Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Wiki2005 am 06.10.2019, 10:48 Uhr

Kind wird wach gehalten

Hallo ich habe eine Freundin die hat ein 3Jahre alten Sohn.
Die machen es schon seit Anfang an so, dass das Kind häufig mit allen möglichen Mitteln wach gehalten wird so dass es bloß abends müde ist. Vor einiger Zeit waren wir beispielsweise mit dem Auto unterwegs und das Mädel bekam müde Augen und war kurz vorm einschlafen, da wurde sie immer wieder wach gemacht zum t in mit lauter Musik oder anrütteln.
Das kann doch nicht gut sein?

 
11 Antworten:

Re: Kind wird wach gehalten

Antwort von maskottchen79 am 06.10.2019, 14:31 Uhr

Schlafentzug galt schon im Mittelalter als Folter und bei so einen kleinen Kind definitiv für mich ein No-Go.
Hier hat einfach ein kleines Nickerchen mal geholfen und wecken nach 10 Minuten hat dann auch kaum grosse Auswirkungen aufs abendliche ins Bett bringen . Und schon nach diesen 10 Minuten ging es dem Kind auch wieder deutlich besser als wenn man es wach halten müsste .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wird wach gehalten

Antwort von Baerchie90 am 06.10.2019, 14:34 Uhr

Ich kann das Verhalten nachvollziehen.
Wenn unsere Tochter (4 Jahre) 10 Minuten im Auto schläft, schläft sie abends zum Teil erst 3 Stunden später ein. Also ist sie dann bis 22 Uhr wach, statt um 19 Uhr zu schlafen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wird wach gehalten

Antwort von maskottchen79 am 06.10.2019, 14:45 Uhr

Wenn das einmal vorkommt ist es auch nicht schlimm, finde ich . Und passiert sowas auch min einmal in der Woche

Aber aus den ersten Beitrag las es sich für mich , als wird es immer so gehandhabt . Da sollte man wohl eher umdenken warum das Kind dann so müde ist

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wird wach gehalten

Antwort von Hurch am 06.10.2019, 14:51 Uhr

Es gibt schon so Situationen, wo ich mein Kind wach halte, weil es sonst sehr negative Auswirkungen auf den gesamten restlichen Tag hätte. Aber das ist sehr selten Zb nur noch 15min im Auto durchhalten bis er dann zu Hause den gewohnten normalen Schlaf halten kann statt aufzuwachen sobald ich den Motor vom Auto ausmache. Mein Kind lässt sich nämlich leider nicht einfach in schlafendem Zustand ins Bett verfrachten ohne aufzuwachen und er schläft dann auch nicht mehr ein..
Das häufig zu machen und dem Kind regelmäßig mehrere Stunden Schlaf zu kosten fände ich ganz schrecklich und kann auch keinen Sinn darin erkennen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wird wach gehalten

Antwort von Baerchie90 am 06.10.2019, 15:40 Uhr

Nein, natürlich ist das ausnahmsweise nicht schlimm, aber es bringt den abendlichen Ablauf ja doch sehr durcheinander, besonders wenn es noch Geschwisterkinder gibt. Auch das morgendliche Wecken zum Kindergarten gestaltet sich schwierig, wenn mal eben 3 Stunden Schlaf fehlen.
Also versuche ich schon, den üblichen Rhythmus bei zu behalten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wird wach gehalten

Antwort von Mama-von-Linchen am 06.10.2019, 15:44 Uhr

Müssen wir auch manchmal machen. Gerade Autofahren am Nachmittag ist da sehr gefährlich. 10 Minuten schlafen und schon ist vor 22Uhr nichts zu machen. Zu Hause würde sie nie so einschlafen, aber wenn sie sitzen muss und nix los ist und es so nett wackelt.... Die Folge von 22Ubr ist ja nicht nur, dass ich genervt bin und keinen Feierabend habe, sondern, dass es sich zum nächsten Tag zieht,wenn sie da zur Kita muss. Dann ist sie da den ganzen Tag maulig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wird wach gehalten

Antwort von Hurch am 06.10.2019, 16:18 Uhr

Ja es gibt dann so Situationen, wo man mit 30min wach halten dem Kind insgesamt 2h Schlaf mehr beschert..
Mir erschließt sich halt kein anderer Grund, das zu machen und ich denke auch nicht dass es bei der Freundin der AP viel anders sein wird..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wird wach gehalten

Antwort von Lillimax am 06.10.2019, 18:31 Uhr

Ich muss gestehen, ich habe das damals (zwei oder dreimal) auch gemacht, wenn meine Kinder eine halbe Stunde vor dem Mittagschlaf schon im Auto einschlafen wollten. Der Mittagschlaf wäre nämlich sonst ausgefallen, und den brauchte ich als zweifache Kleinkinder-Mutter einfach dringend, um mal eine Pause machen zu können. Also habe ich ein bisschen erzählt, gesungen oder laute Musik angemacht, damit Kind noch bis zu Hause durchhielt...

