Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Stef3 am 08.10.2020, 9:33 Uhr

Stifthaltung/ sprechen

Hallo zusammen,
Ich habe zwei Fragen:
1. muss ich bei meiner 19 Monate alten Tochter schon auf die Stifthaltung achten und korrigieren? Sie hält den Stift nämlich in der Faust.
2. unser Kind spricht noch nicht und so langsam fange ich an, mir sorgen zu machen. Ich weiß, dass es latetalker gibt und dass natürlich das Tempo bei jedem Kind anders ist. Noch ist meine Sorge also nicht so groß, dass ich deshalb zum Kinderarzt gehen würde. Aber eure Erfahrungen würden mich interessieren.
Sie reiht immer noch Silben aneinander und sagt neineinein, wenn sie irgendwo hingeht und schon vorher weiß, dass sie es nicht darf. Und sie sagt wawawawa, wenn sie einen Hund sieht. Was wir sagen, versteht sie gut und führt auch komplexere Anweisungen durch, sie hört also denke ich gut...
Wir singen viel mit ihr und machen Fingerspiele. Natürlich lesen wir ihr auch vor, wenn sie nicht zu schnell umblättert

 
3 Antworten:

Re: Stifthaltung/ sprechen

Antwort von sunnydani am 08.10.2020, 11:25 Uhr

Also in dem Alter hab ich bei meinen Kindern noch nicht auf die Stifthaltung geachtet. Das kam dann so im Kindergartenalter.
Da wird dann ja auch zur Vorbereitung auf die Schule auf die Stifthaltung geschaut. Und dennoch... mein Großer wurde gerade eingeschult und die Lehrerin hat gesagt, dass es sehr viele in der Klasse gibt, die den Stift noch falsch halten. Das fand ich, ehrlich gesagt, erschreckend, denn mein Großer hat sicher schon die richtige Stifthaltung, seit er 4 ist, und ich dachte gerade im letzten Kindergartenjahr lernen das die letzten auch noch, aber ja, ist eben scheinbar nicht so.
Aber ich schweife ab... bei so einem jungen Kind würde ich den Stift noch irgendwie halten lassen, ihr habt da noch lange Zeit, um die korrekte Stifthaltung zu lernen.

Mein Großer hat auch erst spät angefangen zu sprechen. Bei ihm war es gleich wie bei euch, er hat alles verstanden und geplappert, aber eben keine richtigen Wörter gesagt. Sein erstes Wort war Mama und das hat er mit 18 Monaten gesagt. Irgendwann fing er dann auf einmal an und hat dann täglich mehr Wörter gelernt. Mit 2 Jahren hat er dann sogar schon Sätze gebildet.
Also auch da würde ich mir keine Sorgen machen und einfach so weitermachen wie bisher.

Alles Liebe!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stifthaltung/ sprechen

Antwort von DannaM am 08.10.2020, 12:39 Uhr

Mein kleiner ist jetzt 21 Monate und hat vor einer Woche Papa gelernt.
Vorher gab's Mama, nein, da, Ball und nana für Banane. Das ist es auch schon.

Dafür macht er Motorik wie ein wilder, kann seit er 14 Monate ist schon Treppen alleine hoch und runter. Jetzt übt er es sogar schon auf der letzten Stufe freihändig Also ohne sich am Geländer fest zu halten. Und das ist echt früh, Man sagt ja das beides nicht geht Motorik lernen oder sprechen. Meiner scheint sich nicht für das sprechen entschieden zu haben.

Meine Tochter hat in dem Alter schon viel gesprochen. Dafür waren Treppen alleine laufen aber viel später.

Solange die Kinder alles verstehen ist laut Kinderarzt alles super.

Meiner Tochter habe ich erst jetzt bei der Einschulung die Stifthaltung korrigiert. Die richtige Haltung sagte die Ärztin bei der Einschulung wird ab Klasse 2 wichtig wenn der Füller kommt. Die Korrektur jetzt bei der Einschulung hat nur eine Woche gedauert.

