort von Leewja am 06.03.2009, 21:24 Uhr

da geht doch noch einiges an wertvollen Stoffen kaputt???
Sauber genug ist das zeug, ist ja pasteurisiert!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nicht so viele Gedanken machen...

Antwort von Mondreise am 07.03.2009, 0:18 Uhr

Hi, nicht so viele Gedanken machen...

Vollmilch ist Milch mit 3,5% Fett, ob haltbar oder nicht.
Wir kaufen haltbare, die ist mit Sicherheit ultrahocherhitzt, egal ob voll oder fettarm, und somit 3 Monate haltbar (genaues Datum steht auf der Verpackung).
Wenn ihr frische kauft, ebenfalls auf das Datum achten.

Ob dein Kind das Fett aus der Milch braucht oder nicht, hängt zusammen mit dem, was es denn jetzt dann zu Essen kriegt, also ist das eher fett oder nicht (kriegt ja jetzt dann auch irgendwann Familiennahrung)....

Abkochen... für Fläschchen: weiterhin. In den Fläschchen sind (normalerweise nicht, aber ab und zu mal) Krankheitserreger, die wirklich üble Sachen auslösen können. z.B. Hirnhautentzündung.
Dann gibt es einen Rückruf, aber dann hat Kind es unter Umständen schon getrunken. (Aber extreeeeem selten, trotzdem besser vorsichtig)

Wenn es nur um Wassertrinken geht, ist das Leitungswasser nicht schädlich.

Und: mit dem ganzen Umstellen habt ihr Zeit, also anbieten, aber auch Fläschchenmilch ist noch eine Weile ok, oder Gläschen... Nur den Zeitpunkt nicht verpassen. Will nur sagen, ist ja nicht von einem Tag auf den anderen.

Ciao Biggi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann Wasser zum Trinken nicht mehr abkochen und welche Milch ab 1 Jahr??

Antwort von lavilja am 07.03.2009, 13:17 Uhr

also wasser zum trinken hab ich noch nie abgekocht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Genau, Milch abkochen ist üiberflüssig...

Antwort von MM am 07.03.2009, 15:04 Uhr

... es sei denn man hat sie direkt vom Bauernhof und sie ist also nicht pasteurisiert. Aber das Abkochen daheim ist viel weniger schonend für die Vitamine als der Pasteurisierungsprozess!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich auch nicht...

Antwort von MM am 07.03.2009, 15:08 Uhr

... denn die ersten 6 Monate habe ich beide Jungs voll gestillt (also auch kein anderes Getränk) und dann mit dem Beikostalter, wo sie auch was anderes als Milch zu trinken bekommen, macht Abkochen ja eh keinen Sinn mehr. Die Banane oder den Apfel kocht man ja auch nicht ab... ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann Wasser zum Trinken nicht mehr abkochen und welche Milch ab 1 Jahr??

Antwort von vera 17 am 08.03.2009, 11:04 Uhr

ja ich weiss ich koche das nur ab weil die milch im kühlschrank ist und immer kalt ist deswegen koche ich die ab weil die warm sein soll!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Aber deshalb muss man sie ja nicht...

Antwort von MM am 09.03.2009, 11:33 Uhr

... gleich KOCHEN! Ein bisschen erwärmen, damit sie nicht zu kalt ist, würde doch auch reichen, oder?!

Übrigens meine Jungs mochten noch NIE warme Milch, nur kalte! Schon mit cca. 1 Jahr war das so, bei beiden. Eine Zeitlang habe ich ihnen noch hin und wieder (im Wechsel mit normaler Juniormilch) diese Juniormilch mit Bifidokulturen gegeben, aber auch die hab ich mit kaltem Leitungswasser angerührt (man soll sie mit max. 40-50 Grad warmem Wasser machen, weil sonst die Bifidobakterien kaputt gehen, aber so warm wurde es bei uns nie ;-))!
Wenn die Milch mal länger aufm Tisch steht und nicht mehr richtig kühlschrankkalt ist, rümpfen sie schon die Nase und wollen sie erstmal nicht... ;-) Bei uns wurde also noch nie Milch warmgemacht (nur für mich, wenn ich mal Caffe Latte mache ;-)).

Besteht denn Dein Kind auf warmer Milch? Und wenn Du sie kochst(!), ist sie doch dann total heiss und beim Abkühlen entsteht diese "Haut" - findet das Dein Kind nicht eklig? Fand ich als Kind immer... :-/

Gruss, M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

P.S. Fehler - sollte natürlich heissen...

Antwort von MM am 09.03.2009, 12:13 Uhr

... "im Wechsel mit normaler Vollmilch", sorry!
M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.