Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von TineS am 18.03.2003, 18:26 Uhr

die sache mit dem sauberwerden...

hallo,

ich hab da mal ne fragen wie das bei euch war mit dem sauberwerden.

also mein großer sohn ist jetzt 3 geworden. Letztes Jahr hatte er schon ne gute Phase wo er immer auf Toillette gegangen ist, bis er plötzlich nicht mehr wollte und mit absicht auf den Teppich gemacht hat.
habs dann bleibn lassen und ihn nur ab und zu gefragt ob er auf Toi will/muß. Manchmal ja manchmal nein. Meistens hab ich ihn beim wickeln gefragt.

Momentan ist es so, solange ich ihn untenrum nackig rumlaufen lasse +willeraberauchnichtimmer*
geht er ohne mucks auf toilette. Also er läuft ungefähr alle 3-5 min hin zur toilette, tut sich gegebenenfalls seinen sitz selber hin, setz sich selber drauf ohne das ich mitkommen muß/soll. Das betreibt er stundenlang so.

Aber sobald er nur eine Hose (ohne windel) anhat klappt das schon nicht mehr. Versteh irgendwie nicht ganz wieso? Hat er das gefühl ne windel zu tragen oder was?
Hat das von euch jemand auch erlebt? Wie kann man ihm helfen, oder beibringen, das er trotz hose geht.

Achja den größtenerfolg finde ich hatten wri gestern. Da ist er nur mit windel untenrum rumgelaufen, hat die aber plötzlich ausgezogen und ist ab da den ganzen tag auf die toi.ü

Noch was ich glaube er kackt auch nur in die windel. Zumindesti die sofort vollgekackt, wenn man ihm eine anzieht. Also b er darauf wartet.

Er weiß auch, das im KIGA er keine windel tragen darf, aber das interessiert ihn nicht so dolle.

hat nochjemand tips, wie ich ihn besser untersützen kann, ohne druck auszuüben?

Hoffe das das thema windelbald gegessen ist, denn hab noch so nen hosenscheißer zu hause und im herbst kommt nr. 3

viele grüße

tine

 
1 Antwort:

Re: die sache mit dem sauberwerden...

Antwort von M&G am 18.03.2003, 18:54 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist 3 Jahre und 4 Monate und ist im Kindergarten sauber geworden.

Die Arbeit haben uns die Erzieherinnen abgenommen. Im Kiga werden keine Windeln geduldet. Also, morgens im Kiga die Windel aus und genug Wechselklamotten mitgeben. Die Erzieherinnen ziehen die Kinder lieber um als Windeln zu wechseln. Finde ich toll. Nach einer Woche klappte alles super und er ist auch ganz stolz.

Ich finde, es ist Faulheit der Kinder. War bei uns auch. Wir hatten es schon mal mit 3 Jahren versucht, die Windel wegzulassen. Nur meckern.

Aber vor die Erzieherinnen haben sie mehr Respekt, da ist keine Mama und Papa, den sie um den Finger wickeln können.

Frag doch mal bei euch im Kiga nach, ob die das auch so machen.

Ich wünsche Euch viel Erfolg.

LG
M&G

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.