Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von FrauSilke am 20.08.2020, 21:23 Uhr

Kind 16 Monate verweigert nun Essen und Milch komplett

Hallo zusammen!
Ich habe schon ein paar Mal zum leidigen Thema Essen geschrieben. Nun ist bei uns wieder ein absoluter Tiefpunkt erreicht und wir wissen nicht, wie wir damit umgehen sollen. Unser Sohn, nun 16 Monate alt, hat mittlerweile das Essen fast ganz eingestellt. Es kam wieder alles schleichend. Erst verweigerte er Brei. Dann aß er also alles normal von uns mit, allerdings immer nur winzige Portionen. Dann fing er an, dass er nur noch allein essen wollte. Wir dürfen ihn nicht mehr füttern. Und jetzt seit circa einer Woche verweigert er seine sonst so liebe Flasche Milch. Die hat er morgens und abends noch bekommen und wir waren froh, dass er dadurch zumindest immer sicher was zu sich genommen hat. Jetzt will er die nicht mehr und beißt höchstens auf dem Sauger. Ich muss dazu sagen, dass er eine Mandelentzündung hatte, die aber jetzt schon wieder geheilt ist. Trotzdem hat sich nichts geändert. Er isst also kaum überhaupt noch was. Gefrühstückt hat er die letzten Monate fast nie. Zwei, drei Stücke Brot und mit Glück mal ein paar Stücke Obst sind alles. Mittags bleibt es bei ein paar Löffeln und Nachtisch will er auch nicht mehr. Nachmittags will er auch nichts essen. Erst abends isst er für seine Verhältnisse gut und schafft dann mal ein kleines Brot und vielleicht noch ein paar Stücke Obst. Wir wissen einfach nicht mehr, was wir noch tun können?!? Trinken ist auch do eine Sache. Das macht er auch nicht gerne und viel und die sichere Milch fällt ja jetzt scheinbar weg. Unser Sohn wiegt immer noch nur 8 kg und hat seit circa 2 Monaten nicht mehr zugenommen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann uns irgendwie was dazu sagen?

Ganz lieben Dank für eure Rückmeldungen!

Viele Grüße

 
6 Antworten:

Re: Kind 16 Monate verweigert nun Essen und Milch komplett

Antwort von mindfulmum am 20.08.2020, 22:20 Uhr

Hallo!

Meine Tochter ist ebenfalls 16 Monate und auch keine gute Esserin. Zum Frühstück schafft sie meistens nur paar Stückchen Obst. Ich kann dich daher gut verstehen wie du dich fühlst. Aus eigener Erfahrung kann ich dir mitgeben: Versuche wirklich, wirklich selbst lockerer zu werden bzgl. Essen (das Kind wird vor vollem Teller nicht verhungern!) auch wenn es schwer fällt - biete ihm keine sättigen Snacks zwischendurch an.
Übrigens, Brei und so viel Milch bekommt meine Tochter in dem Alter nicht. Das ist ja auch ziemlich sättigend und vielleicht auch ein weiterer Grund warum er dann nichts mehr essen mag.
Du schreibst er wiegt 8kg - wie groß ist er denn? Das Verhältnis Größe/Gewicht ist wichtig! Und wenn er sonst gesund und aktiv ist, sollte alles im grünen Bereich sein :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind 16 Monate verweigert nun Essen und Milch komplett

Antwort von die_ente_macht_nagnag am 21.08.2020, 6:20 Uhr

Aber er isst doch, und nach deiner Beschreibung durchaus variabel; nur - für deinen Geschmack - zu wenig. Mein Tipp wäre: Hör auf dir Sorgen zu machen und das Essverhalten deines Sohnes zu analysieren. Solange er fit ist und nicht massig Gewicht verliert ist alles ok. Er wird soviel essen, wie er braucht. KEIN gesundes Kind verhungert vor vollen Tellern. Vielleicht hat er bei der aktuellen Hitze einfach wenig Appetit. Nicht drängen, keine sorgenvolle Miene, sondern biete ihm das Essen an und lass deinen Sohn entscheiden, wieviel er davon nimmt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind 16 Monate verweigert nun Essen und Milch komplett

