Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von RaffaelaW26 am 15.09.2020, 20:29 Uhr

Nächtliche Wachphase Kleinkind

Unsere Tochter (24 Monate) war nie eine gute Schläferin aber seit kurzem wacht sie mitten in der Nacht auf und sobald ich zu ihr ins Zimmer komme, schreit sie solange bis wir aufstehen und spielen gehen. Sie schreit so heftig, dass sie manchmal fast keine Luft mehr bekommt. Natürlich will ich nicht spielen gehen in der Nacht aber weiß nicht wie ich sonst damit umgehen soll. Sie lässt sich sonst nicht beruhigen. Bitte um einen Rat, bin schon verzweifelt.

 
2 Antworten:

Re: Nächtliche Wachphase Kleinkind

Antwort von Sommerblume269 am 16.09.2020, 8:58 Uhr

Hallo,
Wenn deine Kleine 2 Jahre alt ist, dann weiß sie durchaus schon, dass nachts geschlafen und nicht gespielt wird. Ich arbeite selbst in einer Krippe und kann daher sagen, dass viele Eltern in diesem Alter mit dem Dickkopf ihrer Kinder zu kämpfen haben. Da hilft nur konsequent auf das Weiterschlafen zu bestehen, egal wie heftig der Trotzanfall ausfällt.
Ein Unterschied sehe ich nur, wenn ihr vermeintliches Spielen mit Aufmerksamkeit bzw. Nähe zu euch zusammenhängt (vielleicht auch auf nächtlicher Angst o.ä. basiert) und nicht aus Langeweile heraus entsteht.
Dann könntest du ihr vorschlagen, mit zu dir ins Bett zu kommen oder ihr als Hilfe zum Weiterschlafen ein Hörbuch oder etwas Musik anzumachen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

-

Re: Nächtliche Wachphase Kleinkind

Antwort von sunnydani am 16.09.2020, 21:00 Uhr

Kenn ich alles.
Mein Kleiner hat teilweise auch Wachphasen bis zu drei Stunden. Aber egal, was er macht, ich stehe nicht auf und spiele auch nicht. Er soll schließlich lernen, dass nachts geschlafen wird.
Er liegt in meinem Bett, es bleibt dunkel, ich spreche nur ganz leise mit ihm und so wenig wie möglich, halte nur die Hand auf ihn und mache sonst nichts.

Es gab auch Zeiten, wo er dann gebrüllt hat, aber ich habe trotzdem nichts anderes gemacht. Er merkt, ich bin da. Und sie müssen lernen, dass eben nicht alles nach ihrem Kopf geht.
Und ich hätte absolut keine Lust nachts zu spielen und würde das auch nie tun.

Halte die Wutanfälle aus, sei klar und setze dich durch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.