Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von blue82eyeshh am 06.12.2004, 16:33 Uhr

RE: Verstopfung bei meinem Sohn. HILFE

Hallo alle zusammen!!!!

Ich weiß nicht mehr weiter.
Mein Sohn jetzt 3,5 jahre hat Verstopfung wir waren letzte Woche schon mit ihm im Krankenhaus weil er Blut im Stuhl hatte (Mittwoch), am Freitag sind wir dann nochmal mit ihm Kinderarzt gefahren, der hat uns dann einen EInlauf verschrieben welches ich ihm dann auch zuhause gegeben habe.
Und seid dem hat er kein Stuhl mehr gehabt.
Mein Kinderarzt meinte noch das er Pflaumensaft trinken soll, aber mein Sohn trinkt keine Roten Säft.

Weiß einer von euch Rat?
kann mir einer sagen was ich ihm noch geben kann was abführt?

Bin über jeden Tipp dankbar.

LG BLUE

 
4 Antworten:

Re: RE: Verstopfung bei meinem Sohn. HILFE

Antwort von lule0610 am 06.12.2004, 17:59 Uhr

Das Problem hat mein großer auch schon ein paar mal gehabt, leider!
Ich war deshalb auch schon 2x in der Klinik!

Gib Deinen Sohn viel Apfelsaft ( am besten Natur-Saft, es geht auch Schorle) auch Äpfel zu essen.
Mag er Pflaumen essen??? muß ja kein Saft sein.

l.g Lule

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: RE: Verstopfung bei meinem Sohn. HILFE

Antwort von blue82eyeshh am 06.12.2004, 22:53 Uhr

Hallo..

Erstmal danke das du mir geantwortet hast.

Nein, leider ist er keine Pflaumen, was er gerne ist sind Mandarienen,Äpfel,Weintrauben und halt sachen die er jetzt nicht darf sowie Bananen.

Ich werde morgen nochmal beim Kinderarzt anrufen und einen Termin vereinbaren und dann mal schauen wie es weiter geht.

Wie geht es deinem Kleinen jetzt?
Hat er das immer noch?

LG Blue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: RE: Verstopfung bei meinem Sohn. HILFE

Antwort von Christi am 07.12.2004, 0:58 Uhr

Mein Sohn hatte das schon öfter, aber das letzte Mal so schlimm, daß ihm in der Kinderarztpraxis ein Einlauf gemacht wurde. Du kannst es natürlich versuchen mit Obst, Müsli, Apfelsaft, viel Joghurt usw. Wenn es sich aber schon festgesetzt hat, dann spürt Dein Sohn nicht mehr, daß er muß. Deswegen warte nicht zu lange! Es wird dann nur schlimmer. Nachdem alles raus war hat mein Sohn eine ganze Weile Obstinol bzw. Lactulose bekommen, damit sich der Stuhl normalisiert.

Christi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Versuch mal warmes Apfelmuß (evtl. mit etwas Süßstoff) o.T.

Antwort von Ött am 07.12.2004, 9:10 Uhr

...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.