Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von cymbeline am 18.03.2015, 19:01 Uhr

MMR-Impfung: Befinden danach?

Hallo,

bei meinem Sohn (13 Mon) steht demnächst die MMR Impfung an. Kann mir jemand sagen, ob die Kinder danach sehr K.O. sind? Ich muss an dem Tag noch arbeiten und bin am überlegen ob er für ca. 2 Stunden in die Krippe kann oder lieber zur Oma.
Und wie ist es am Tag danach?

Vielen Dank vorab für Eure Erfahrungsberichte!
cymbeline

 
11 Antworten:

Re: MMR-Impfung: Befinden danach?

Antwort von Bivi76 am 18.03.2015, 19:35 Uhr

Bei meinem Sohn fingen die Nebenwirkungen erst eine Woche später an. An dem Tag der Impfung selbst war alles normal.

Alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: MMR-Impfung: Befinden danach?

Antwort von Florauna am 18.03.2015, 19:43 Uhr

Hallo,
Ich arbeite in der Krippe und habe die Erfahrung gemacht, dass viele Kinder nach einer MMR Impfung leichtes bis hohes Fieber bekommen haben.( Teilweise am selben Tag, teilweise 1 bis 2 Tage später.) Das Fieber war nach einem Tag aber wieder vorbei. Auch habe ich erlebt, dass die Kinder sehr weinerlich waren. Allerdings bin ich nicht sicher, ob das wirklich an der Impfung lag.
Wenn die Möglichkeit besteht, dass dein Kind bei der Oma sein kann, dann würde ich das tun. Eine Impfung ist Stress und vielleicht hat dein kleines auch Schmerzen und dann ist es doch schön, wenn es sich bei einer vertrauten Person ausruhen kann.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: MMR-Impfung: Reaktion kommt später!

Antwort von Mijou am 18.03.2015, 19:54 Uhr

Hallo,

meine Kinder waren ein bissl "kränklich" und hatten leichtes Fieber. Diese normale Impfreaktion nach der MMR-Impfung tritt aber erst ca. eine knappe Woche nach der Impfung auf. So lang ist quasi die "Inkubationszeit", bis die Immunreaktion anläuft.

Von daher bringt es nichts, Dir den nächsten Tag freizunehmen oder überhaupt irgendeinen bestimmten Tag. Denn man weiß nicht, ob und wann die Reaktion exakt kommt. Sie fällt aber in der Regel nicht so heftig aus, dass man dafür wirklich freinehmen müsste, die Kids haben trotzdem einen weitgehend normalen Tag.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: MMR-Impfung: Befinden danach?

Antwort von Ev71 am 18.03.2015, 20:29 Uhr

Hallo,
mein Sohn hatte bei allen vorangegangenen Impfungen am nächsten Tag erhöhte Temperatur und war sehr schläfrig.
MMR war seine erste Impfung fast ohne Reaktion. Die Einstichstelle war wenige Tage leicht geschwollen und gerötet. Nicht mal berührungsempfindlich.
Das war es. Kein Fieber, keine erhöhte Temperatur, keine Impfmasern.
Weder direkt im Anschluss noch nach einer Woche oder mehr. Ev.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: MMR-Impfung: Befinden danach?

Antwort von Ingata am 18.03.2015, 21:02 Uhr

Unsere Kinderärztin sagte, dass eine mögliche Reaktion auf diese Impfung in der Regel erst 7-10 Tage nach der Impfung auftreten würde.
Bei uns gabs glücklicherweise gar keine Reaktion (Sieht man mal von dem geröteten, leicht geschwollenen Einstich ab).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: MMR-Impfung: Befinden danach?

Antwort von Baybreeze am 19.03.2015, 9:01 Uhr

Bei meinen beiden gab es keine Auffälligkeiten. Ich glaube auch 1-2 Wochen später nicht. Zumindest ist mir damals nichts weiter aufgefallen, hab das aber auch nicht so akribisch beobachtet. In dem Alter haben die Kinder ja eh regälmäßig irgendwelche komischen Phasen und Infekte und irgendwas ist ja immer

Das einzige Mal, bei sämtlichen Impfungen (Meine Töchter haben schon alle) war, dass meine große nach der zweiten 6-Fach Impfung leicht erhöhte Temperatur hatte am Abend. Sonst war wirklich nie was. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: MMR-Impfung: Befinden danach?

