Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Maroulein am 06.05.2021, 16:35 Uhr

Ständig kleine Unfälle...

Ich hab hier auch so eine Kandidatin,sie ist mit 8 Monaten über die Ecke auf die Couch geklettert und prompt mit dem Gesicht auf die Ecke vom Wohnzimmer Tisch geknallt,der Kinderarzt wollte das erst gar nicht glauben,also hab ich sie abgesetzt und er konnte gar nicht so schnell schauen wie sie auf die Liege geklettert ist(da steht so ein Podest mit mehreren Stufen vor)

Was bei ihr definitiv Grund für das stolpern auf freien Flächen beim Laufen ist,sind ihre nach innen gebogenen Zehen,dem Orthopäden ist es zu dezent für eine Behandlung,aber ohne Schuhe stolpert sie dann über den großen Zeh(die Kita vergisst das schonmal,ein Zahn ist deshalb auch abgebrochen)

Ich hab vier Mädchen,eine davon noch ein Baby,aber bei mir war alles dabei bisher
Die Große ist übervorsichtig, deshalb hat sie sich aber auch nie viel zugetraut und sie hat sich nur einmal verletzt
Die Mittlere hat alles was weh nochmal gemacht um zu schauen ob es wieder weh tut,sie brauchte wohl mehr Daten zur Erhebung ihrer Schmerztoleranz
Sie hatte aber Schwierigkeiten mit der Grobmotorik,nach einem Besuch beim Osteopath würde aber vieles besser(sie hatte Blockaden,im Nacken und im Becken),ihr fehlte auch vorher das Gleichgewicht um Radfahren ,schwimmen und sowas zu lernen,danach hat es in kurzer Zeit geklappt

Die Dritte ist am ärgsten,sie klettert wo es nur geht,hüpft und springt und ist nicht zu bremsen,leider gibt es ja im Moment kein Turnen,das wäre ideal für sie,sie macht Kopfstand,Hechtrollen,mit einer Erhöhung von 20cm klappt sogar ein Salto,sie wird bald 5 -ja sie hat sich am meisten Weh getan,aber sie ist auch super fit und kann inzwischen ziemlich gut abschätzen was sie kann,nur wenn sie müde ist wird es gefährlich


Was ich immer fördere ist wenn ich sehe mein Kind versucht bestimmte Dinge dass wir es üben bis es klappt,umso besser beherrschen sie ihren Körper(natürlich nicht mit zwang,sondern immer nur so lang wie sie mag,ich nehme das immer nur auf wenn sie von allein anfängt),dann muss das kochen halt mal warten.

Meine Freundin war immer erstaunt wie oft meine Kinder irgendwelche Macken hatten,im Vergleich sind ihre beiden aber auch Schlaftabletten,ist halt auch ne Temperamentsache.

Bei meiner Mittleren hat die Ergotherapeutin nicht Mal gemerkt dass das ganze an der Grobmotorik hakt und mit ihr Übungen für die Feinmotorik gemacht,aufgefallen ist das erst einer Therapeutin in einer Klinik wo wir wegen etwas anderem waren,sie riet dann auch zum Osteopathen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.