Vorher hab ich Garnicht realisiert das sie den Stift falsch hält, da es fast richtig war und man das nur von vorne gesehen hat und nicht wenn man neben ihr sitzt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stifthaltung/ sprechen

Antwort von Philo am 08.10.2020, 13:26 Uhr

Ich würde als Heilpädagogin sagen, dass beides völlig im Rahmen ist.
Auf die Stifthaltung achtest Du bitte IM JAHR VOR DER EINSCHULUNG, bezüglich Sprachentwicklung wird euch der Kinderarzt zur U-Untersuchung im nächsten halben Jahr auf evtl. gravierende Rückstände hinweisen.
Meine Große hat auch sehr spät gesprochen (mit 18 Monaten kam Mama) und das Sprechen anschließend sehr schnell gelernt.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Sprechen

Hallo ich mache mir ein wenig Sorgen meine Tochter ist 15 Monate alt und kann nicht sprechen .naja außer ma.und Mama und ja .und mit dem Spielen wie torm bauen und so möchte sie nicht .der Kinderarzt sagt immer nur warten und warten hat jemand Erfahrung damit ...

von Steffi 1234 07.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprechen

Sprechen

Hallo meine tochter ist im Februar 1 jahr geworden... Am Anfang kamm mal dada. Und jaja und jetzt kommt nichts. Mehr auch kein mama oder papa..... Ist das alles noch zu früh mit dem sprechen..... Laufen kann sie schön alleine und rabbeln und sitzen. Mache mir nur sorgen wegen ...

von Steffi 1234 11.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprechen

Sprechen

Hallo. Unser sohn im August zwei geworden. Spricht noch nicht viel. Ca 12 wörter dieber sagt. Er hört 3 Sprachen. Ich spreche mit ihm griechisch, mein Mann Deutsch und die Schwiegermutter Portugiesch. Nun ist meine Frage, ist das der Grund wieso er nicht mehr spricht? Er kann ...

von Ardnaxela 08.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprechen

Sprechen 2,5 Jahre

Hallo zusammen, unser Kleiner, wird jetzt 2,5 Jahre alt, spricht noch nicht, außer Mama und Papa. Andere Wörter oder auch spezifische Laute wie z.B. Muh, Mäh, oder Wuff etc. fehlen ebenfalls. Der Hörtest bei der letzten U war in Ordnung. Der Kinderarzt sieht alles locker, ...

von Felicia12 22.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprechen

Sprechen

Ich reihe mich hier mal neu ein ins Kleinkind-Forum. Ich habe heute beim Kinderarzt einen ziemlichen Schreck bekommen. War wegen einer körperlichen Sache da und als mein Sohn mich dann nur "Mama"sagend aus dem Raum ziehen wollte, fragte die Ärztin nach, ob er denn noch nicht ...

von Friederike1 17.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprechen

Thema sprechen zungenstellung und verwaschen..Sorry nochmal ich !

Viielen Dank erstmal an alle..ich habe noch eine Frage.. Hallo..mein Sohn 2 3/4 spricht erst seit Oktober..seitdem ging es aber schkag auf Schlag. Mittlerweile spricht er eigtl alles...ganze saetze..fragen..Vergangenheit..Zusammenhänge. Aber er spricht noch etwas ...

von sunshin9 03.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprechen

Sonnenschein ist 17 Monate alt Probleme Sprechen Hören

Unser Sohn ist jetzt 17 Monate alt und ein freundliches Kind er lächelt die meiste Zeit und ist einfach nur unser Sonnenschein. In die Kita geht er noch nicht aber so einmal die Woche spielt er mit einem gleichaltrigen ...

von Rowi2016 30.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprechen

Sprechen, Wörter usw.

Hallo! Ich wollte mal fragen, was eure Kinder so mit 18 Monaten sprechen konnten?! Meiner kann - Ampe (Lampe) - Ab - Aus (beides Befehle für den Hund) - Nein - Mama - Papa - Auto - eiss (heiß) - Ess (Essen) Von allen Seiten kommt "Spricht er noch ...

von MeineGüte 15.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprechen

Entwicklung sprechen und motorik..

Entwicklungsschritte sprechen und motorik, trotzphase 27 monate altes kind, auch an alle Mütter können einen Beitrag schreiben.. Sehr geehrte Herr Busse ist das normal wenn die Kinder mit 27 Monaten noch nicht die Farben unterscheiden? Mein Sohn kann Bauklotze bauen quasi ...

von Lovely91 03.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprechen

Wann konnten eure Kinder sprechen

Hallo ich hatte heute mit meiner Tochter einen Kinderarzt Termin und der Arzt meinte das sie mit 23 Monate viel zu wenig spricht sie kann nur 10 Worte jetzt mache ich mir natürlich schon sorgen...In welchem Alter konnten eure Kinder sprechen oder bzw wieviele Worte konnten eure ...

von lura1994 28.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprechen

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.