Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Loveisallaround  am 26.08.2019, 13:48 Uhr

Slowparenting/Attachmentparenting und co

Hallo liebeb mamas und Papas, Omas und Opas,

Ich wollte mal wissen ob einige von euch diesen recht neuen Erziehungstielen haltet bzw ob ihr es selbst praktiziert und eure Erfahrungen. Und zwar hauptsächlich zufolgenden:
Slowparenting
Attachment parenting
Unerzogen
Aber auch anderen gerne

 
10 Antworten:

Re: Slowparenting/Attachmentparenting und co

Antwort von Monroe am 26.08.2019, 16:58 Uhr

Von solchen "Systemen" und Erziehung nach sturem Plan halte ich wenig.
Ich entscheide in jeder Situation neu (aus dem Bauch heraus) was jetzt richtig ist.
Sei es Konsequenz, einfach machen lassen, einfach nur Zuhören, in den Arm nehmen.
Sicher handle ich in einigen Situationen so, wie es das Attachmentparenting vorsieht und sicher bin ich manchmal in den Augen meiner Kinder eine "Olle Zippe" weil ich dieses oder jenes stur untersage odervorscgreibe einfach aus dem Grund, weil ich die Mama bin und das Kind das Kind.
Ich denke es macht die Mischung aus gesundem Menschenverstand, etwas Information über die kindlichen Entwicklungsschritte und Bauchgefühl. Stur nach System kann wahrscheinlich ziemlich nach hinten losgehen, wenn man dadurch nicht mehr authentisch ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Slowparenting/Attachmentparenting und co

Antwort von Perspektiven am 26.08.2019, 17:02 Uhr

Hallo Loveisallaround,

ich habe in den 1990er Jahren die Familienkonferenz von Thomas Gordon kennengelernt und bis heute einiges dazulernen können.

Mein Thema heißt „effektive Kommunikation“ Dieser Name ist an die Erkenntnisse von Carl Rogers und Thomas Gordon angelehnt.

In den Gruppen bei RuB befinden sich 2 Teile davon:
https://www.rund-ums-baby.de/gruppen/einfuehlsames-beobachten
https://www.rund-ums-baby.de/gruppen/die-ich-botschaft
Dort kann man sich informieren.

Es geht nicht um eine spezifische Beratung in besonderen Fällen, sondern um Methoden Konflikte zu bewältigen und Probleme lösen zu können.

Ich bin gespannt auf Deine Einschätzungen.

Herzliche Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Slowparenting/Attachmentparenting und co

Antwort von Antje05 am 26.08.2019, 17:29 Uhr

Hauptsache, die Erziehung hat ein Label, oder ein "Motto"? Warum eigentlich? Jedes Kind ist ein Individuum, das sich in alle möglichen Richtungen entwickelt. Kinder lassen sich, bezogen auf Erziehung, nicht in eine Schublade stecken. Zum Glück!
Wir haben uns ums Kind gekümmert, ihm viel Liebe gegeben (wäre das attachment parenting?), ihm Empathie vorgelebt, Flügel gegeben so bald nötig, die Trotzphase als eine logische Phase der Abnabelung gesehen und es auch mal aufsässig sein lassen (Motto Unerzogen?), nicht alles so ernst genommen (Label slow parenting?), viel gelacht.

Ergebnis: Cleveres, humorvolles Pubertier, das bald eine Lehre anfängt, um die es sich ausschließlich selber gekümmert hat (von Bewerbung bis hin zu Papierkram, der erledigt werden musste).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Slowparenting/Attachmentparenting und co

Antwort von Monroe am 26.08.2019, 18:17 Uhr

Gut geschrieben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Slowparenting/Attachmentparenting und co

Antwort von Loveisallaround am 26.08.2019, 22:13 Uhr

Da bin ich voll bei dir, Ich picke mir auch das raus, was mich überzeugt und ich nachvollziehen kann und mag.
Ich finde auch nicht alles gut was die da vorstellen und mit dem Bauchgefühl hast du auch recht das braucht man immer

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Slowparenting/Attachmentparenting und co

Antwort von Loveisallaround am 26.08.2019, 22:15 Uhr

Werde ich mir mal ansehen, danke
Ich bin immer noch auf der Suche nach neuen Kontent wo ich mich informieren kann
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Slowparenting/Attachmentparenting und co

Antwort von Loveisallaround am 26.08.2019, 22:15 Uhr

Werde ich mir mal ansehen, danke
Ich bin immer noch auf der Suche nach neuen Kontent wo ich mich informieren kann
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Slowparenting/Attachmentparenting und co

Antwort von Loveisallaround am 26.08.2019, 22:21 Uhr

Das ist doch prima, versteh mich nicht falsch ich bin keine der absoluten Verfechter da gibt es ja auch ganz strenge die ihre Kinder nicht in den Kindergarten schicken wollen etc. das seh ich in anders. Aber so wie ihr es gemacht habt ist doch toll ich finde genau da für gibt es solche Sachen damit man sich darüber informieren kann und seins rausrückt und dazulernt.
Der Thematik einen Namen zugeben hat für mich nicht unbedingt was mit label zu tun
Induvidien absolut, deswegen glaube ich auch das ein erziehingsstil nicht gleich Bei allen Kindern (auch geschwisterkinder) angewendet werden kann

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Welchen Grund hat deine Frage?

Antwort von Monroe am 27.08.2019, 8:15 Uhr

Oben unter meiner Antwort schreibst du, dass du dir auch aus allem das rauspickst, was für dich passt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welchen Grund hat deine Frage?

Antwort von Loveisallaround am 28.08.2019, 15:21 Uhr

Ja ich möchte ja gerne andere Erfahrungen hören.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.