Ich fände es falsch, das den lieben langen Tag so zu machen, um dem Kind einen Rhythmus aufzuzwingen. Oder es täglich oder regelmäßig zu tun, klar wäre das bekloppt. Aber hier und da finde ich es nicht so schlimm. Denn ich bin der Meinung, dass auch eine Mutter mal ein Recht auf Pause hat - und auch nur ein Mensch ist.



LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wird wach gehalten

Antwort von chrpan am 06.10.2019, 20:49 Uhr

Hallo!
Für das müde Kind, das einschlafbereit ist, ist die Situation des Wachhaltens kurzfristig wahrscheinlich Stress.
Ob das für das Kind über die Situation hinaus noch „nicht gut sein kann“, kommt mMn auf die Umstände, das Kind selbst und wie häufig es diese Situationen gibt, an.
Ich kenne Kinder, die trotz ausgiebigem Nachmittagsschlaf abends wie gewohnt zu Bett gebracht werden können. Andere Kinder sind selbst nach einem Power Nap bis zur Geisterstunde wach...
Wenn du mehrere Kinder ins Bett bringen musst, kann es schon kompliziert werden, wenn eines dann abends eben mal eine andere Einschlafzeit hat.

Als ich erst noch nur ein Kind hatte, und als dieses noch nicht im Kindergarten war, habe ich es auch nach Bedarf schlafen lassen.
Seit der Geburt des Geschwisterchens und mit Schul- und Kindergartenbeginn achte ich durchaus auch darauf, dass die Bett-Geh-Zeiten einigermaßen ähnlich bleiben. Ich achte allerdings drauf, Autofahrten am Nachmittag zu vermeiden oder möglichst kurz zu halten oder mit Hörspielen, Jause essen usw. „aktiv“ zu gestalten.
Wenn ich weiß, dass eine (längere) Autofahrt zu einer Uhrzeit unvermeidbar ist, zu der Kind klein besser wach bleiben sollte, lasse ich es nach Möglichkeit morgens länger schlafen oder aber schaue, dass es die Möglichkeit für ein frühes Nickerchen gibt, damit er später noch fit ist.
Wenn es weder Geschwisterkinder noch fixe frühe Termine oder KiGa fürs Kind gibt und die Eltern einfach Ihren Feierabend haben wollen, finde ich Wachhalten nicht so prickelnd aber auch da kommt‘s drauf an, ob es alle paar Wochen mal ist oder häufig/regelmäßig und auch wie alt das Kind ist. Eine Dreijährige ist da sicher schon robuster als eine 1 1/2 Jährige.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wird wach gehalten

Antwort von niccolleen am 07.10.2019, 8:36 Uhr

Ich kenne kaum eine Mutter, die das nicht macht, frueher oder spaeter.
Sicher nicht gut, und ich habe es vermieden, wo es ging. Aber manchmal ist es anders kraeftemaessig von beiden Seiten einfach nicht machbar. 5min Schlaf im Auto sind dann oft 2 Stunden Abendtheater wert, und das muss man dann halt auch stemmen, umso mehr, als man als Mutter auch oft allein am Abend mit den Kindern dasteht.

Geruettelt habe ich allerdings nie. Halt versucht, die Aufmerksamkeit auf irgendwas Spannendes zu lenken, was zu singen, oder einfach ansprechen.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wird wach gehalten

Antwort von Mariczn am 09.10.2019, 9:46 Uhr

Dies ist ein sehr schwer zu lösendes Problem. Es tut mir aufrichtig leid für dich, weil ich es auch mit meinem Sohn durchgemacht habe. Er hatte Schlafstörungen, machte tagsüber und nachts viele kurze Nickerchen. Er fiel kaum in einen tiefen und langen Schlaf. Jetzt ist es besser, es stellte sich heraus, dass die Ursache des Problems Metall war, aber schwer zu erkennen. In der Matratze ragte nur eine Feder heraus, die auf die Skulpturen des Kindes drückte und es am Einschlafen hinderte. Das haben wir bei meinem Mann durch Zufall entdeckt. Nachdem die Matratze durch ein spezielles Baby ersetzt worden war, verschwand das Problem. Ich drücke dir die Daumen für deine Babys. Viel Glück.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.