Antwort von Winterkind09 am 21.08.2020, 8:55 Uhr

Hallo Frau Silke,
es ist gerade sehr warm, da verschwindet der Hunger auch schon einmal. Habt ihr einen Keller? Ich würde mit ihm in den Keller gehen ihn dort etwas runterkühlen lassen und dort einen Kakao, oder Pudding anbieten. Obst scheint er ja freiwillig zu Essen. Mag er frisch aufgebackene Brezel oder etwas anderes, was bei euch nicht häufig gegessen wird?
8 kg sind für dieses Alter schon etwas wenig, da darf man auch zwischendurch zu Lebensmitteln greifen, die vielleicht nicht gerade die gesündesten sind.
Mein Trinkverweigerer trinkt gerade übrigens nur mehr, wenn ihn der Papa in den Arm kuschelt und er dort die Sportflasche austrinken darf.
Ansonsten versuch beim Trinken kreativ zu sein: gib Getränke, die er sonst nicht immer bekommt z.B. Schorle. Benutze aufregende Trinkgefäße, z.B. mit Trinkhalm oder ein richtiges Glas.
Bei so kleinen Kindern ist es auch wichtig, den richtigen Zeitpunkt zum Essen zu erwischen: nicht zu müde und nicht zu hungrig.
Lg Winterkind

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind 16 Monate verweigert nun Essen und Milch komplett

Antwort von die_ente_macht_nagnag am 21.08.2020, 9:27 Uhr

Was für ein Eiertanz ums Essen. Zum Essen in dem Keller gehen? Ernsthaft?

Gemeinsam 5 Mahlzeiten am Tisch, dazu immer ein Getränk anbieten. Wer dann nicht essen mag, darf bis zur nächsten Mahlzeit warten. Ob 8 kg für DIESES Kind ein normales Gewicht ist, kann man noch nicht nur am Alter festmachen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind 16 Monate verweigert nun Essen und Milch komplett

Antwort von DK-Ursel am 21.08.2020, 10:23 Uhr

Hej!

Das klan ner doch nur machen,weil Du es mitmachst.
Auch so ein kleiner Schatz merkt schon, wo Mutter am verwundbarsten ist.
Hör auf, ihn beim Essen derart zu bemuttern. Iß Dein Essen ,fütter ihm was - und wenn er nicht will, darf er auch mal ein bißchen Hunger schieben und seinen Bauch knurren hören.
Dann wird er schon wieder essen.
das klingt jetzt brutal, aber diesen Machtkampf machen sich die Eltern selbst, weil sie dem Kind zugestehen, daß es sie rumjagt. Hör jetzt damit auf,sonst hast Du jahrelang einen Kampf un wir werden noch viele derartige Positngs von Dir lesen.

Jeder darf etwas nicht mögen, dafür hat man aber keinen Anspruch, jederzeit anders zu bekommen.
Wichtig ist aber, daß auch jeder das und soviel essen darf, wie er/sie möchte.
Nicht soviel wie Mutter, Vater, Tante und andere essen (wollen) und aufs KInd übertragen.

meine kinder haben in Entwicklingsphasen ein anderes Eß- und Schlafverhalten gehabt als vorher - und dann auch nochmal anders hinterher.
Und wenn er gerade vielleicht einen Zahn bekommt, tut es weh. Wenn es heiß ist, mag er nicht, wenn ...

Laß ihn - es wird dann deutlich entspannter.
Verhungern kann kein Kind bei uns,solange wir ihm nicht das Essen entziehen und unzugänglich machen!

Du bist für das ausgewogene Essen und ein gutes Klima bei Tisch zuständig.
Er darf sich aussuchen,was er mag und wieviel.
Für das gute Klima sorgst Du derzeit nicht, weil Du ihn beobachtest, ermunterst, drängst, bittest, ihm befiehlst, ihn anflehst etc. - doch bitte-bitte mehr zu essen!
Wer mag da entspannt eine Mahlzeit zu sich nehmen?
Fang bei Dir an - und wenn er nicht will, hat er schon und trägt die Folgen bis zum nächsten Mal.


Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind 16 Monate verweigert nun Essen und Milch komplett

Antwort von Kleiser am 22.08.2020, 12:40 Uhr

Zwischenmahlzeiten komplett streichen. Keine Säfte,nur Wasser und gemeinsam am Tisch 3 Mahlzeiten essen. Das hat bei uns geholfen. Ich hatte exakt die gleichen Probleme wie ihr. Versuche es mal so. Und beide Kinder sind trotzdem Wenigesser. Man muss es nicht verstehen,aber akzeptieren.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Milch- und Weizenunverträglichkeit

Hallo, vllt kann sich jemand mit mir austauschen? Wir waren mit unserem Sohn beider Bioresonanz, eines seiner "Probleme" ist nun eine Milch- und Weizenunverträglichkeit. Wir haben eine Liste bekommen mit 'erlaubt/nicht erlaubt'. So er darf nichts / fast nichts essen was ...

von Alko16 12.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Kind verweigert essen/Töpfchen/etx.