Antwort von Lacrie am 19.03.2015, 11:36 Uhr

Unser Kleiner hatte auch ca. 1 Woche nach der Impfung Fieber, war aber nach einem Tag wieder alles gut.
Unsere Kinderärztin hat auch gemeint, dass es ca. 1 Woche nach der Impfung zu Fieber kommen kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: MMR-Impfung: Befinden danach?

Antwort von FashionStyle am 19.03.2015, 14:07 Uhr

Also hier gab es keinerlei Reaktion auf die MMR Impfung. Da hier die Impfung bei der U 6 gemacht wurde, war meine Kleine danach geschafft und hat erstmal 2 Stunden geschlafen, aber dann war alles wie immer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Lieber zur Oma

Antwort von gaensebliemchen am 19.03.2015, 16:45 Uhr

nicht, wegen der Impfreaktion. Die kommt, wenn überhaupt erst später.
Aber unserem Sohn tat das Bein von der Spritze weh. Oma ist die bessere Wahl, da kann er sich ausruhen und wird verwöhnt....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: MMR-Impfung: Befinden danach?

Antwort von Kika1975 am 20.03.2015, 15:53 Uhr

Bei meinem Sohn gab es keine grossen Nebenwirkungen.
Er war ziemlich muede nach der Impfung und hatte ganz leichte Temperatur aber das wars...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: MMR-Impfung: Befinden danach?

Antwort von CaribeanLemon am 24.03.2015, 23:15 Uhr

Also meines Wissens nach ist die MMR Impfung eine Lebendimpfung. Daher treten Impfnebenwirkungen gewöhnlich erst nach einer Woche ein. War bei uns auch so. Exakt nach einer Woche bekam Leon eine Nacht hohes Fieber. Am nächsten Morgen war er wieder fit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

MMR Impfung = Durchfall

Hallo zusammen, meine Tochter hat vor knapp 2 wochen ihre erste MMR Impfung erhalten und 2 Tage danach Durchfall bekommen. Der Durchfall war so sauer, das die Haut am Hintern schon offen und wässig war. Seitdem bekommt sie Schonkost und dieses Lacteol Pulver, aber es wird ...

von nolti 03.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MMR Impfung

wie lange kann zweite mmrv impfung verschoben werden?

Hallo zusammen, Weiß jemand wie lange die zweite masern mumps röteln windpocken impfung verschoben werden kann? Bin jetzt wieder ss und hab irgendwie bedenken das ich mich nach der Impfung bei ihm anstecken kann ...

von Butzimaus 27.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MMR Impfung

MMR Impfung- Reaktionen?!?!

Hey ihr Lieben, mein Sohn hatte am 18. die erste MMR Impfung, am 19. Durchfall, dann war gut und heute am 27 wieder Durchfall. Kann das von der Impfung komm? Man spricht ja davon, dass es erst später Reaktionen gibt.... Oder aber vom zahnen, er läuft wie ein Wasserhahn ...

von Seute 27.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MMR Impfung

MMR Impfung - Abstand

Meine Tochter wurde vor 1 Jahr MMR geimpft. Sie sollte ja noch ein 2. Mal wiederholt werden. Jedoch war sie ständig krank oder verhindert. Jetzt nacht 1 JAHR ist es da schon zu spät u. muss man von neuem beginnen oder reicht es noch ...

von Delfinoris 08.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MMR Impfung

impfung MMR(V)?!

hallo, mein sohn ist zwar erst 8 monate alt , aber natürlich mache ich mir jetzt schon gedanken wegen der mmr impfung... 1. wieso liest man von sehr vielen anderen müttern , dass sich die kinder nach dieser impfung total anders verhalten ( teilweise agressiv sind, ...

von tayler2011 26.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MMR Impfung

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.