Ich bitte ausdrücklich nur beiträge von müttern, die selber damit erfahrung haben. Mein sohn will einfach nicht selber essen, ich füttere ihn seit 3 Jahren und weiss nicht wie ich es ändern kann. Jede mahlzeit dauert fast 1 stunde weil er ewig kaut. Er verweigert jede ...

von Medina 18.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Kind 3 1/2 verweigert alle Medikamente! Was tun?

Hallo und guten morgen ihr lieben Heute könnte ich mal wieder Tipps von Gleichgesinnten brauchen: Meine Tochter ist zur Zeit krank. Seit einer Woche. Seit gestern muss sie Antibiotika nehmen. So jetzt kommt das Problem: madam schluckt keine Medikamente!!!!! Also alles was ...

von ElMa1216 31.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

14 Monate altes kind verweigert stückelige Kost

Hallo, ich hab seit einer Woche sehr Probleme mit meinem Sohn was das Thema essen betrifft. Er spuckt mir alles wieder aus was Stücke beinhaltet. Brei isst er, wir haben von Anfang an eine Kombination zwischen brei und Fingerfood gehabt und er hat schon super voll Tisch ...

von Jessica Fri 08.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Kleinkind trinkt viel zu viel Milch

Hallo zusammen, unsere Tochter ist jetzt 17 Monate und eine eher schlechter Esserin. Sie schläft bis ca. 7 Uhr, dann bekommt sie ca. 200 ml PreMilch. Gegen 8.30 Frühstück in Form von Toast, Brot oder Brötchen wovon sie aber nur ein paar Happen isst. Egal was ich drauf ...

von Dawn111 06.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

6,5 Monate altes baby möchte einfach keine Milch mehr trinken

Hey eigentlich steht es schon oben in der Frage. Meine 6,5 Monate alte Tochter möchte seit 3 Tagen kaum noch Milch trinken. Sie bekommt mittags den Gemüse-Kartoffel-Fleisch brei. Aber morgens vormittags nachmittags und abends will sie einfach absolut keine Milch trinken. Sie ...

von Purpurina 08.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Wie gewöhne ich Kind an Milch

Unser kleiner trinkt keine Fische mehr nachts. Und tagsüber mag er keine Milch (weder Pre, noch Kuhmilch), egal ob aus Tasse, Glas (trinkt er nur mit Hilfe) oder aus Flasche ...stösst er komplett weg. Derzeit überbrücke ich mit Joghurts, Milchbreie, aber ich möchte schon gern ...

von lory1983 04.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Kind 9 Monate hat Milchflasche mit Zitronensäurewasser bekommen

Hallo Ich habe unserem 9 Monate alten Baby Wasser aus dem Wasserkocher gegeben, den ich entkalkt habe mit heitmann Zitronensäure..allerdings habe ich zum Glück nicht die angegebene Menge sondern etwas geringere Menge Ca. 20g auf 1-1,5 l Wasser gemischt. Das habe ich ...

von Janelorenzen 18.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Problem mit meine Tochter beim Essen und Milch trinken....

Hallo, ich brauche dringend Hilfe für meine Tochter. Sie ist 1 Jahr und 3 Monate alt, seit eine Woche möchte sie nichts essen und trinken, ich weis da nicht mehr was ich tuen soll :(( sie schläft zwar gut aber beim Essen und trinken haben wir einen Problem, habe schon alles ...

von Ipekelissa 28.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Abstillen: Wie lange brauchen Kleinkinder Milch und wie viel / oft Fleisch?

Hallo! Mein Sohn wird bald ein Jahr und ich frage mich wie lange er noch Milch braucht. Es geht mir um den richtigen Zeitpunkt für mich für das abstillen. Aktuell stille ich ihn nachts noch (ab und zu auch tagsüber). Er bekommt zwar Abends Halbmilchbrei, aber die ...

von Glückliche__Mama 14.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.